Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Aras Bacho Headshot

Burka-Trägerinnen und Nonnen haben nichts gemeinsam

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BURKA
Getty
Drucken

Im Netz gab es einen Shitstorm über die Nonnen, weil sie angeblich mit Burkas vergleichbar seien. Dies nutzten wiederum die Burka-Frauen und Muslime gegen Christen aus. Weil Frauen mit Burka nicht ins Wasser dürfen.

Um ehrlich zu sein, die beiden haben nichts gemeinsam. Das erste: Nonnen sind Christen und zeigen ihre fröhlichen Gesichter und man sieht, wie hilfsbereit sie sind. Burkas wurden früher angezogen, damit die Frauen keinen Staub abbekommen und gegen die Hitze.

Die Religion ist der Islam und die Frauen unter der Burka sehen nicht immer erfreut aus, weil sie unterdrückt werden. Die Gesichter dieser Frauen dürfen nicht gezeigt werden, denn das wäre Sünde. Das andere ist, dass wir hier in Europa sind und nicht in Arabien, wo man ein Tuch anziehen muss.

Keine Frau hat es verdient, wegen ihres Glaubens unterdrückt zu werden. Es macht auch keinen Sinn, seine Religion strikt zu verfolgen, denn am Ende bringt es nichts außer Kopfschmerzen und Leid.

Welten prallen einfach aufeinander und passen gar nicht zusammen und es entstehen Konflikte zwischen den beiden unterschiedlichen Kulturen. Die Burka zeigt immer noch, dass die Politiker nichts unternehmen und auf ihrem Sofa sitzen und Reden halten, die keine Erkenntnis bringen.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: