Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Aras Bacho Headshot

Ihr könnt den Flüchtlingen eine neue Zukunft schenken

Veröffentlicht: Aktualisiert:
REFUGEES EUROPE
Yiannis Kourtoglou / Reuters
Drucken

Jedesmal wenn ich im Internet unterwegs bin, sehe ich viele Kommentare, die gegen Flüchtlinge sprechen. Prominente machen aus Flüchtlingen Witzfiguren, dabei denken sie nur an sich und ihren Ruhm. Das Geld spielt für sie eine größere Rolle als Menschenleben.

Habt ihr vergessen, dass der kleine, kurdische Junge am Strand angespült wurde? Habt ihr vergessen, dass jeden Tag Kinder in Afrika und auf der Welt sterben, weil Ihnen das Essen nicht ausreicht? Habt ihr vergessen, dass gerade in Syrien über 150.000 Kinder gestorben sind? Und dort noch viele am Leben sind, die Essen und Wasser brauchen? Habt ihr vergessen, dass viele Menschen auf der Flucht sind?

In diese Ländern herrscht der Krieg und das Mittelalter. Die Kinder wachsen in einer Welt auf, in der keine Zukunft zu sehen ist. Kein Geld, kein Arbeitsplatz, keine höhere Bildung. Schulen werden zu gemacht, weil die Familien nicht ausreichend Geld haben. Aus Kindern werden Soldaten, weil die Bildung fehlt.

Auf der ganzen Welt sind viele arme Menschen. Wenn ihr euch teure Statussymbole kauft, denkt ihr nicht an diese Familien, die mit dem Geld sicher ein Jahr leben können. Mit dem Geld könnte man Kinderleben retten.

Ist ein neues Auto wichtiger, wenn man viel Geld hat? Nein. Viele Flüchtlinge flüchten nach Deutschland und einige von ihnen sterben und straben im Mittelmeer und in Flüßen. Diese suchten nach Frieden und Freiheit. Mit dem Geld könntet ihr viele Flüchtlinge nach Deutschland bringen.

Jeder kann helfen

Viele Deutsche würden sich darüber freuen und sie willkommen heißen. Die Flüchtlinge brauchen Essen unterwegs und Trinken. Liebe Reiche, denkt an die Flüchtlinge und an die Welt. Ihr könnt mit dem ganzen Geld Flüchtlinge nach Deutschland und Europa bringen. Es geht nur darum, dass jeder jedem helfen kann. Ihr könnt für Flüchtlinge Geld spenden. Ihnen ein neues Zuhause schenken und eine neue Zukunft.

Was haben Flüchtlinge falsch gemacht? Flüchtlinge kommen aus armen Ländern, zum Beispiel Syrien, Irak, Somalia. Die verdienen eure Versorgung und eure Liebe.

Es ist einfach nur traurig zu lesen, wie Flüchtlinge von Wutbürgern schlecht gemacht werden und von Promis zu Aufmerksamkeitsfiguren.

Und noch was: Ihr könnt mich mit euren tweets nicht fertigmachen. Ich lese oft Nachrichten, die an mich gerichtet werden, manchmal über 100. Eins sage ich euch: Ich kann super gut schlafen und aufstehen. Ich kann in Ruhe und ohne Angst einkaufen gehen. Bevor ihr andere schlecht macht, fragt euch erstmal, was ihr selbst geleistet habt.

Danke für die Aufmerksamkeit und Folgt mir auf Facebook:

Auch auf Huff Post:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.