Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Aras Bacho Headshot

Konflikt zwischen Türken und Kurden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KURDS
ASSOCIATED PRESS
Drucken

Die Kurden sind keine Freunde von der Türkei. Die Kurden suchen jahrelang nach Frieden, die wollen ihr ganzes Land (Kurdistan), was ihnen die Türkei seit Jahren weggenommen haben und nicht wieder zurück geben.

Kurdistan besteht aus drei Teilen: Ein Teil liegt in Syrien, andere Teile in der Türkei und im Irak.

Die Kurden versuchen seit vielen Jahren immer wieder das Land zurück zu erobern, doch ohne Erfolg. Das Problem liegt in der Türkei, die Türken versuchen mit Waffen den Zugriff von Kurden zu verweigern.

In Dyar Bakr sind viele der Kurden ums Leben gekommen, weil die Türkei sie immer bombardiert hat. Mittlerweile sind über tausende dort ums Leben gekommen. Für die Türkei ist das egal, Hauptsache die Kurden haben das nicht bekommen, was ihnen gehört.

Viele wissen auch, dass die Türkei den Is unterstützt hat, und das machen die immer noch. Ich erwähne es nochmal: Für sie ist das egal. Den Is mit Waffen, Essen und Geld versorgen und danach kundgeben, dass die Türken den Is bekämpfen wollen, kann ich leider nicht akzeptieren, weil es unglaubwürdig rüberkommt.

Und Visumfreiheit für die Türkei sollte niemals bestätigt werden. Wer schlau und klug ist, wird es wissen. Viele in der Türkei gehören dem Is an und der Is kann dies ausnutzen, um nach Europa zu kommen. Weltuntergang.

Jeder verdient Respekt, Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit. Wir hoffen vom Herzen, dass die Leute, die Frieden verdienen, ihn endlich bekommen.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: