profile image

Alexander Hemker

Gründer und Geschäftsführer von Schüler gegen Mobbing

Alexander Hemker, geboren 1991 in Hamburg, ist der Gründer und Geschäftsführer von Schüler gegen Mobbing. Er nutzte 2006 im Alter von 14 Jahren seine eigenen Erfahrungen mit diesem Thema, um anderen Betroffenen zu helfen.

Seit 2008 leitet Hemker Workshops und hält Vorträge an Schulen und auf Kongresstagungen. Außerdem beteiligte er sich u.a. an einem Präventionsprojekt der Beratungsstelle für Gewaltprävention, das flächendeckend an Hamburger Schulen zum Einsatz kommt.

Bis Mitte 2015 hat Hemker in insgesamt über neun Jahren mehr als 1.800 betroffene Schüler, Eltern und Lehrer persönlich beraten. Die Nachfrage ist auch weiterhin sehr hoch, schon über 60 Millionen Mal wurde die Website von Schüler gegen Mobbing seit der Gründung besucht.

Alexander Hemker absolvierte sein Abitur 2010 und studierte Betriebswirtschaftslehre. Für sein Engagement erhielt er den Bertini-Preis für Zivilcourage, eine Ehrung des Hamburger Senats und eine persönliche Einladung des Bundespräsidenten.

Amoklauf: Gegen die wahren Auslöser solcher Taten wird nichts unternommen

Schock und Trauer über das Geschehene sitzen auch am dritten Tag nach dem Amoklauf in München tief. Nicht nur die Angehörigen der neun erschossenen Opfer fragen sich: Warum? Warum tötet jemand Unschuldige? Warum wird aus einem zuvor nie auffällig gewordenen Jugendlichen ein kaltblütiger Mörder, der seine Tat monatelang plante?
25/07/2016 16:46 CEST