BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Aras Bacho Headshot

Syrischer Flüchtling: "Warum ich Angela Merkel wählen würde"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ANGELA MERKEL
Kai Pfaffenbach / Reuters
Drucken

In nur wenigen Tagen, am 24. September, findet die Bundestagswahlen statt. Man fragt sich bis dahin, welche Partei man wählen soll, jedoch scheint es für viele eine schwierige Entscheidung zu sein.

Es geht schließlich um die Zukunft. Jeder denkt sich: Ich mache es diesmal richtig.

Was sich AfD-Wähler bei ihrer Entscheidung denken, das kann ich jedoch nicht nachvollziehen.

Ich persönlich habe einen Bekannten, der unter 18 Jahren ist, einen deutschen Pass besitzt und die AfD wählt - weil die Plakate ihn überzeugt haben. Überzeugt? Er sagt, er will eine andere Asylpolitik. Das ist sein Grund.

Warum es falsch ist, eine Partei direkt zu wählen

Viele Deutsche Bürger entscheiden sich, ohne das Wahlprogramm gelesen zu haben, für eine Partei. Angeblich, weil sie von deren Politik überzeugt sind. Eine Partei zu wählen, ohne zu wissen, ob ihre Ziele auch die eigenen Ziele sind, hört sich verheerend an.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

Um genau die richtigen Partei zu wählen, empfehlen viele Leute sowie Politiker den Wahl-O-Mat. Dieser fasst das ganze Wahlprogramm zusammen - nach eigenen Interesse zusammengestellt. Nach dem man einige Fragen beantwortet hat, kommt man zum Endergebnis. Dort kann man dann sehen, wie sehr die einzelnen Parteien mit den eigenen Interessen übereinstimmen.

Es ist richtig, sich an Wahlen zu beteiligen

Genau. Es ist richtig, am 24. September wählen zu gehen. Wählen zu gehen, bedeutet über die Zukunft seines Landes und die eigene Zukunft zu bestimmen. Damit unterstützt man die Demokratie und das ist auch gut so. Gerade in Deutschland, einem demokratischen Staat, sollte man bei Wahlen aktiv sein. Wer wählen geht, tritt für die Demokratie ein.

In vielen Ländern werden Wahlen von der Regierung und den Medien stark beeinflusst. Wenn ich nach Syrien, meinem Heimatland, blicke, dann war es dort so: Man musste Baschar ankreuzen, sonst gab es Strafen vom Staat.

Auf unsere Demokratie müssen wir in Deutschland also stolz sein.

Fake-News Nachrichten-Websites vermeiden

Im Netz werden pro Tag dutzende Fake-News Artikel verbreitet, die die Stimmung beeinflussen. Sie beeinflussen, wie Menschen denken. Diese Falschmeldungen fließen dann viral durch das Internet.

Meistens sind das rechte Seiten, die Parteien wie der AfD bei ihrem Weg in den Bundestag verhelfen. Wichtig bei Fake-News: Die Quelle richtig analysieren und gucken, ob es darüber bei anderen Medien Meldungen gab. Das bedeutet: Glaubt nicht alles, was im Internet steht und vertraut nur seriösen Medien.

Warum ich Angela Merkel wählen würde

Angela Merkel ist eine starke Frau, die täglich für Deutschland kämpft. Als nicht-Deutscher kann ich sie nicht wählen, aber ich schätze sehr ihre Arbeit.

Seit 2010 ließ die Kanzlerin damals die Grenzen für Kriegsflüchtlinge offen und nahm Millionen
hier auf, warum sie für mich den Nobelpreis verdient hätte. Hier in Deutschland versorgt sie Syrer und andere Flüchtlinge, damit sie eine gute Zukunft haben und in Sicherheit sind.

Angela Merkel hat zwar viele Fehlern gemacht, aber jeder Politiker macht Fehler. Sie hat nie Hass verbreitet gegenüber Menschen, die nicht ihre Meinung sind. Sie hat viele Situationen ohne ein Problem gemeistert und schaut gerade in die Zukunft.

Kein anderer Kanzler würde ihr den Platz wegnehmen. Sie weiß, was Menschlichkeit ist. Sie ging sogar mit respektlosen Politikern wie Trump und Erdogan höflich um. Bis heute tut sie das.

Dann fragt man sich, warum Angela Merkel nicht wieder regieren sollte? Sie ist genau die Richtige für unser Land. Hätte ich ein deutschen Pass, hätte ich sie gewählt. Die Kanzlerin der Gerechtigkeit, Menschlichkeit und Liebe. Angela Merkel ist die richtige für Deutschland.

____

Lesenswert:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die HuffPost ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.

googletag.pubads().setTargeting('[cnd=cld]').display('/7646/mobile_smart_us', [300, 251],'wxwidget-ad');