BLOG

Wieder mehr Zigaretten in Deutschland

12/01/2016 13:45 CET | Aktualisiert 12/01/2017 11:12 CET
fuzznails via Getty Images

2015 wurden erstmals seit vier Jahren in Deutschland wieder mehr Zigaretten versteuert als im Vorjahr. Laut dem Statistischen Bundesamt waren es insgesamt rund 81,3 Milliarden Stück. 2014 wurden 79,5 Milliarden Zigaretten versteuert. Auch 2013 lag der Wert unter dem aktuellsten. Hier wurden 80,3 Milliarden Stück vermeldet.

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Den letzten Anstieg im Vergleich zu einem Vorjahr gab es 2011. Damals fiel er jedoch deutlicher aus: Von 83,6 Milliarden Stück in 2010 stieg der Wert auf 87,6 Milliarden Stück in 2011. Diese Werte liegen jedoch noch weit unter den Werten aus den 1990ern und frühen 2000er-Jahren. Hier wurden zum Teil mehr als 145 Milliarden Zigaretten in Deutschland versteuert, wie die Grafik von Statista zeigt.

Infografik: Wieder mehr Zigaretten in Deutschland | Statista

Durch höhere Steuern, sprich damit verbundene höhere Zigarettenpreise, sowie strikteren Alterskontrollen und stärkeren Nichtraucherschutz wurde der Zigarettenkonsum seitdem in Deutschland reduziert, was sich in den Zahlen deutlich niederschlägt.

Auch auf HuffPost:

Video: Kettenraucher aufgepasst: Zu dieser Tageszeit sollten Sie auf keinen Fall eine Zigarette rauchen

Zum Wein noch eine Zigarette?: Warum Trinker oft auch rauchen und umgekehrt

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Lesenswert: