Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Aras Bacho Headshot

Darum sollte die Burka in Europa verboten werden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BURKA
iStock
Drucken

Burka: Hellblau, bedeckt den ganzen Körper und das Gesicht. Die Augen sind hinter einem Stoffgitter versteckt.

Niqab: Schwarz, bedeckt den ganzen Körper und das Gesicht. Nur die Augen sind zu sehen.

Tschador: Schwarz, bedeckt den ganzen Körper. Nur das Gesicht und die Hände bleiben sichtbar.

Jibab; Schwarz, bedeckt den ganzen Körper. Nur das Gesicht bleibt unbedeckt.

Hijab: Klassisches Kopftuch, farbig, bedeckt die Haare und den Hals, aber nicht das Gesicht.

Burka beziehungsweise Niqab ist zu islamisch, obwohl es nichts mit dem Islam zu tun hat, sondern ist eine Art Unterdrückung, die Frauen hinter Gittern zeigt. Nicht mit uns, wir leben derzeit in Europa, deswegen sollte man sich integrieren und anstatt Burkini einen Bikini tragen.

Hier in Europa respektiert jeder jeden, deswegen hat jeder ein Recht darauf, die Person zu sehen, die ihn auch gesehen hat. Vollverschleierung in Europa zeigt, wie sehr die Europäische Union zurückhaltend ist, und die Klappe hält und nichts unternimmt , obwohl es Regeln gibt, an die man sich halten soll, eine Regel davon ist: Integration.

Nun kommen wir dazu, warum die Vollverschleierung in Europa verboten werden soll:

In Europa will jeder die andere Person sehen und das ist verständlich. Bei einer Burka kriegt man Angst von der Person, man weiß nie, wer sich dahinter versteckt, ein Mann, Frau oder gleichzeitig ein Terrorist, der vielleicht ein Selbstmordattentat begehen will.

In der letzten Zeit ist vieles passiert in Europa und in Aleppo, egal wo es passiert, ob hier in der EU oder in Syrien, Menschen sind Menschen. Unter jeder Burka kann die Person eine Bombe haben und alle Menschen in ihrer Umgebung verletzen.

Der IS, also die Islamisten, versucht immer den Menschen, also deren Anhänger, in solche unzumutbaren Situationen zu bringen. Die glauben, wenn sie Ungläubige umbringen, segnet Gott deren Seele und sie gehen in den Himmel.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Nicht nur Männer werden dazu getrieben, sondern auch die Frauen. Die Burka ist ein Symbol des IS, je mehr Burkas in Europa zu sehen sind, desto schwächer sind wir in deren Augen. Symbole des IS sollten aus Europa abgeschafft werden.

Aras Bacho ist Flüchtling aus Syrien und schreibt bei der Huffington Post über seine Erlebnisse. Er und seine Familie gehören zu den Jesiden, eine religiöse Minderheit, die in Syrien verfolgt wird.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: