BLOG

Astrologische Märzvision: Der Intuition und dem Impuls folgen

05/03/2017 12:27 CET | Aktualisiert 05/03/2017 12:27 CET
sololos via Getty Images

Diesen Monat geht es klar um zwei verschiedene Qualitäten: Einerseits steht die Sonne in Fische, begleitet von Neptun und Merkur in diesem wässrigen weiblichen und veränderlichen Zeichen. In Fische wirken diese Planeten medial veranlagt, künstlerisch, sensibel und sensitiv.

Innere Bilder mögen stärker zutage treten, die Intuition meldet sich mehr zu Wort; vielleicht verspürst Du das Bedürfnis, deine Träume aufzuschreiben, Gedichte zu verfassen oder dich künstlerisch zu betätigen. Deine Seele mag durchlässiger werden, kann sein, daß Du dich treiben lässt, Entscheidungen hinaus zögerst und dich lieber Illusionen hingibst als der Realität ins Auge zu sehen.

Die dahintreibende Träumerei wird von einer zehrenden Ungeduld und impulsiven Aktion unterbrochen. Zu Beginn des Monats stehen Mars und Uranus in Konjunktion in Widder, was zu spontanen Aktionen, innovativen Ideen, aber auch zu plötzlichen Kontroversen führen könnte. Projekte können schnell fruchtbar wachsen oder Kooperationen platzen, weil man plötzlich feststellt, daß die Werte nicht übereinstimmen.

Die Liebesgöttin Venus befindet sich ebenfalls im feurigen männlichen Widder-Zeichen; dort zeigt sie sich extroviert, angriffslustig und möchte sich künstlerisch betätigen, in Malerei, Tanz oder im Bereich Mode. Sie mag auf der Suche nach neuen Liebesabenteuern sein, dabei schnell entflammt und genauso schnell wieder desinteressiert. Diese Venus liebt die Freiheit in der Beziehung und bemüht sich aktiv, um anziehend zu wirken.

Der Fülleplanet Jupiter steht in Waage bis zum 11.Oktober 2017. Dieser Jupiter möchte eine friedlebende und gerechte Welt schaffen. Er strebt höhere Werte in der Beziehung an; sie muss sinnvoll sein. Grundsätzlich ist diese Konstellation günstig, um neue Kontakte zu knüpfen und eine harmonische Welt zu schaffen - indem man mit sich selbst Frieden schafft.

Saturn steht in Schütze bis 20. Dezember 2017. Der Hüter der Schwelle und Realitätsprüfer möchte die Welt reformieren. Es geht darum, mehr über sich und über das Leben zu lernen, und dies auch zu vermitteln. Er steht in einem feurigen zukunftsorientierten Zeichen, das grundsätzlich die Qualität der spirituellen Fülle besitzt und auf der Suche nach dem Sinn des Lebens ist

.

Bis 23. März begleitet uns das Uranus-Pluto-Quadrat. Dies deutet auf kollektive politische Spannungen hin, die sich plötzlich entladen oder in neuen freiheitlichen Gedanken äußern können.

Der Mondknoten spielt dieses Jahr eine bedeutende Rolle: Er steht in Jungfrau bis 28. April. Der Mondknoten ist ein berechneter Punkt im Horoskop und deutet auf den Seelenplan hin. Was ist deine Lebensvision?

Vor allem in der ersten Woche geht es also darum, sich einerseits Zeit zum Träumen zu nehmen, seiner Intuition zu lauschen und tief in sich hinein zu spüren, was man wirklich erleben möchte. Andererseits bist Du dazu eingeladen, wichtige Schritte dazu umzusetzen; die Ungeduld wird dich dazu treiben.

Am 10.03. wandert Mars in das erdige weibliche Stier-Zeichen und bleibt dort bis zum 21.04. Materielle Sicherheit mag in den Vordergrund treten, und auch die Ausdauer, sich dafür einzusetzen. Der Krieger zeigt sich in diesem Zeichen mit starker Sinnlichkeit, er ist aktiv im Genuss, mit formgebenden, künstlerischen Talent. Er plant gerne auf lange Sicht, dabei will er sich nicht allzu sehr anstrengen, sondern schönes Essen und Behaglichkeit geniessen.

