Mehr
Angelika Hesse
Updates erhalten von Angelika Hesse
 
Angelika Hesse, geboren 1971, lebt als freie Autorin mit ihrer Familie am Niederrhein.

Webseite

Facebook

Beiträge von Angelika Hesse

Warum ihr nicht jedes Sabbern eurer Kinder dokumentieren solltet

(0) Kommentare | Veröffentlicht 31. August 2017 | (20:58)

Meine dreizehnjährige Tochter kramt in unseren Familien-Videos. Spontan setze ich mich auf die Couch und leiste ihr Gesellschaft. Wie lange habe ich die alten Videos nicht mehr gesehen?

Als ich mit ihr schwanger war, schafften wir uns unsere erste Videokamera an. Wir filmten alles, was uns vor die Nase kam,...

Beitrag lesen

Heute ist "Tag der Katze" - Ein Leben ohne Katze ist nicht unmöglich aber schwer

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. August 2017 | (02:20)

Ich habe fast mein ganzes Leben mit einer Katze verbracht. Mit elf Jahren bekam ich eine schwarze Katze, die wir auf den einfallsreichen Namen "Mimi" tauften. Ich habe mit einer Geschichte über sie mein erstes Autorengehalt in Höhe von 25 DM verdient.

Als ich von Zuhause auszog, konnte man...

Beitrag lesen

Ehe für alle - das wurde aber auch Zeit!

(2) Kommentare | Veröffentlicht 30. Juni 2017 | (18:13)

Ich bin Jahrgang 71 und für mich, sowie einen Großteil meiner Generation, ist und waren gleichgeschlechtliche Beziehungen selbstverständlich. George Michael hat sich erst spät geoutet, aber viele Künstler der 80er wie Erasure, Jimmy Summerville, die Pet Shop Boys, Boy George und Frankie goes to Hollywood waren offen schwul und für...

Beitrag lesen

"Honigfrauen" oder "Der gleiche Himmel" welcher DDR-Dreiteiler vom ZDF ist besser?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. Mai 2017 | (00:38)

Nach „der gleiche Himmel" (siehe hierzu meinen Blog) strahlt das ZDF mit „Honigfrauen" erneut einen DDR-Dreiteiler aus. Ich habe mir bereits alle drei Teile am Wochenende in der ZDF-Mediathek angeschaut. Der 3. Teil läuft am nächsten Sonntag (7. Mai 2017) um 20.15 Uhr im ZDF.

...
Beitrag lesen

Liebes ZDF, war "Der gleiche Himmel" Euer Ernst?

(3) Kommentare | Veröffentlicht 2. April 2017 | (16:47)

Liebes ZDF,

am Donnerstag habe ich zufällig in den dritten Teil von "Der gleiche Himmel" eingeschaltet und bin hängengeblieben. Eigentlich wollte ich mich nach einem stressigen Tag ganz anspruchslos von Heidi und ihren Models auf Pro Sieben unterhalten lassen.

Aber da ich nun einmal beim ZDF angebissen hatte,...

Beitrag lesen

Bridget Jones is back

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. Oktober 2016 | (21:59)

In dem Jahr als „Bridget Jones-Schokolade zum Frühstück" ins Kino kam wurde ich dreißig, war Single und konnte mich voll und ganz mit der der tollpatschigen, immer das Falsche sagende, mit ihrem Gewicht kämpfenden und nach dem Traummann suchenden Bridget identifizieren. Im zweiten Teil „Am Rande des Wahnsinns", drei Jahre...

Beitrag lesen

Herbert Grönemeyer, du bist mein Live-König

(0) Kommentare | Veröffentlicht 1. Juni 2016 | (23:21)

Man hätte mich noch vor zehn Jahren kaum als Grönemeyer-Fan bezeichnen können. Ich mochte seine Lieder, wäre aber nie auf den Gedanken gekommen, auf eines seiner Konzerte zu gehen.

Das änderte sich, als ich vor zehn Jahren einen Konzertmitschnitt seiner "Mensch-Tour" im Fernsehen sah. Die Stimmung und...

Beitrag lesen

Rabenmutter auf Reisen

(1) Kommentare | Veröffentlicht 11. Mai 2016 | (00:18)

"Ich brauche dringend eine Woche Urlaub", schreibt mir meine kinderlose Freundin in einer Email.
"Och, könnte ich auch gebrauchen", maile ich zurück. "Sag Bescheid, wenn du eine Begleitung brauchst. Ich komm mit!"
"Meinst du das WIRKLICH ernst?", kommt ihre prompte Antwort, denn ich bin eine echte Glucke....

Beitrag lesen

Mit Welle Niederrhein beginnt mein Tag

(0) Kommentare | Veröffentlicht 21. April 2016 | (21:24)

Heute Morgen wurde ich, wie immer unter der Woche, von Cedric Blies und Moritz Lapp geweckt. Ich mag es, morgens vollgequatscht zu werden, ohne dass man eine Antwort von mir erwartet. Ich rede nach dem Aufstehen noch nicht gern.

Cedric und Moritz teilten mir die Uhrzeit mit...

Beitrag lesen

Familie ist (k)ein Ponyhof

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. März 2016 | (22:57)

„Mama, Mama. Du musst aufstehen! Ich habe Hunger", schreit meine 2-Jährige, Lena, ihren Weckruf am Samstagmorgen laut in mein Ohr und zupft dabei unermüdlich an der Decke. „Papa steht heute auf. Mama muss mal ausschlafen und hat Kopfschmerzen", stöhne ich.

