Mehr
Annette Traks
Updates erhalten von Annette Traks
Annette Traks hat nach ihrem Germanistikstudium 30 Jahre lang als Lehrerin gearbeitet;
seit 2006 lebt sie in Spanien. Auf ihrer Homepage www.annette-traks.com schildert sie Wissenswertes zu Spanien, Alltags- und Reise-Impressionen und veröffentlicht laufend Buchrezensionen. Außerdem sind von ihr bislang drei Bücher erschienen, u.a. eins zu Sprichwörtern und Redewendungen im deutsch-spanischen Vergleich.

Beiträge von Annette Traks

Rezension zu "An einem Tag mit dir" von Sarah Jio

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. November 2017 | (08:50)

Eines Tages gibt ihre Enkelin der gut 90-jährigen, in Seattle lebenden Anne Godfrey einen rätselhaften Brief aus Tahiti. Eine ihr fremde Frau bittet sie darin um Mithilfe bei der Suche nach Gerechtigkeit für einen Mord, der an einem Abend im Jahr 1943 am Strand von Bora Bora verübt worden war.

...
Beitrag lesen

Rezension zu "Der Kameliengarten" von Sarah Jio

(0) Kommentare | Veröffentlicht 12. November 2017 | (09:31)

Addison und ihr Mann Rex leben in New York und führen eine glückliche Ehe. Doch seit einiger Zeit fühlt sie sich von jemandem bedroht. Sie verheimlicht dies ihrem Mann zwar, schlägt ihm jedoch vor, kurzentschlossen nach England zu fliegen, wo ihre Schwiegereltern vor einiger Zeit ein altes Herrenhaus gekauft haben.

...
Beitrag lesen

Rezension zu "Irgendwo für immer" von Sarah Jio

(0) Kommentare | Veröffentlicht 6. November 2017 | (09:08)

Nach 6 Jahren Ehe verlässt Emilys Mann sie wegen einer anderen Frau. Um den ersten Trennungsschmerz zu überwinden und bereit für einen Neuanfang zu sein, reist sie zu ihrer Großtante Bee nach Bainbridge Island.

Dort, auf der kleinen Insel vor Seattle, findet sie im Nachttisch ihres Zimmers ein Tagebuch aus...

Beitrag lesen

Rezension zu "Stille Nacht und Feuerwerk" von S. Koranyi und G. Seifert (Hrsg.)

(0) Kommentare | Veröffentlicht 1. November 2017 | (08:07)

Die knapp 200 Seiten umfassende Anthologie enthält 36 Geschichten und Gedichte von 33 Autoren. Mit dabei sind u.a. Joachim Ringelnatz, Kurt Tucholsky (reloaded), Martin Suter, Matthias Kröner, Ursula Schmid-Spreer. 14 der Texte sind neu verfasst oder neu übersetzt.

Sie thematisieren, wie der Titel bereits andeutet, die Zeit zwischen Advent und...

Beitrag lesen

Rezension zu "Fi" - Eine Geschichte aus dem Nahen Osten der Jahrtausendwende von Colin T. Blackstone

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. Oktober 2017 | (09:03)

Fionas Vater Richard Gordon leitet voller Idealismus die "Peace Alert Agency" - eine Hilfsorgansisation - im palästinensischen Nablus. 1999 kann er zum ersten Mal Weihnachten nicht bei seiner Familie in Hamburg sein, was besonders seine Tochter sehr betrübt.

Doch seine Frau hat weder Kosten noch Mühen gescheut, um mit Freunden...

Beitrag lesen

Rezension zu "Die Villa am Meer" von Micaela Jary

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Oktober 2017 | (10:25)

Katharina ist gerade Anfang 20, als sie und Joachim sich ineinander verlieben. Kurz nachdem sie sich heimlich verlobt haben, bricht der junge Mann zu einer zweijährigen Fahrt auf Nord- und Ostsee auf, um sein Schifferexamen zu machen.

Katharina hadert mit ihrem Schicksal, fühlt sich alleingelassen, möchte nicht so lange...

Beitrag lesen

Rezension zu "Vergeben und Vergessen" von Robin Armstrong

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. Oktober 2017 | (10:15)

Britta Sander arbeitet in der Aachener Privatdetektei Schniedewitz und Schniedewitz, wobei Chef Fritz sich glücklicherweise weitestgehend aus den Ermittlungen heraushält. Die übernehmen engagiert Britta und ihre Kollegen Eric, Silke und Piet. Zwischen ihnen herrscht eine freundschaftliche Atmosphäre, die durch gegenseitige Sticheleien gewürzt wird.

Eines Tages wendet sich völlig aufgelöst eine...

Beitrag lesen

Rezension zu "Superbias Lied" von Henning Schöttke

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. Oktober 2017 | (08:50)

Bianca (Jahrgang 1967) wächst bei ihrer Großmutter Frieda auf und erkennt schon früh, dass sie offenbar anders ist als ihre Altersgenossen; denn im Gegensatz zu diesen sinniert sie viel über das Leben und die Welt.

Ihre Mutter ist tot, Vater Benny ein drogenabhängiger Straßenmusiker, der sich nur selten blicken...

Beitrag lesen

Rezension zu "Wer's findet, dem gehört's" von David Sedaris

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. Oktober 2017 | (10:44)

Das Buch besteht aus Tagebuch-Auszügen des Autors, die im September 1977 kurz vor seinem 21. Geburtstag beginnen und im Dezember 2002 enden.

Die von ihm selbst ausgewählten Einträge werfen Schlaglichter auf Sedaris´ Leben, der in Raleigh (North Carolina) aufwächst, früh mit dem Drogenkonsum beginnt, die Schule abbricht und sich mit...

Beitrag lesen

Bücherrezension zu "Ministermord" von Kriminalinski

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. September 2017 | (19:05)

Hendrik Willen - seit seiner Jugend von Freunden "Pommes" genannt - fühlt sich wohl als Dorfpolizist in der kleinen niedersächsischen Gemeinde Cappeln.

Mit der Beschaulichkeit ist es jedoch vorbei, als eines Tages auf der nahe gelegenen Landstraße der Dienstwagen des Landwirtschaftsministers, der im Ort seine Privatwohnung hat, explodiert und...

Beitrag lesen

Rezension zu "Verrat: Sieben Verbrechen an der Liebe" von Jessica Schulte am Hülse

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. September 2017 | (09:46)

Das Buch enthält sieben Erzählungen zum Thema Liebe. Gemeinsam ist allen ihr unglückliches Ende - was als hoffnungsvolle und zukunftsorientierte Beziehung begann,liegt in Scherben oder endet gar in einem Albtraum:

1. Vorbildliches Doppelleben
So richtig glücklich ist Steffi in ihrer Beziehung zu dem Chirurgen Markus von Anfang an nicht...

Beitrag lesen

Rezension zu "Tot überm Zaun" von Ella Dälken

(0) Kommentare | Veröffentlicht 12. September 2017 | (09:53)

Cosma (eigentlich Renate) Pongs ist Mitte 60, schreibt leidenschaftlich gerne Detektivgeschichten und wohnt am Düsseldorfer Zoopark in einer Wohngemeinschaft mit drei anderen Ü 60-Kriminalschriftstellern und Kater Alfred.

Nur allzu gerne würde sie ihr großes kriminalistisches Wissen endlich einmal in einem wahren Mordfall unter Beweis stellen - aber zu ihrem Leidwesen...

Beitrag lesen

Rezension zu "Das weiße Feld" von Lenka Hornakova-Civade

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. September 2017 | (10:16)

Als ihr Liebhaber sie seiner Familie zuliebe verlässt, findet Marie (*1904) mit ihrer 10-jährigen Tochter Magdalena in einem kleinen mährischen Dorf nahe der österreichischen Grenze ein neues Zuhause. Zunächst hält sie sich beide mit Stickarbeiten über Wasser, dann erwirbt sie sich als Hebamme einen guten Ruf und wird für die...

Beitrag lesen

Rezension zu "Bohlst du noch oder klumst du schon?" von Bernd Gäbler

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. September 2017 | (11:24)

Der Autor schafft zunächst ein Problembewusstsein beim Leser, indem er schlüssig darlegt, "Warum uns Bohlen, Klum, Katzenberger, Carmen und Robert Geiss oder Berlin - Tag & Nacht interessieren sollten".

Im Folgenden ist jedem der genannten Protagonisten respektive Sendungen ein Kapitel gewidmet:

• In "Deutschland sucht den Superstar"...

Beitrag lesen

Rezension zu "Stumme Tränen" von Elke Bergsma

(0) Kommentare | Veröffentlicht 21. August 2017 | (09:21)

Die erfolgreiche in Köln lebende Autorin Helen Rössling wird massiv von einem Stalker bedrängt. Sie ist alleine mit ihrer Angst, denn ihr Mann hält sich geschäftlich in China auf. Als sie sich einem befreundeten Enthüllungsjournalisten anvertraut, rät dieser ihr, so schnell wie möglich eine Auszeit auf dem Bauernhof ihrer Freundin...

Beitrag lesen

Rezension zu "Eine Handvoll Wind" von Colin T. Blackstone

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. August 2017 | (10:09)

Elise Jaspersen hat gerade ihr Abitur gemacht und begleitet ihren Vater und den 77-jährigen Großvater Magnus nach Niger. Sie soll auf dieser Reise das Familien-Unternehmen kennenlernen, denn der Senior bereist bereits seit 40 Jahren die Sahara, wo er sich einen Namen im Urangeschäft gemacht hat und ein Vermögen verdient.

...
Beitrag lesen

Rezension zu "Sag nicht, dass du Angst hast" von Guiseppe Catozzella

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. Juli 2017 | (10:19)

Samia Yusuf Omar wurde 1991 in der somalischen Hauptstadt Mogadischu geboren. In dem Land tobt ein Bürgerkrieg, die 9-köpfige Familie lebt beengt in ärmlichen Verhältnissen, das Geld reicht kaum zum Nötigsten.

Schon als Kind ist das Laufen Samias große Leidenschaft, und obwohl es nur unzulängliche Trainingsmöglichkeiten gibt, ist sie in...

Beitrag lesen

Rezension zu "Die Verlassene" von Mary Torjussen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 21. Juli 2017 | (10:16)

Hannah Monroe (32) arbeitet hart und erfolgreich als Senior Manager in einer Liverpooler Wirtschaftsprüfungskanzlei. Bei einer Fortbildung wird ihr die baldige Beförderung zum Director in Aussicht gestellt. Sie kann es kaum erwarten, diese Neuigkeit ihrem Lebensgefährten Matt mitzuteilen und kauft zur Feier des Tages auf dem Heimweg sogar Champagner.

...
Beitrag lesen

Rezension zu "Schlafe still" von Luana Lewis

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Juli 2017 | (10:19)

Vivien, Ben und ihre 8-jährige Tochter Alexandra zählen zu Londons wohlhabenden Familien. Doch Vivien ist nicht glücklich, und als sie eines Tages tot mit einer Kopfwunde in ihrem Bad gefunden wird, stellt sich die Frage, ob es sich um einen Unfall, Selbstmord oder sogar Mord handelt.

Ben und Alexandra leiden...

Beitrag lesen

Rezension zu "Unterzuckert: Aber bitte mit Sahne" von Penny Lane

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. Juli 2017 | (09:55)

Aurora Sperling, Ende 30, ist eine gefragte, stets ziemlich gestresste Fernsehjournalistin und Moderatorin. In ihrer Talkshow hatte sie schon zahlreiche Prominente - vor allem Politiker - zu Gast. Dass sie sich nun trotz der permanenten Belastung auch noch auf Diät gesetzt hat, hat fatale Folgen:

Total unterzuckert, begibt sie sich...

Beitrag lesen