Mehr

Annette Traks
Updates erhalten von Annette Traks
Annette Traks hat nach ihrem Germanistikstudium 30 Jahre lang als Lehrerin gearbeitet;
seit 2006 lebt sie in Spanien. Auf ihrer Homepage www.annette-traks.com schildert sie Wissenswertes zu Spanien, Alltags- und Reise-Impressionen und veröffentlicht laufend Buchrezensionen. Außerdem sind von ihr bislang drei Bücher erschienen, u.a. eins zu Sprichwörtern und Redewendungen im deutsch-spanischen Vergleich.

Beiträge von Annette Traks

Rezension zu "Gleis 4" von Franz Hohler

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. Februar 2016 | (22:01)

Nach einer Operation will Isabelle nun zwei Wochen Urlaub in Italien verbringen.
Als sie auf dem Bahnhof Zürich Oerlikon zum Flughafen-Zug eilen will, bietet ein älterer Herr seine Hilfe an und trägt ihren Koffer die Treppen hinauf. Doch oben an Gleis 4 angekommen, bricht der Mann plötzlich tot zusammen.

...
Beitrag lesen

Rezension "Krähenflüstern" von Regine Kölpin

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. Januar 2016 | (16:41)

Ein Mal - ein einziges Mal! - kann Hubert Lambacher seine in einem Wilhelmshavener Pflegeheim lebende geliebte Mutter nachmittags nicht besuchen, und genau dann stirbt die beinamputierte, zuckerkranke Frau.
Damit nicht genug: Wenig später wird eine junge Pflegerin des Heims in den Salzwiesen bestialisch ermordet.

Für Thiemo Hanken, den...

Beitrag lesen

Rezension "Spreewaldgrab" von Christiane Dieckerhoff

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. Januar 2016 | (19:05)

Nach der Trennung von ihrem Lebensgefährten, der eine lange Krankheitsphase folgte, hat sich Polizistin Klaudia Wagner vom Ruhrgebiet nach Lübbenau im Spreewald versetzen lassen. Bald bekommt sie dort ihren ersten Fall:

Ein erfolgreicher Unternehmer ist in einem einsam gelegenen Wochenendhaus ermordet worden, seine junge Geliebte spurlos verschwunden.

Während Klaudia und...

Beitrag lesen

Rezension "Acedias Traum" von Henning Schöttke

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. Januar 2016 | (20:38)

Acedias Traum ist es, eine erfolgreiche Journalistin zu werden und in New York Karriere zu machen. Ihrem ehrgeizigen Ziel ordnet sie alles andere unter: Sie arbeitet unter Missachtung von Warnsignalen bis an den Rand der Erschöpfung, glaubt keine Zeit für Schlaf zu haben und wehrt sich gegen die Müdigkeit. Dabei...

Beitrag lesen

Rezension "Der tödliche Tanz des Monsieur Bernard" von Marie Pellissier

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. Januar 2016 | (16:43)

Der berühmte Ballett-Direktor Guillaume Bernard wohnt am schönen Pariser Place de Vosges - in dem Haus, das Lucie Ferreira samt seiner Bewohner bereits seit mehr als 40 Jahren als Gardienne engagiert betreut. So ist es kein Wunder, dass auch sie bei einer glanzvollen Premierenvorstellung anlässlich des Geburtstags von Monsieur Bernard...

Beitrag lesen

Rezension "Gulas Menü" von Henning Schöttke

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. Januar 2016 | (14:15)

1969, in dem Jahr, als die ersten Menschen den Mond betreten, begegnet Hippie Charly der jungen Ulrike. Als sie zum ersten Mal alleine in der Wohnung von Ulrikes Eltern sind, bereitet der ambitionierte Koch ihr symbolträchtig das Gericht "Himmel und Erde" zu - neun Monate später, im Januar 1970, wird...

Beitrag lesen

Rezension "Solange es Schmetterlinge gibt" von Hanni Münzer

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. Dezember 2015 | (05:19)

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Penelope geht in ihrem Beruf als Grundschullehrerin auf, und auch privat ist sie mit ihrem Mann und dem gemeinsamen kleinen Sohn sehr glücklich. Doch dann zerbricht die Familie durch einen furchtbaren Schicksalsschlag.

Die junge Frau verschließt sich daraufhin völlig ihrer Umwelt und...

Beitrag lesen

Rezension "Die Liebe wohnt überall" von Rike Stienen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. Dezember 2015 | (19:49)

Die erfolgreiche Liebesroman-Autorin Charlotte Braun lebt mit ihrer Tochter Amelie in München, wo sie sich sehr wohl fühlt. Amelie hat gerade das Abitur bestanden und wartet nun auf einen Studienplatz in Tiermedizin. Aber jetzt soll sie erst einmal zu ihrem Vater nach Ibiza fliegen, der dorthin ausgewandert ist und ein...

Beitrag lesen

Rezension "Berlin - Satirisches Reisegepäck" von Tilman Birr

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. November 2015 | (21:33)

Berlin ist seit 15 Jahren die Wahlheimat des Kabarettisten, Autors und Poetry-Slammers Tilman Birr, der für seine Bühnenprogramme schon etliche Preise erhalten hat.

In Bezug auf Reiseführer findet er, dass vieles "Reiseführerschreibergewäsch [sei], das nur dazu da ist, Besucher hinters Licht zu führen und ihnen vorzugaukeln, dass sie hier erwünscht...

Beitrag lesen

Rezension "So, wie die Hoffnung lebt" von Susanna Ernst

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. November 2015 | (15:36)

Die kleine Katie musste miterleben, wie ihr Vater die Mutter und Geschwister erschoss. Nach diesem traumatischen Erlebnis verstummt sie, kann mit niemandem sprechen. Sie kommt in ein Kinderheim, wo Betreuer und Gleichaltrige sich liebevoll um das Mädchen kümmern, sie jedoch nicht zum Reden bewegen können.

Der 2 Jahre ältere Jonah...

Beitrag lesen

Rezension "On se left you see se Siegessäule" von Tilman Birr

(0) Kommentare | Veröffentlicht 16. November 2015 | (23:44)

Protagonist Tilman hat gerade sein Universitätsstudium der Geschichtswissenschaften abgeschlossen. Doch der Historiker fühlt sich mit Ende 20 aus verschiedenen Gründen noch nicht dazu bereit, einer anstrengenden, geregelten Berufstätigkeit nachzugehen.

Doch von irgendetwas muss man ja leben, und der Job als Stadtbilderklärer - die Bezeichnung Stadtführer ist politisch nicht korrekt! -...

Beitrag lesen

Rezension "Die Flockenleserin" von Mike Powelz

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. November 2015 | (15:56)

Minnie ist 84 Jahre alt, als bei ihr Vaginalkrebs im Endstadium diagnostiziert wird - ihre verbleibende Lebenszeit ist überschaubar.

Im Krankenhaus kann medizinisch nichts mehr für sie getan werden, ihre beiden Töchter wohnen im Ausland, sie lebt alleine und das Risiko von plötzlich auftretenden schweren Komplikationen ist hoch.

Daher...

Beitrag lesen

Rezension "Die heiklen Passagen der wundersamen Herren Wilde & Hamsun" von Matthias Engels

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. November 2015 | (23:08)

Um den Jahreswechsel 1881/82 herum begeben sich unabhängig voneinander der Ire Oscar Wilde (1854 - 1900) und der Norweger Knut Pedersen (1859 - 1952), der sich später Knut Hamsun nennen wird, auf eine Seereise nach Amerika. Wilde startet in England und reist luxuriös, Hamsun - wie ich ihn der Einfachheit...

Beitrag lesen

Rezension "Luxurias Glück" von Henning Schöttke

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. Oktober 2015 | (19:39)

Luxuria, Jahrgang 1964, wächst als ältestes von 6 Kindern in Hamburg auf.
Die Zeit ist gesellschaftlich und politisch von Krisen und Umbrüchen geprägt - als ein paar wenige Stichworte seien hier die Friedensbewegung, Anti-Kriegs-Demonstrationen, Hippie-Kultur und RAF genannt.

Die äußere Unsicherheit und Unruhe spiegeln sich auch in Luxurias...

Beitrag lesen

Rezension "Sie suchen die Sonne" von Christian Hanewinkel

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. Oktober 2015 | (22:40)

Die Frau des Journalisten Benjamin Stegner (42) hat ein Verhältnis mit seinem Chef - mehr noch: Sie ist von ihm schwanger und verlässt ihren Mann. Als die Redaktion ihm auch noch kündigt, packt er seine Sachen und flüchtet nach Tavira an die portugiesische Algarve. Dort will er vergessen...

Beitrag lesen

Rezension "Stille Nacht, grausige Nacht" von Friederike Schmöe

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Oktober 2015 | (01:14)

Trisha Seling steht als Journalistin permanent im Schatten ihrer namhaften Eltern und des berühmten Großvaters - alle drei haben einen exzellenten Ruf als Publizisten. Sie selbst ist im Vergleich zu ihnen glück- und erfolglos, nach Ansicht ihrer Altvorderen fehle ihr bei einem zu großen Phlegma der nötige Biss.

Auch...

Beitrag lesen

Rezension "Inselblut" von Bent Ohle

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. September 2015 | (19:01)

Anita Bohn selbst war diejenige, die den gemeinsamen Urlaub mit Mann und Kind auf der Insel Amrum gebucht hatte. Doch schon kurz nach ihrer Ankunft im traditionsreichen Norddorfer "Hotel Petersen" verschwindet sie nachts während eines Spaziergangs zum Strand spurlos.

Ein Großaufgebot an Suchmannschaften findet keine Anhaltspunkte für ihren Verbleib...

Beitrag lesen

Rezension "Der verborgene Garten" von Kate Morton

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. September 2015 | (01:28)

1913 im australischen Maryborough: Hafenmeister Hamish Andrews, dessen Ehe zu seinem und zum Leidwesen seiner Frau Lil bislang kinderlos geblieben ist, bringt eines Tages ein kleines Mädchen mit nach Hause. Es ist ohne Begleitung mit einem Schiff aus England gekommen und am Zielhafen von niemandem erwartet worden.

Die Kleine nennt...

Beitrag lesen

Rezension "Trügerische Nähe" von Susanne Kliem

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. September 2015 | (19:14)

Zwei Paare in den Vierzigern - Marlis und Johannes sowie Nora und Alexander mit Sohn Lukas - restaurieren einen Bauernhof vor den Toren Berlins. Sie wollen von der Großstadt aufs Land ziehen und damit ihren Traum von einem idyllischen, naturnahen Leben verwirklichen.

Während der gemeinsamen Einweihungsfeier, bei der auch eine...

Beitrag lesen

Rezension "Glut und Asche" von James Lee Burke

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. September 2015 | (16:08)

Der ehemalige Mittelgewichtsboxer Danny Boy Lorca, "ein trunksüchtiger Indianer, der seinen Schmerz hinunterschluckte und niemals zuckte, wenn sie ihre Fäuste an seinem Gesicht wund schlugen" (Seite 9), wohnt in Texas, nahe der mexikanischen Grenze.

Eines Tages gräbt er in der Wüste nach Dinosaurier-Eiern, als er einen brutalen Mord beobachtet:...

Beitrag lesen