Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Annette Traks Headshot

Rezension zu "Mallorca mörderisch genießen" von U. Schmid-Spreer und B. Lamberts (Hrsg.)

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Da ich unten die einzelnen Kurzkrimis kurz vorstelle,sei das Resümee diesmal vorgezogen:
An dieser Mallorca-Anthologie sind insgesamt 18 Autoren beteiligt. Sie servieren dem Leser 22 spannende, unterhaltsame, zum Teil witzige und originelle Texte rund um das kriminelle Inselleben. So unterschiedlich und facettenreich die mörderischen Geschichten sind, so vielfältig sind auch die ihnen angefügten landestypischen Rezepte und kurzen Beschreibungen der Lokalitäten, in denen die Handlung spielt. Und im Anhang findet man noch Informationen zu den einzelnen Autoren.

Fazit: Bei dieser literarischen und kulinarischen Auswahl ist mit Sicherheit für jeden Geschmack einiges dabei.

Jan Lammers - Fischfutter
Der von der Regierung in Madrid zum vorläufigen Militärverwalter der mallorquinischen Ostküste ernannte Leutnant Franzisco Montero macht allen das Leben schwer. Die Ablehnung des Fischers Pau schlägt in Hass um, als Montero ihn aus dessen Haus wirft, um selbst darin zu wohnen und es dann total verkommen lässt.

Kerstin Lange - Tödliche Kaninchen
Ein in die Jahre gekommener und von Arthrose geplagter Straßenhund begibt sich eines Tages in einen Park, wo er ein älteres Ehepaar beim Picknick belauscht. Er erkennt schnell, dass zwischen dem Mann und der Frau etwas ganz und gar nicht stimmt.

Kriminalinski - Ein Geständnis auf Mallorca
Ein Killer schreibt ein Mordgeständnis in Gedichtform; es soll gleichzeitig ein Abschiedsbrief sein. Doch das passt seinem ganz speziellen, langjährigem Partner überhaupt nicht. In einem Monolog fasst er ihr gemeinsames Ganovenleben zusammen und zieht Bilanz.

Ursula Schmid-Spreer - Ein sensationeller Fund
Am Tag nachdem der Archäologe Walter Rottner einen sensationellen Fund gemacht hat, wird er an der Ausgrabungsstätte erstochen aufgefunden. - Ein Fall, den Comisionado Pablo Garcia Diaz dank seines Spürsinns bald gelöst hat.

Ursula Hahnenberg - Pinien, Palmen und Platanen
Esther ist ihrem untreuen Ehemann heimlich von Berlin nach Mallorca gefolgt, wo er sich mit einer dunkellockigen Schönheit vergnügt. Er soll sein mieses Verhalten ihr gegenüber büßen, daher plant Esther den perfekten Mord an ihm. Doch alles kommt ganz anders.

Brigitte Lamberts, Ursula Schmid-Spreer - Süße Liebe
Hauptkommissarin Bertaluise Nürnberger hat Urlaub in einem kleinen, ruhigen Ort auf Mallorca gebucht. Bereits während des Hinflugs lernt sie einen Kollegen kennen, den sie kurz darauf zufällig auf dem Marktplatz wiedertrifft. Doch gerade in dem Moment wird der Bäckermeister und Besitzer eines Cafés erstochen.

Bruno Woda - Dem Lockruf erlegen
Gleich bei der Ankunft in seiner Ferienunterkunft lernt der Erzähler den Restaurator Friedrich Fist kennen, der ebenfalls seinen Urlaub dort verbringt. Als beide Männer am Abend etwas zusammen trinken, erwähnt Fist seine Ex-Frau, "dieses Luder", die sich seine Finca einverleibt hat, und sich noch wundern werde.

Ina Boa - Leidenschaft
Jemand betreibt mit viel Hingabe einen kleinen Kunsthandwerksladen und liebt jedes einzelne Stück seiner individuell angefertigten Schmuckstücke. Eines Nachts wird in das Geschäft eingebrochen und der Schaukasten mit einer besonders schönen, unverkäuflichen Preziose ausgeraubt. Für den Inhaber bricht eine Welt zusammen.

Ursula Schmid-Spreer - Das Geheimnis der Lagerhalle
Comisionado Pablo Garcia Diaz bummelt mit seiner Frau gerade auf der Hafenpromenade von Palma, als er den Anruf erhält, dass in einem in der Nähe befindlichen Lagerraum ein skelettierter Arm gefunden worden ist. Gehört er der Frau, die den Raum vor drei Jahren angemietet und im Voraus bezahlt hatte, aber seitdem nie mehr gesehen worden ist?

Josef Rauch - Die Rückkehr zur Schwarzen Madonna
Privatdetektiv Philipp Marlein aus Fürth soll im Auftrag eines auf Mallorca überwinternden Rentners dort Ermittlungen anstellen. Der Aufenthalt auf der Insel hält jedoch einige Überraschungen bereit und konfrontiert Marlein mit einem alten Fall.

Ella Dälken - Püppi ist weg
Karl will mit seiner weißen englischen Bulldogge Elvis den wohlverdienten Urlaub in einem ruhigen Hotel in Port de Sóller genießen. Elvis jedoch sorgt für Aufregung, weil er an Püppi, der kleinen läufigen Hündin einer vollbusigen Mittdreißigerin Gefallen findet. Für diese wiederum interessiert sich der Kellner der Poolbar. Doch dann wird Püppi entführt, und auch Elvis ist spurlos verschwunden.

