Mehr

Annette Traks
Updates erhalten von Annette Traks
Annette Traks hat nach ihrem Germanistikstudium 30 Jahre lang als Lehrerin gearbeitet;
seit 2006 lebt sie in Spanien. Auf ihrer Homepage www.annette-traks.com schildert sie Wissenswertes zu Spanien, Alltags- und Reise-Impressionen und veröffentlicht laufend Buchrezensionen. Außerdem sind von ihr bislang drei Bücher erschienen, u.a. eins zu Sprichwörtern und Redewendungen im deutsch-spanischen Vergleich.

Beiträge von Annette Traks

Rezension "Junger Hund" von Matthias Kröner

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. Juli 2014 | (14:38)

Diese Anthologie enthält 33 Texte, thematisch untergliedert in 7 Kapitel, in denen es um Ausbrechen aus dem Alltag und Aufbegehren gegen das Gewohnte geht. Manchmal sind es kurze Geschichten, manchmal aber auch nur einzelne Szenen - Schlaglichter, die eine ganz bestimmte Situation ausleuchten.

Der Abschnitt LIEBE z. B. beginnt mit...

Beitrag lesen

Rezension "Mord im Nebel" von Christiane Franke

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Juli 2014 | (14:32)

Im Wilhelmshavener Marinestützpunkt liegt die Fregatte „Jever". Zur Mannschaft gehören unter anderem die jungen Marine-Soldaten Fabian Baumann, Malte Kleen und Volker Wilken, die sich gelegentlich auch privat treffen. Doch an einem nebligen Novembertag findet ein Spaziergänger die Leiche von Fabian Baumann am Ende der Schleuseninsel. Es stellt sich bald heraus,...

Beitrag lesen

Rezension "Liebesinsel am Deich" von Sigrid Hunold-Reime

(0) Kommentare | Veröffentlicht 7. Juli 2014 | (14:52)

Tomke Heinrich, die sympathische Wirtin einer Frühstückspension in Horumersiel, landet mit Karl, einem guten Bekannten, zum ersten Mal im Bett. Eine Enttäuschung! Tomke, bei der Erinnerungen an ihre rein platonische Ehe mit dem verstorbenen Gerold wach werden, flüchtet aus Karls Wohnwagen nach Hause. Kaum dort angekommen, erwartet sie eine Überraschung:

...
Beitrag lesen

Rezension "Andalusische Geschichten" von John Hardy

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. Juli 2014 | (17:04)

Der 80-jährige Autor lebt mit seiner Frau seit 20 Jahren in dem kleinen Axarquia-Ort Sedella. Er schrieb im Laufe der Jahre zahlreiche Geschichten für englische Magazine, von denen er 12 in diesem Band veröffentlicht hat. Sie spielen in verschiedenen Orten an der Costa del Sol, mit englischen Residenten und Urlaubern...

Beitrag lesen

Rezension "Der Tote vom Silbersee" von Ursula Schmid und Christine Schneider

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. Juni 2014 | (17:42)

Die Schweizerin Lena Wälchli hält sich mit ihrem kleinen Hund Trixi - einer Terriermischung - in Nürnberg auf. Eigentlich will sie dort ein Fortbildungs-Seminar besuchen, doch dafür bleibt kaum Zeit, denn es kommt alles ganz anders:

Bei einem Hundespaziergang am Dutzendteich lernt sie den jungen, drogenabhängigen Punk Andy und seinen...

Beitrag lesen

Rezension "Der Gesang der Schneckenhäuser" von Marion Tauschwitz

(0) Kommentare | Veröffentlicht 26. Juni 2014 | (13:41)

Dem Zahnarzt Serge de Montrudier liegt nicht viel an der sexuellen Vereinigung - er findet seine Befriedigung vielmehr im Begehren, im Betrachten und in der geistigen Verschmelzung mit einer Frau. Und so sucht er einmal im Monat Luzifers Luxus-Etablissement auf, um zusammen mit einer Tischdame betörend duftende exklusive Delikatessen und...

Beitrag lesen

Rezension zu "Genagelt" von Leonhard F. Seidl

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. Juni 2014 | (16:28)

Freddie Deichsler hat seine Kindheit und Jugend im idyllischen Isental verbracht, lebt nun aber schon lange in Nürnberg, wo er als Privatdetektiv arbeitet. Eines Nachts bekommt er einen telefonischen Hilferuf aus seiner alten Heimat: Sein alter Spezi Korbinian - Kurbi - Brandner, den er allerdings seit 18 Jahren nicht mehr...

Beitrag lesen

Rezension "Fränkische S(ch)auerbraten" von Anne Hassel und Ursula Schmid-Spreer

(1) Kommentare | Veröffentlicht 11. Juni 2014 | (00:15)

Um es vorwegzunehmen: Dies ist ein tolles Buch, wie man am Resümee und an der Beschreibung der einzelnen Texte sehen wird, aber eine Mogelpackung:

In der Anthologie sind 21 Autoren aus Franken (und nicht 25, wie im Klappentext angegeben) mit 25 Kurzkrimis vertreten (nicht mit 30, wie auf dem Cover...

Beitrag lesen

Rezension "Carmen in fünf Akten" von Ute Tietje

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. Juni 2014 | (17:49)

Die 55-jährige Anne ist nach ihrer Scheidung Single. Obwohl sie sich beruflich sehr engagiert und ihre Freizeit daher begrenzt ist, fehlt ihr auf Dauer doch ein Partner, mit dem sie ihr Leben teilen und sich geborgen fühlen kann. Nachdem eine Freundin ihr empfohlen hat, doch einmal im Internet auf die...

Beitrag lesen

Rezension "Küstenmorde" von Nina Ohlandt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 1. Juni 2014 | (15:37)

Ambros Klabunde und seine Frau Irmgard leben seit 30 Jahren zurückgezogen auf der Nordsee-Insel Amrum. Obwohl sie so gut wie keinen Kontakt zu den Insulanern haben, sind sie alles andere als beliebt. Und so wundert es letztlich niemanden wirklich, als die Eheleute eines Tages ermordet aufgefunden werden: Ambros hat jemand...

Beitrag lesen

Rezension "Der Zitronengarten" von Helena Marten

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. Mai 2014 | (17:27)

Frankfrurt am Main im Jahre 1764: Auf tragische Weise ist Domenico Montanari gestorben - Familienoberhaupt und Chef eines Gewürz- und Südfrüchtehandels. Wie in der Dynastie üblich, hat er testamentarisch seinen Sohn als Nachfolger bestimmt. Doch Roberto flüchtete vor 2 1/2 Jahren nach einem Streit mit den Eltern und ist seitdem...

Beitrag lesen

Rezension "Toter Lehrer, guter Lehrer" von Thorsten Sueße

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. Mai 2014 | (14:36)

Der 18-jährige Gymnasiast Sebastian Rokahr wird in seiner Wohnung tot aufgefunden - jemand hat ihn bestialisch ermordet. In Rückblenden erfährt der Leser Einzelheiten aus dem Leben des Schülers: Da er außerordentlich intelligent ist, braucht er sich um das Bestehen des Abiturs keine Sorgen zu machen, kann es sich daher leisten,...

Beitrag lesen

Rezension "Die tödliche Tugend der Madame Blandel" von Marie Pellissier

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Mai 2014 | (14:30)

Schon seit über 40 Jahren ist Lucie Ferreira Gardienne in einem Haus am vornehmen Pariser Place des Vosges. Engagiert putzt und pflegt sie das Gebäude, verteilt die Post, interessiert sich für das Wohl der Bewohner und verdient sich ein Zubrot, indem sie bei Bedarf auch gerne deren Wäsche macht. Alle...

Beitrag lesen

Rezension "Verschollen im Land der Lotusblüten" von Rike Stienen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. Mai 2014 | (16:51)

Mara hat soeben ihr Lehrer-Examen bestanden und freut sich nun auf ein paar erholsame Wochen, bevor sie hoffentlich den aktiven Schuldienst antreten kann. Doch zunächst soll ordentlich gefeiert werden: Großmutter Amalie, mit der die junge Frau in einem Haus lebt, hat eine Party organisiert, zu der natürlich auch Freund Lukas...

Beitrag lesen

Rezension "Lebendig" von Jack Ketchum

(0) Kommentare | Veröffentlicht 6. Mai 2014 | (18:49)

Sara und der verheiratete Greg haben seit 6 Jahren ein Verhältnis miteinander, aber obwohl sie sich lieben, würde Greg nie seine Frau und sein Kind verlassen. Nun ist Sara schwanger, und im Grunde ihres Herzens wünschen sich beide ein Baby, vor allem Sara, deren kleiner Sohn vor ein paar Jahren...

Beitrag lesen

Rezension "Schwarzer Freitag" von Nicci French

(0) Kommentare | Veröffentlicht 3. Mai 2014 | (14:30)

Ruth und Russel Lennox sind seit über 20 Jahren miteinander verheiratet und haben 3 wohlgeratene Kinder: eine glückliche Familie, wie es scheint, das jedenfalls bestätigen auch die Nachbarn übereinstimmend. Doch eines Tages findet die 13-jährige Tochter Dora ihre Mutter tot in der elterlichen Wohnung - sie wurde ermordet. Hatte Ruth...

Beitrag lesen

Rezension "Von Kaffeeriechern, Abtrittanbietern und Fischbeinreißern" von M. Vieser, I. Schautz

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. April 2014 | (13:33)

In ihrem Buch beschreiben die Autorinnen in 24 Kapiteln jeweils einen Beruf, den es (so) heute in Mitteleuropa nicht mehr gibt. Während einige Tätigkeitsfelder völlig ausgestorben sind (z.B. Kaffeeriecher, Köhler, Lichtputzer), existieren andere mit modernem „Anstrich" durchaus auch heute noch:

An die Stelle des Rosstäuschers, der einst zu verkaufenden...

Beitrag lesen

Rezension "Das Verstummen der Krähe" von Sabine Kornbichler

(0) Kommentare | Veröffentlicht 27. April 2014 | (18:09)

Die engagierte Nachlass-Verwalterin Kristina Mahlo sieht sich als „Anwältin der Toten", und auch ihr neuester Auftrag fordert diesbezüglich ihren vollen Einsatz:
Die verstorbene Theresa Lenhardt hat testamentarisch ihre 5 besten Freunde zu gleichen Teilen als Erben bestimmt - 2 Ehepaare und die Witwe von Konstantin Lischka. Dieser wurde vor...

Beitrag lesen

Rezension "Darm mit Charme" von Giulia Enders

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. April 2014 | (15:24)

Im Vergleich zu anderen Organen wurde der Darm von der Wissenschaft bisher eher stiefmütterlich behandelt. In jüngster Zeit jedoch nehmen die Forschungen auf diesem Gebiet zu und es verdichten sich die Erkenntnisse, dass er Einfluss auf viel mehr Prozesse in unserem Körper hat, als wir bislang vermuteten. Wer hätte z.B....

Beitrag lesen

Rezension "Kalter Hauch" von Claudia Vilshöfer

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. April 2014 | (15:04)

Martin und Cornelius kennen sich aus ihrer Jugend, die sie in Lüneburg verbracht haben. So grundverschieden beide in Bezug auf Wesen und Elternhaus sind, verliebten sie sich damals zur gleichen Zeit in die Musikstudentin Sofia. Beide zeigten der jungen Frau ihre Zuneigung auf ganz unterschiedliche Weise, doch die „Dreierbeziehung" endete...

Beitrag lesen