Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Aras Bacho Headshot

Frauke Petry kann uns Flüchtlinge nicht vertreiben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
PETRY
Axel Schmidt / Reuters
Drucken

Für die AfD ist es sehr wichtig immer mehr Wählerstimmen zu sammeln, um uns Flüchtlinge endlich wieder loszuwerden.

Immer wieder schreibt Frauke Petry Märchen auf Facebook, wie zum Beispiel dieses: "... und die AfD hat wieder 20% der Stimmen bekommen." Frau Petry kann nicht nur Märchen, sondern auch Beleidigungen verfassen, denn sie beleidigt Angela Merkel indem sie sie als "Ferkel" bezeichnet. Das ist eine Unverschämtheit von dieser jungen Frau.

Aber Frauke Petry selbst sieht nicht ein, dass sie die deutsche Trump ist. Ach ja, sie ist ein Fan von ihm, kein Wunder.

Was hat Frauke Petry eigentlich für Deutschland gemacht? Soweit ich weiß nichts, außer deutsche Wutbürger auszuhetzen, die in den sozialen Netzwerken mit AfD-Logo als Profilbild aktiv sind.

Die schlimmste Nachricht, die ich je gelesen habe, war diese: "Vergisst nicht, was wir damals mit den Juden gemacht haben." Eine Antwort auf meinen Artikel bei der Huffington Post. Solche Nachrichten sind zwar dumm und schrecklich, aber sie motivieren mich auch, weiterzumachen und nicht aufzugeben.

Donald ist in Amerika und Frauke Petry in Deutschland. Vielleicht sollten die beiden einfach bals heiraten.

Deutschland braucht Frauke Petry und auch euch Wutbürger nicht. Ihr macht Deutschland und die Deutschen nur schlecht. Ihr macht Demos, die mit viel Hass gefüllt sind. Ihr geht auf Flüchtlinge los wie eine Schlange, die sich selbst auffrisst.

Nein zu den Wutbürgern, nein zu Frauke Petry.

Folgt mir auf Facebook:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.