profile image

Ernst-Günther Tietze

Autor

Ich wurde 1931 in Berlin geboren und hatte dort später eine Führungsaufgabe bei den Christlichen Pfadfindern (heute VCP). Nach dem Ingenieurdiplom ging ich 1957 nach Hamburg zu den Elektrizitätswerken. Von 1958 bis zu ihrem Tod 2001 war ich mit Karin verheiratet, wir hatten vier Kinder.

Beruflich habe ich ein Konzept zur computergesteuerten Überwachung des gesamten Hamburger Stromnetzes erarbeitet und realisiert. Darauf folgten viele Beratungsaufträge für ähnliche Projekte, die mich bis Thailand führten.

Um Zeit für Reisen mit Karin zu haben, ließ ich mich 1991 vorzeitig pensionieren und setzte die Beratungstätigkeit in geringerem Umfang freiberuflich fort. 1995 veröffentlichte ich ein Fachbuch über diese Technik, die zweite Auflage erschien 2006. Ab 2000 habe ich mehrere Romane geschrieben, die ich zunächst über BoD und jetzt bei epubli veröffentlichen ließ.

Einzelheiten sind in meiner Webseite www.eg-tietze.de zu finden.

Licht und Schatten Kapitel 11

Freitag band Timo einen Schlips um und ließ sich mit einem bangen Gefühl bei seinem Direktor melden. „Ich habe eine Nachricht, die Sie nicht freuen wird", begann er das Gespräch und berichtete von dem lukrativen Angebot eines chinesischen Startups für Elektroautos, das er trotz seiner kürzlichen Beförderung nicht ausschlagen konnte.
11/07/2017 19:56 CEST

Licht und Schatten Kapitel 11

In der nächsten Woche ereignete sich nichts Besonderes. Timo überwachte mit schlechtem Gewissen die Arbeit in seiner Abteilung, er hatte das Gefühl, seinen Arbeitgeber mit der bisher nicht ausgesprochenen Kündigungsabsicht zu hintergehen.
09/07/2017 14:14 CEST

Licht und Schatten Kapitel 10

Donnerstag nahmen die beiden einen Tag Urlaub und fuhren mit dem Wagen nach Augsburg, Marcus hatten sie gesagt, er solle nach der Schule zu Oma Susanne gehen, sie würden ihn abends abholen.
08/07/2017 18:36 CEST

Licht und Schatten Kapitel 10

Um 14:30 fuhr Timo zum Bahnhof, für Donnerstag hatte er Urlaub genommen. In Augsburg brachte ihn eine Taxe in das Steigenberger Hotel, wo man eine Juniorsuite für ihn gebucht hatte. Da er bis zum Abendessen noch genug Zeit hatte, ging er ins Schwimmbad.
03/07/2017 13:18 CEST

Licht und Schatten Kapitel 9

Donnerstag war beim Nachbarn ein Paket von Herrn Niemetz abgegeben worden und sie beschlossen, es morgen durchzusehen. Deshalb machte Timo am Freitag früh Feierabend und sie schauten interessiert die umfangreichen Papiere an.
02/07/2017 10:52 CEST

Licht und Schatten Kapitel 9

Freitag wurde Timo zu Hause von einem Mann angerufen, der sich als Vertreter eines Beratungsunternehmens vorstellte. Ob er Timo einmal aufsuchen könne, er habe ein interessantes Stellenangebot für ihn.
01/07/2017 11:46 CEST

Licht und Schatten Kapitel 8

„Ich würde gerne mit Ihnen über Ihr Land sprechen, da ist mir einiges unklar", sagte Timo zu Hakan Koçak. „Jederzeit", antwortete Hakan, „wenn Sie Zeit haben, können wir das gleich tun, hier ist noch lange geöffnet."
30/06/2017 15:14 CEST

Licht und Schatten Kapitel 8

Montag wurden Evamaria in der Klinik die Schienen abgenommen. Der Schienbeinbruch war verheilt und nur die Kniescheibe bekam noch eine feste Binde. Die Behandlung wurde auf die Krankengymnastik beschränkt, die noch diese Woche dauern sollte, dann würde sie gesundgeschrieben.
28/06/2017 13:44 CEST

Licht und Schatten Kapitel 7

Mittwoch informierte der IT-Spezialist Timo und seine Mitarbeiter, die Fangschaltung in dem alten, noch mit dem Internet verbundenen Testrechner habe zugeschlagen und einen Server in Russland genannt.
26/06/2017 17:33 CEST

Licht und Schatten Kapitel 7

Gegen 10 Uhr rief Theresa Molar aufgeregt bei Oma Susanne an, ob Evamaria bei ihr sei, sie könne sie nirgends erreichen. Als sie hörte, dass die Tochter in der Klinik behandelt werde, berichtete sie, ihr Mann sei im Supermarkt überfallen worden und ringe jetzt im Krankenhaus mit dem Tode.
25/06/2017 12:11 CEST

Licht und Schatten Kapitel 5

Montag früh meldete Timo sich beim Direktor, der mit ihm zum Batterieprüffeld ging und ihn den Mitarbeitern dort als neuen Abteilungsleiter vorstellte. Einer der Männer hielt ihm mit einer Präsentation einen Einführungsvortrag: „Die gängigen Batterien für E-Autos besitzen eine durchschnittliche Energiedichte von 150 Wattstunden pro Kilogramm, Superbenzin ist 85 mal effektiver.
19/06/2017 18:21 CEST

Licht und Schatten Kapitel 5

Mittwoch wurde Timo zum Direktor der E-Entwicklung gerufen, sein Abteilungsleiter war auch dort. „Wir haben ein Personalproblem", begann der Direktor das Gespräch, „der Leiter des Batterieprüffeldes ist krankheitsbedingt nicht mehr arbeitsfähig und muss ersetzt werden.
18/06/2017 17:06 CEST

Licht und Schatten Kapitel 4

Als Timo und Marcus Samstag früh in die Klinik kamen, erwartete Evamaria sie auf dem Bett sitzend und ging mit ihnen an einem Rollator ein paar Schritte auf dem Gang. Timo freute sich mit ihr über diesen Fortschritt und lobte ihre Energie.
18/06/2017 12:22 CEST

Licht und Schatten, Kapitel 4

Als Oma Susanne Marcus Montag vom Kindergarten abholte, erzählte er aufgeregt, die Kindergärtnerinnen hätten für ihn und die anderen Kinder, die morgen in die Schule kommen, eine Abschiedsfeier mit Kuchen veranstaltet. Frau Clausen bedankte sich herzlich und spendete 100,- € für die Auslagen.
15/06/2017 15:40 CEST

Licht und Schatten Kapitel 3

Mittags rief das Krankenhaus bei Timo an, seine Frau sei verschwunden. Die Schwester, die ihr das Mittagessen bringen wollte, habe ein leeres Bett und einen Brief gefunden.
14/06/2017 13:10 CEST

Licht und Schatten, Kapitel 3

Nachdem Timo seinen Sohn mit einer Geschichte zum Schlafen gebracht hatte, wollte er den Abend nicht schon wieder einsam in der Wohnung beenden und ging in die nahe Weinstube. Er saß dachte erfreut an Evemies Abschiedskuss, als ihn ein dunkelhaariger Mann fragte, ob er sich zu ihm setzen dürfe.
12/06/2017 10:48 CEST

Licht und Schatten

Sie war noch halb wach, als sich die Tür des Zimmers leise öffnete. Im Dämmerlicht der Nachtleuchte sah sie eine ältere Dame mit freundlichem Gesicht zu ihrem Bett kommen und sich auf den Stuhl daneben setzen.
09/06/2017 18:39 CEST