2017-03-02-1488485391-7897885-Moon.jpg

Der Vollmond in Jungfrau steht am 12.03. am stärksten der Sonne in Fische gegenüber. Mond in Jungfrau betrifft die Verdauungsorgane. Was Du also in den nächsten 2-3 Tagen für die Verdauung, Magen, Milz und Bauchspeicheldrüse tust, wirkt doppelt wohltuend und vorbeugend. Das Gegenteil ist natürlich auch der Fall, wenn Du Dich nur mit nullwertigem Junkfood ernährst. Auch bist Du in diesen Tagen eingeladen, deinem Perfektionismus „Ade" zu sagen.

Die Venus-Merkur-Konjunktion vom 16.03.-20.03. könnte zu hitzigen Gesprächen führen, impulsiv und laut; vielleicht äußerst Du in dieser Zeit auch unüberlegt, was Du wirklich denkst und dies führt zu Klarheit.

Zeichenwechsel: Am 20.03. wandert die Sonne in das Zeichen Widder und gesellt sich zu Uranus, Venus und Merkur, die ebenfalls in diesem impulsgebenden, feurigen und männlichen Zeichen stehen.

Impulsiv setzt der Widder seine Tatkraft ohne große Umwege oder langes Nachdenken um. Er will sich in Szene setzen und hervortreten. Seine primären Eigenschaften sind spannungsgeladene Energie, Initiative, Stolz, Mut, und Strebsamkeit. Hindernisse stacheln ihn erst recht zu Leistungen an. Seine ichbetonte, extravertierte und großzügige Art braucht Freiheit und Unabhängigkeit. Er liebt es, pionierhaft in Führung zu gehen. Er kann andere enthusiastisch für sein Vorhaben begeistern und setzt sich voll für eine Sache ein. Dabei übersieht er zuweilen die Bedürfnisse oder das zarte Gemüt seiner Mitmenschen.

Berufung Widder Mann/Frau: Alle Berufe, die mit Sport und Technik, aber auch mit Kunst oder Eisen zu tun haben, Unternehmer aller Art, Pionier; Bogenschütze, Fechtlehrer, Kampfsportler, Waffenexperte, Schmied, Zahnarzt, Mediziner, Graveur, Fleischer, Handwerker, Rennfahrer, Motivationscoach, Militärdienst.

Seelenort: Alle Städte oder Orte, die eine Herausforderung, bewegtes Leben bieten, eigene Interessen unterstützen oder landschaftlich aufregend sind: Berlin, Marseille, Neapel, Iran, Kambodscha, Chile und Mexiko, Ibiza, Lanzarote. Haus mit Garten und Feuerstelle, Künstleratelier, Sportplatz; Landschaften, die Überlebenskampf fordern, steile Hänge, rauhes Klima. Wohnungsstil ist eher improvisiert und praktisch. Gerne wird Holz oder Eisen als Interieur-Material benutzt.

Vom 22.03.-29.03. verbinden sich Venus und Sonne in Widder. Die Liebesfähigkeit tritt mehr in den Vordergrund, der Wunsch, aktiver aufzutreten und sich attraktiv zu fühlen. Künstlerische, unternehmerische Tätigkeiten sind förderlich in diesen Tagen.

Die Merkur-Uranus-Konjunktion vom 23.03.-31.03. in Widder könnte zu blitzartigen genialen Ideen führen, die widerum impulsiv in Projekte umgeleitet werden könnten. Andererseits ist auch hier, wie im gesamten März, die spontane Ausdruckskraft mit unbedachten Äußerungen gepaart; doch wie schon in der Venus-Merkur-Konjunktion in diesem Monat erwähnt, kommen dann Gefühle ungefildert an das Tageslicht. Sie sind ehrlich, direkt und könnten verletztend sein; zumindest werden sie nicht unterdrückt.

Der Neumond am 28.03. verbindet sich mit der Sonne; das weibliche und männliche Prinzip im feurigen Widder-Zeichen äußern sich impulsiv, innovativ und ungeduldig. Beide werden an diesem Tag von der schöpferischen Venus begleitet.

Der Monat endet mit energiegeladener feuriger Energie, begleitet von einem medialen Neptun in Fische und einem genüsslichen Mars in Stier.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und Spass im März an deinem Seelenort!

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.

Sponsored by Trentino