Mehr

Annette Traks
Updates erhalten von Annette Traks
Annette Traks hat nach ihrem Germanistikstudium 30 Jahre lang als Lehrerin gearbeitet;
seit 2006 lebt sie in Spanien. Auf ihrer Homepage www.annette-traks.com schildert sie Wissenswertes zu Spanien, Alltags- und Reise-Impressionen und veröffentlicht laufend Buchrezensionen. Außerdem sind von ihr bislang drei Bücher erschienen, u.a. eins zu Sprichwörtern und Redewendungen im deutsch-spanischen Vergleich.

Beiträge von Annette Traks

Rezension "Hamburg - individuell reisen" von Matthias Kröner

(0) Kommentare | Veröffentlicht 27. August 2014 | (10:33)

Noch ein Reiseführer über Hamburg? Ja! Und was für einer!
Dem Autor ist mit diesem Werk ein so hervorragender - nämlich informativer und vor allem auch unterhaltsamer Hamburg-Begleiter gelungen - dass ich ihn einfach vorstellen muss.

Auf 264 Seiten liefert er zudem nicht nur Infos und praktische Tipps für...

Beitrag lesen

Rezension zu "Der Hof" von Simon Beckett

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. August 2014 | (17:00)

Es ist Hochsommer und der Engländer Sean ist in Südfrankreich auf der Flucht vor der Polizei, als er in einer abgeschiedenen Gegend mit dem Wagen liegen bleibt. Er geht zu Fuß weiter, tritt aber auf einem unwegsamen Privat-Gelände in eine rostige Eisenfalle, aus der er sich nicht befreien kann.

...
Beitrag lesen

Rezension "Schlägt die Nachtigall am Tag" von Marion Tauschwitz

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. August 2014 | (15:01)

Einer jungen Ehefrau wird die Nachricht vom plötzlichen Herztod ihres Mannes überbracht:
Sie ist geschockt und kann es nicht fassen. Ab sofort muss sie das Leben mit den beiden kleinen Söhnen ohne ihn bewältigen, mit ihren Emotionen und der neuen Realität zurechtkommen.

Denn nichts ist mehr so, wie es...

Beitrag lesen

Rezension "Blutopfer" von Britt Reißmann

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. August 2014 | (16:58)

Die 14-jährige Mona himmelt Christoph, den Vize-Anführer einer Clique kiffender Jugendlicher, an. Zu gerne würde auch sie dazugehören, doch dazu muss sie erst eine Mutprobe bestehen:
Wird das Mädchen die Courage haben, in einem Stuttgarter Waldgebiet auf einem Baumstamm über eine Schlucht zu balancieren?

Mona gibt sich nach...

Beitrag lesen

Rezension "Letzte Ausfahrt Giesing" von Leonhard M. Seidl

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. August 2014 | (14:37)

Der 39-jährige Valentin Gaukler war einst Polizist, musste aber wegen „einer Kleinigkeit" den Dienst quittieren und schulte daraufhin in einem Fernlehrgang zum Privatdetektiv um. Er wohnt in einem Nebenzimmer des „Blauen Ochsen", einem Lokal in München Giesing, und hilft bei Bedarf dem 75 Jahre alten Wirt Ludwig. Dem gehört nicht...

Beitrag lesen

Rezension "Nachts kommt der Tod" von Linwood Barclay

(0) Kommentare | Veröffentlicht 1. August 2014 | (23:27)

Privatdetektiv Cal Weaver und seine Frau Donna leben in Griffon, einer Kleinstadt in der Nähe von Buffalo. Vor zwei Monaten mussten sie ihren noch minderjährigen Sohn Scott begraben, der im Drogenrausch vom Dach eines Hauses gestürzt ist. Der Verlust hat bei beiden Elternteilen starke Schuldgefühle hervorgerufen und belastet ihre Beziehung...

Beitrag lesen

Rezension "Ein dunkler Sommer" von Thomas Nommensen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 27. Juli 2014 | (15:00)

Vor 10 Jahren war die damals 9-jährige Ulrike Wegner entführt worden und bei einem Unwetter qualvoll in ihrem Versteck, einer Kanalisation, ertrunken. An ihrem Tod gab die breite Masse dem damals ermittelnden Kommissar Gregor Harms die Schuld:

Er verhaftete den vermeintlichen Entführer Jens Brückner, bevor er die Beamten zu dem...

Beitrag lesen

Rezension "Junger Hund" von Matthias Kröner

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. Juli 2014 | (14:38)

Diese Anthologie enthält 33 Texte, thematisch untergliedert in 7 Kapitel, in denen es um Ausbrechen aus dem Alltag und Aufbegehren gegen das Gewohnte geht. Manchmal sind es kurze Geschichten, manchmal aber auch nur einzelne Szenen - Schlaglichter, die eine ganz bestimmte Situation ausleuchten.

Der Abschnitt LIEBE z. B. beginnt mit...

Beitrag lesen

Rezension "Mord im Nebel" von Christiane Franke

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Juli 2014 | (14:32)

Im Wilhelmshavener Marinestützpunkt liegt die Fregatte „Jever". Zur Mannschaft gehören unter anderem die jungen Marine-Soldaten Fabian Baumann, Malte Kleen und Volker Wilken, die sich gelegentlich auch privat treffen. Doch an einem nebligen Novembertag findet ein Spaziergänger die Leiche von Fabian Baumann am Ende der Schleuseninsel. Es stellt sich bald heraus,...

Beitrag lesen

Rezension "Liebesinsel am Deich" von Sigrid Hunold-Reime

(0) Kommentare | Veröffentlicht 7. Juli 2014 | (14:52)

Tomke Heinrich, die sympathische Wirtin einer Frühstückspension in Horumersiel, landet mit Karl, einem guten Bekannten, zum ersten Mal im Bett. Eine Enttäuschung! Tomke, bei der Erinnerungen an ihre rein platonische Ehe mit dem verstorbenen Gerold wach werden, flüchtet aus Karls Wohnwagen nach Hause. Kaum dort angekommen, erwartet sie eine Überraschung:

...
Beitrag lesen

Rezension "Andalusische Geschichten" von John Hardy

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. Juli 2014 | (17:04)

Der 80-jährige Autor lebt mit seiner Frau seit 20 Jahren in dem kleinen Axarquia-Ort Sedella. Er schrieb im Laufe der Jahre zahlreiche Geschichten für englische Magazine, von denen er 12 in diesem Band veröffentlicht hat. Sie spielen in verschiedenen Orten an der Costa del Sol, mit englischen Residenten und Urlaubern...

Beitrag lesen

Rezension "Der Tote vom Silbersee" von Ursula Schmid und Christine Schneider

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. Juni 2014 | (17:42)

Die Schweizerin Lena Wälchli hält sich mit ihrem kleinen Hund Trixi - einer Terriermischung - in Nürnberg auf. Eigentlich will sie dort ein Fortbildungs-Seminar besuchen, doch dafür bleibt kaum Zeit, denn es kommt alles ganz anders:

Bei einem Hundespaziergang am Dutzendteich lernt sie den jungen, drogenabhängigen Punk Andy und seinen...

Beitrag lesen

Rezension "Der Gesang der Schneckenhäuser" von Marion Tauschwitz

(0) Kommentare | Veröffentlicht 26. Juni 2014 | (13:41)

Dem Zahnarzt Serge de Montrudier liegt nicht viel an der sexuellen Vereinigung - er findet seine Befriedigung vielmehr im Begehren, im Betrachten und in der geistigen Verschmelzung mit einer Frau. Und so sucht er einmal im Monat Luzifers Luxus-Etablissement auf, um zusammen mit einer Tischdame betörend duftende exklusive Delikatessen und...

Beitrag lesen

Rezension zu "Genagelt" von Leonhard F. Seidl

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. Juni 2014 | (16:28)

Freddie Deichsler hat seine Kindheit und Jugend im idyllischen Isental verbracht, lebt nun aber schon lange in Nürnberg, wo er als Privatdetektiv arbeitet. Eines Nachts bekommt er einen telefonischen Hilferuf aus seiner alten Heimat: Sein alter Spezi Korbinian - Kurbi - Brandner, den er allerdings seit 18 Jahren nicht mehr...

Beitrag lesen

Rezension "Fränkische S(ch)auerbraten" von Anne Hassel und Ursula Schmid-Spreer

(1) Kommentare | Veröffentlicht 11. Juni 2014 | (00:15)

Um es vorwegzunehmen: Dies ist ein tolles Buch, wie man am Resümee und an der Beschreibung der einzelnen Texte sehen wird, aber eine Mogelpackung:

In der Anthologie sind 21 Autoren aus Franken (und nicht 25, wie im Klappentext angegeben) mit 25 Kurzkrimis vertreten (nicht mit 30, wie auf dem Cover...

Beitrag lesen

Rezension "Carmen in fünf Akten" von Ute Tietje

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. Juni 2014 | (17:49)

Die 55-jährige Anne ist nach ihrer Scheidung Single. Obwohl sie sich beruflich sehr engagiert und ihre Freizeit daher begrenzt ist, fehlt ihr auf Dauer doch ein Partner, mit dem sie ihr Leben teilen und sich geborgen fühlen kann. Nachdem eine Freundin ihr empfohlen hat, doch einmal im Internet auf die...

Beitrag lesen

Rezension "Küstenmorde" von Nina Ohlandt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 1. Juni 2014 | (15:37)

Ambros Klabunde und seine Frau Irmgard leben seit 30 Jahren zurückgezogen auf der Nordsee-Insel Amrum. Obwohl sie so gut wie keinen Kontakt zu den Insulanern haben, sind sie alles andere als beliebt. Und so wundert es letztlich niemanden wirklich, als die Eheleute eines Tages ermordet aufgefunden werden: Ambros hat jemand...

Beitrag lesen

Rezension "Der Zitronengarten" von Helena Marten

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. Mai 2014 | (17:27)

Frankfrurt am Main im Jahre 1764: Auf tragische Weise ist Domenico Montanari gestorben - Familienoberhaupt und Chef eines Gewürz- und Südfrüchtehandels. Wie in der Dynastie üblich, hat er testamentarisch seinen Sohn als Nachfolger bestimmt. Doch Roberto flüchtete vor 2 1/2 Jahren nach einem Streit mit den Eltern und ist seitdem...

Beitrag lesen

Rezension "Toter Lehrer, guter Lehrer" von Thorsten Sueße

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. Mai 2014 | (14:36)

Der 18-jährige Gymnasiast Sebastian Rokahr wird in seiner Wohnung tot aufgefunden - jemand hat ihn bestialisch ermordet. In Rückblenden erfährt der Leser Einzelheiten aus dem Leben des Schülers: Da er außerordentlich intelligent ist, braucht er sich um das Bestehen des Abiturs keine Sorgen zu machen, kann es sich daher leisten,...

Beitrag lesen

Rezension "Die tödliche Tugend der Madame Blandel" von Marie Pellissier

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Mai 2014 | (14:30)

Schon seit über 40 Jahren ist Lucie Ferreira Gardienne in einem Haus am vornehmen Pariser Place des Vosges. Engagiert putzt und pflegt sie das Gebäude, verteilt die Post, interessiert sich für das Wohl der Bewohner und verdient sich ein Zubrot, indem sie bei Bedarf auch gerne deren Wäsche macht. Alle...

Beitrag lesen