„Nein, nicht der Papa. Du musst kommen, Mama", quakt sie...

Beitrag lesen

"Ich bin dann mal weg"

(0) Kommentare | Veröffentlicht 31. Dezember 2015 | (16:02)

Ich kann kein Essen mehr sehen. Und keinen Rotwein. Die ganze Familie, die aus Kind Eins, Kind Zwei und Ehemann besteht, hat frei. Ich habe Lagerkollar. Die letzten Tage bestanden aus Essen, Ausschlafen, wieder Essen und Fackeln im Sturm auf ZDF Neo schauen. Wie gut, dass ich mit meinem Mann...

Beitrag lesen

Liebe Eltern, geht mit euren Kindern auf die Buchmesse, es lohnt sich

(0) Kommentare | Veröffentlicht 16. Oktober 2015 | (23:50)

„Was machst du auf der Buchmesse? Sicher wichtige Leute treffen und so?"

„Ne, treiben lassen und einen schönen Tag mit meiner Tochter verbringen."

Wer meint, die Buchmesse wäre nur etwas für Autoren, Buchhändler, Buchblogger und Verlage, der irrt gewaltig. An den Publikumstagen, die dieses Jahr am 17. und...

Beitrag lesen

Darstellerwechsel bei "König der Löwen" in Hamburg

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Oktober 2015 | (23:37)

Es ist schon einige Zeit her, dass ich das Musical „König der Löwen" zum ersten Mal in Hamburg gesehen habe. Ich weiß noch, wie sehr mich die Anfangsszene damals geflasht hat: der Sonnenaufgang auf der Bühne, das Licht, „der ewige Kreis", der Einlauf der Tiere durch die Theatersaalreihen. Irgendwann, schwor...

Beitrag lesen

Der Abend, an dem ich mit meiner Familie "Honig im Kopf" sah

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. Juli 2015 | (16:11)

Nachdem ich so ziemlich jeden guten Film, der im letzten Dreivierteljahr im Kino lief, verpasst habe, ist endlich die Open-Air-Kino-Saison gestartet.

Ich habe Karten für „Honig im Kopf". Das Wetter ist perfekt und mein Mann und ich haben beschlossen, die Kinder mitzunehmen. Zwei Stunden vor Filmbeginn ist...

Beitrag lesen

Meine Töchter wurden zu früh eingeschult

(9) Kommentare | Veröffentlicht 12. Mai 2015 | (16:01)

Als ich 1978 eingeschult wurde, habe ich auf die Schule förmlich gebrannt. Als Novemberkind ödete mich der Kindergarten so an, dass ich das letzte halbe Jahr zuhause blieb. Nach Hause kommen, schnell Hausaufgaben machen, fertig. Die Grundschule läuft doch noch problemlos! Das dachte ich zumindest vor ein paar...

Beitrag lesen

Der Abend, an dem ich mit meinem Mann in "Mamma Mia" ging

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. Mai 2015 | (19:45)

Der Babysitter für Samstag ist bestellt. Die Freunde, mit denen wir essen gehen wollten, haben abgesagt. Im Kino läuft nicht ein guter Film. Natürlich ist es nett, auch mal alleine mit meinem Mann essen zu gehen, aber mir ist dieses Wochenende wirklich ein bisschen mehr nach Abwechslung.

„Du wolltest doch...

Beitrag lesen

Warum man seinen wichtigsten Sinn nicht vernachlässigen sollte

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. April 2015 | (17:15)

Als ich mit etwa vierzehn Jahren meine erste Brille bekommen sollte, war ich entsetzt. Mit sieben oder acht wünscht man sich vielleicht eine Brille oder eine Zahnspange, aber nicht mehr mit vierzehn! Als pubertierendes Mädchen hat man mit allem möglichen zu kämpfen: steht mir Lidschatten, wenn ich ihn zentimeterdick auftrage?...

Beitrag lesen

Warum wir Mr. Grey danken müssen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. März 2015 | (22:37)

Lieber Mr. Grey,

ich finde, Sie sahen heute Abend wirklich umwerfend aus und ich möchte Ana widersprechen. Auf mich wirkten Sie auf keinen Fall einschüchternd oder beängstigend. Es ist doch so, wir Mädchen warten unser ganzes Leben auf den einen dominanten Prinz, der uns zur Prinzessin krönt. Und...

Beitrag lesen

Warum ich mit Religion nichts am Hut haben will

(6) Kommentare | Veröffentlicht 1. März 2015 | (17:29)

Nach den Anschlägen von Kopenhagen und auf Charlie Hebdo ist das Thema Religion mal wieder in aller Munde. Grund für mich, als Mutter über mein eigenes Verhältnis zum Glauben nachzudenken.

„Ich habe dich katholisch erzogen!", erwidert meine Mutter gerne empört, wenn ich ihr gelegentlich mitteile, dass...

Beitrag lesen

Aus dem Leben einer Teilzeitautorin

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. Februar 2015 | (15:54)

Dienstagmorgen, 9.30 Uhr. Eine Uhrzeit zu der andere Frauen bereits eine Stunde an ihrem Büroschreibtisch sitzen oder zumindest schon die erste Waschmaschine laufen lassen, die Wohnung gesaugt und sich Gedanken ums Mittagessen gemacht haben.

Als die Postbotin heute Morgen genau um 9.30 Uhr bei mir klingelt, öffne ich ihr...

Beitrag lesen