Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Elias I. Headshot

Hilferuf aus dem Irak

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SYRIA
Anton Chalakov via Getty Images
Drucken

Als Oberhaupt einer internationalen Freikirche bekommt man viel Post. Gebetsanliegen sind darunter, der Wunsch nach einer Segnung, aber auch die alltägliche Papierarbeit eines ganz normalen Bürobetriebs. Heute erreichte mich wieder eine Nachricht in gebrochenem Englisch, wie sie sich seit Monaten häufen. Ein junger Mann meldete sich online. Er lebe im Norden des Irak, er sei ein "Outcast" und sein Leben sei in Gefahr. Ich solle ihm bitte helfen, er müsse dort weg.

Da sitzt man also an seinem Schreibtisch in Toronto und einen halben Erdball weiter ruft ein Mensch um Hilfe. Der Impuls ist klar. Ich will aufspringen, ihm die Hand reichen und ihm helfen. Aber man kommt auch nicht um den Verdacht herum, dass da mit einem so manches Mal gespielt wird. Ich schaue mir also das Facebookprofil des jungen Mannes an. Sehr viele Selfies, viele auf denen er eine Waffe trägt.

Er scheint in einem Handyladen zu arbeiten, auf so manchen Fotos lacht er verwegen. Große Autos aus deutscher Fabrikation stehen da, er posiert mit ihnen. Gehören sie ihm? Dann wieder Bilder mit Waffe und neuere Fotos, auf denen er einen langen Bart trägt.

Ich atme tief, gehe in mich und stelle mir die Frage, welchen Reim ich mir auf einen solchen Menschen machen soll. Zur Sicherheit gebe ich ihm den Rat, sich an eine internationale Hilfsorganisation zu wenden, die in seiner Region aktiv ist. Doch er ignoriert den Rat. Er sei Christ, wir sollen ihn dort herausholen, er sei in akuter Gefahr.

Dann wieder Selfies mit Mercedes und Waffe. Ich wiederhole meinen Rat, werde konkreter mit den Anlaufstellen vor Ort. Die Kommunikation endet. Ich bleibe ratlos zurück. Wie so oft in diesen Tagen.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: