Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Aras Bacho Headshot

Flüchtlinge und Terror: Kein Zusammenhang

Veröffentlicht: Aktualisiert:
FLUECHTLINGE
Getty
Drucken

Viele Flüchtlinge kommen nach Europa, um in Freiheit und Frieden zu Leben. Das gibt es in Syrien oder dem Irak nicht mehr. In Syrien ist seit 5 Jahren Bürgerkrieg. Es liegen immer noch Leichen unter den Trümmern.

Der IS hat seit vielen Jahren viele Einwohner vertrieben: Familien, Verwandten und Freunde haben darunter gelitten. Grausam. Diese Familien kommen nach Europa, weil sie ihre Freude und Lieben suchen. In den letzten Tagen, gab es Anschlägen in Europa, auch in ( Deutschland). Vielen sind verletzt worden. Und manche sogar getötet.

Es gibt im Moment viel Hass gegen Flüchtlinge, und ich bin auch betroffen, und wehre mich dagegen. Das habe ich gelesen: Flüchtlinge sind alle böse. Flüchtlinge sollten abgeschoben werden. Merkel ist daran Schuld. Viele sind Terrorisieren. Alle sollten in der Hölle schmoren.

Also bitte, ich bin auch ein Flüchtling. Viele kennen mich. Auch viel Journalisten und wird sind Freunde geworden.

Wir Flüchtlinge sind nicht so, wie die, die Anschlägen verübt haben. Ich habe solche dreckigen und ekelhaften Gedanken nicht. Und solche Gedanken sind auch ehrlich gesagt einfach das, krank und ekelhaft.

So was sollte niemand denken oder tun. Ich erwähne es nochmal: Wir leben in der Zukunft und nicht in der Steinzeit.

Das habe ich auch gelesen: Flüchtlinge kosten 3 Milliarden Euro? Bitte ? Niemand kann in Deutschland Arm sein. Alle müssen arbeiten, um Geld zu verdienen.

Bevor ihr was schreibt, denkt erst daran, ob das richtig ist. Und wenn einer schlecht ist, sollte man anderen nicht schlecht darstellen.