Brigitte Lamberts - Gratwanderung
Wolfgang (Hauptkommissar), Klaus (Rechtsmediziner) und Jörg (Bestatter) kennen sich schon seit der Schulzeit. Zusammen machen sie Urlaub in einem luxuriösen, idyllisch gelegenen Hotel in Deià. Dort lernen sie gleich am ersten Abend den Architekten und Bauunternehmer Breuer nebst Gattin und Geschäftspartner kennen. Am nächsten Tag kehren Breuer und sein Kompagnon nicht von einer Wanderung zurück. Doch dann steht der Architekt plötzlich blutüberströmt in der Tür.

Anne Grießer - Jesus ist an allem schuld
Die 81-jährige Fernanda ist sehr besorgt: Luitgard, seit 58 Jahren ihre Nachbarin, hat großen Kummer, und schuld daran ist Esel Jesus. Denn seit einiger Zeit hat Ehemann Gustavo keine Zeit mehr für sie, weil er von früh morgens bis spät abends mit dem Tier unterwegs ist. Nach fast 60 Ehejahren will er Luitgard wohl verlassen.

Anette Schwohl - Wir haben uns einmal geliebt
Nach 30 Ehejahren läuft es zwischen Sabine und Christian nicht mehr optimal. Ein Urlaub in Valldemossa soll die Partnerschaft wieder neu beleben. Aber der Aufenthalt verläuft nicht so harmonisch, wie Sabine es sich vorgestellt hat.

Kai Riedemann - Der Tag, an dem auch Annika starb
Vor einem Jahr waren Annikas Mann und ihre Tochter auf Mallorca zu einer Wanderung aufgebrochen und werden seitdem vermisst.Während die Polizei vor einem Rätsel steht, behauptet Annika, dass beide Opfer eines Verbrechens geworden sind. Sie ist verzweifelt, hat die Insel seitdem nicht mehr verlassen und geht jeden Tag den Weg, den Mann und Tochter an dem verhängnisvollen Tag genommen haben.

Paul Decrinis - Der Auftrag
Raúl und Tomás sind Freunde, die mit Drogengeschäften viel Geld verdienen wollen. Zusammen brechen sie mit einem Motorboot zu einem wichtigen Auftrag des Paten in Richtung Dracheninsel auf. Dort soll Raúl dem obersten Chef vorgestellt werden.

Klaus Stickelbroeck, Kriminalinski - Heiße Zitronen
Lisa und ihre vier Freundinnen gehören dem Doppelkopfclub "Heiße Zitronen" an. Da sie befürchten, dass ihre Männer in einem Fußball-Pokalspiel wie immer haushoch verlieren und sie, die Frauen, darunter zu leiden haben werden, schmieden sie einen perfiden Plan nach dem Motto "Alles für unsere Jungs".

Sabine Giesen - Atemlos
Urlauberin Laura gilt beim Service-Personal des Hotels als "Kratzbürstenkönigin der Woche", weil sie jede Gelegenheit nutzt, besonders Kellnerin Francesca zu schikanieren. Doch auch ihre mitgereiste Schwester Claudia muss so manches schlucken. So richtig traurig ist daher niemand, als Laura an einem schweren Asthma-Anfall stirbt.

Brigitte Lamberts - Meerfenchel
Bestatter Jörg und Rechtsmediziner Klaus (siehe "Gratwanderung") sind beruflich zeitgleich auf Mallorca. Beide besuchen ihren Freund Wolfgang, der mit seiner Frau dort gerade Finca-Urlaub macht. Während des gemeinsamen Abendessens ertönen vom nahen Strand plötzlich Hilferufe, und kurz darauf wird ein Toter aus dem Wasser geborgen.

Rike Stienen - Ausgeknockt
Als Skipper Tom eines Morgens mit dröhnendem Schädel aufwacht, hat er keine Ahnung, wie er in die schmutzige Kammer mit dem kleinen, vergitterten Fenster gekommen ist. Er kann sich nur noch daran erinnern, wie er am Vorabend nach der Rückkehr von einem Törn in eine Hafenkneipe gegangen ist, wo sich Marita an ihn herangemacht hat.

Ella Dälken - Willkommen in der Finca Abuela Hierba
Kräuter-Kalle organisiert vom Knast in Deutschland aus einen Coup, den sein entlassener Mithäftling Marcel zusammen mit dem etwas dümmlichen Toby auf Mallorca durchziehen soll. Unterkunft beziehen die Gauner in der kleinen, einsam gelegenen Finca von Kalles sehr agiler Großmutter.

Ingrid Werner - Zwanzig Jahre später
Frank will einen Segelurlaub mit den beiden Frauen seines Lebens verbringen: Ehefrau Lisa und deren Cousine Sabrina, mit der er vor langer
Zeit eine gemeinsame Nacht verbracht hatte. Nach 20 Jahren ohne jeden Kontakt hatte Sabrina nun überraschend zu Weihnachten bei Frank und Lisa angerufen und den gemeinsamen Törn vorgeschlagen. Doch gleich am ersten Abend an Bord eskaliert die Situation.

282 Rezensionen von 198 Autoren findet der Leser im Bücher-Blog folgender Homepage:
http://www.annette-traks.com

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: