Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Annette Förg Headshot

Lustverlust durch Dauerfrust

Veröffentlicht: Aktualisiert:
LEERE SCHAUKEL
iStock
Drucken

- unerfüllter Kinderwunsch -

„Schatz, komm heim, wir müssen vögeln!" Aus diesen Worten schwingt keine prickelnde Lust. Es klingt nach Sex auf Kommando. Das Liebesleben glücklicher Paare bewegt sich auf eine Sackgasse zu, wenn sie erfolglos auf ein Kind hoffen. Von Monat zu Monat wachsen Angst und Druck. Angst davor, es könnte nicht klappern mit dem Storch. Druck, den optimalen Zeitpunkt zu treffen, damit Ei- und Samenzelle zueinander finden.

Der Liebesakt wird zum technischen Vollzug.

Anfangs mag ja noch ein Knistern zu spüren sein, aber mit der Zeit fühlt sich die Frau als Kommandantin und der Mann als Samenspender. Glücklich sein können diejenigen, die ihre Lust aufeinander langfristig erhalten und dauerhaft beibehalten können, selbst wenn der Kinderwunsch unerfüllt bleibt. Dieses Glück ist nicht allen Paaren gegönnt, trotz ursprünglich großer Liebe füreinander. Selbst dann nicht, wenn sie fachkompetenten Ratgebern folgen und sich zu lustvollem S*ex miteinander verabreden, zusätzlich und bewusst außerhalb der fruchtbaren Tage. Klingt gut, gelingt jedoch nicht immer und nicht allen gut.

Die Spontaneität geht futsch.

Warum? Weil die Gedanken zunehmend um die Hoffnung kreisen „es klappt bestimmt, wenn wir's nicht darauf anlegen". Den Gedanken an Fortpflanzung zu verdrängen, ist schier unmöglich. Und die Zweifel von ihm und von ihr, werden größer und ob es stimmt oder nicht, der andere glaubt die Gedanken zu hören wie „begehrt sie/er mich wirklich oder steckt doch die Hoffnung dahinter HEUTE, JETZT schwanger zu werden."

Wie guckst du?

Und dann geschieht in wenigen Sekunden etwas, was alle aus langjährigen Beziehungen kennen. Eine minimale Veränderung im Blick genügt und vorbei ist es mit der erotischen Spannung. Muss nicht, kann aber passieren. Besonders die Beziehung der durch die Enttäuschungen mehrerer Monate oder gar Jahre noch empfindsamer gewordenen Menschen wird auf eine harte Probe gestellt. Muster, die nicht nur zwei Liebende in ihrer gemeinsamen Entwicklung und Nähe stören, belasten die Kommunikation - und damit den Kontakt.

MITeinander statt gegeneinander

Kommunikation ist eine echte Herausforderung - für jeden Menschen. So oft so kompliziert. Kein Wunder, denn die Bedeutung von Sprache und Inhalt betreffen nur minimale 7 Prozent der Kommunikation. Ja, Sie haben richtig gelesen und gerechnet: 93 % der Kommunikation ist Körpersprache. Und der Aufruf „Schatz, komm heim, wir müssen vögeln!" ist ein emotionaler Stolperstein im Fluss der Kommunikation, zusätzliche Kränkung vorprogrammiert. Je intimer der Kontakt, umso intensiver die Emotionen und desto tiefer der Fall.

Warten-Hoffnung-Enttäuschung - verdauen - Warten-...

Warten beunruhigt, enttäuscht, belastet. Wer sehnsüchtig auf das eigene Kind wartet, ist extrem belastet! Doch nicht allein der Kreislauf Warten-Hoffnung-Enttäuschung bringt das Glück eines Paares aus dem Gleichgewicht. Die Reaktionen von Außen werden eine zusätzliche Last. Fragen wie „na, wann ist es denn soweit?" häufen sich, je älter die Beziehung ist, je länger die Hochzeit zurück liegt und je lauter die biologische Uhr der Frau tickt. Kein Paar überlegt sich im Voraus Antworten auf solche Fragen. Und kein Außenstehender macht sich Gedanken, welche Gefühle die Fragen auslösen.

Rat-Schläge oder Schweigen

Gut gemeinte Tipps oder unausgesprochenes Mitleid sind Zeichen der Hilflosigkeit im Familien-, Freundes-, Kollegenkreis. Aber verdauen muss es das Paar. Und Worte finden. Und Verständnis füreinander erhalten. Und Mut, immer wieder von vorn anzufangen. Das macht müde, mürbe, traurig, wütend ... und vieles mehr.

Bleiben Sie nicht allein! Lassen Sie sich helfen!

Nehmen Sie Ihre Gefühle ernst! Bleiben Sie nicht allein mit Ihrem Kummer! Als MakellosKinderlosCoach weiß ich wie schwer es ist, den Alltag zu leben mit all der Scham, Angst, Trauer, Mutlosigkeit und Wut. Ich unterstütze Frauen und Paar mit unerfülltem Kinderwunsch, Lebenspfade zu gehen, die Sie selbst noch nicht vermuten.

Lebenslust

Holen Sie sich Leichtigkeit und Freude in Ihr Leben zurück. Ich unterstütze Sie dabei und zeige Ihnen, wie es gelingen kann, sich endlich nicht mehr zu fühlen als sei die Kinderlosigkeit ein Makel.

Gemeinsam schaukeln wir das schon!
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf: www.makelloskinderlos.com

Auch auf Huff Post:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.