BLOG

Die Integration der Flüchtlinge hängt von den deutschen Schulen ab

14/05/2017 17:57 CEST | Aktualisiert 14/05/2017 17:57 CEST

Wie sich Flüchtlinge in Deutschland und in Europa integrieren, hängt von dem Land, in das sie geflohen sind und wie das die Regierung, beziehungsweise der Staat unternimmt. Wir alle kennen den normalen Schultag: Es fängt um acht Uhr morgen an und geht bis 16 Uhr.

Es gibt natürlich Unterschiede in den einzelnen Schule. Wenn man in Deutschland geboren ist und gewachsen ist, hat man schon viel dort gelernt. Die Deutschen Kinder haben eine große Chance auf eine gute Bildung, weil sie hier groß geworden sind.

Für Menschen, die die hier nicht geboren und aufgewachsen sind und erst mit Anfang zwanzig hier anfangen, ist es sehr schwer. Das ist verständlich.

Wegen des Bürgerkriegs in Syrien mussten hunderttausende Syrer nach Deutschland flüchten. Wegen der Lage in Syrien ist das Leben dort unmöglich. Fast überall in Syrien fliegen Bomben und es sind dort viele ums Leben gekommen.

In Deutschland angekommen, ist man endlich in Sicherheit.

Die Schule und sicher hier zu integrieren, fällt vielen schwer. Wenn man als Flüchtling anerkannt wurde, besteht die Chance, eine Schule zu besuchen. Es würde den Flüchtlingen leicht fallen, sich zu integrieren, wäre es nicht so schwer, die Sprache zu lernen. Liegt es dann an den Flüchtlingen oder an den Schulen?

Ich würde sagen, es liegt an beiden. Die Schule ist dazu verpflichtet, Schülern Wissen beizubringen. Auch die Schüler sind dazu verpflichtet sich an Schulordnung zu halten. Ich finde es ist sehr gut, dass auch Flüchtlinge die Chance auf eine gute Bildung haben.

Was die Schulen besser machen können: Den Schülern klarmachen, dass jeder Schüler seine Hausaufgaben machen sollte und an dem Unterricht teilnehmen muss. Falls das nicht gelingt, sollten die Schule das Jobcenter kontaktieren. Wenn sich ein Schüler sich nicht benimmt sollte das Geld gekürzt werden.

Wenn sich keine Besserung einstellt, sollte es zu weiteren Kürzungen kommen. Auch die Hausaufgaben sollten eine Pflicht sein. Sie sollten vorgezeigt werden, dass auch alles stimmt, oder sich zumindest bemüht wurde, alles richtig zu machen.

Ich finde es ist sehr wichtig, dass die Schulen sehr streng damit umgehen. Teilnahme, Hausaufgaben und alles weitere. Strenge Schulen werden für eine gute Bildung unter Schülern sorgen. Meine Vorschläge für eine bessere Schule sind vielleicht für manche unakzeptabel, jedoch es ist wichtig, dass alle Schulen innerhalb von Deutschland strenger werden. Denn mein Wunsch ist ein besseres Deutschland und eine hohe Akzeptanz der Flüchtlinge.

Folgt mir auf Facebook:

____

Lesenswert:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.

Sponsored by Trentino