BLOG

Die Musikwirtschaft beschäftigt am meisten Medienschaffende

20/11/2015 10:36 CET | Aktualisiert 20/11/2016 11:12 CET
Thinkstock

Laut der aktuellen Musikwirtschaftsstudie arbeiten mehr als eine Viertelmillion Menschen in Deutschland in der Musikwirtschaft. Dies seien mehr als in den Zeitungs-Verlagen, wo es etwa 104.000 Erwerbstätige gebe.

In Zeitschriften-Verlagen kämen aber noch einmal etwa 46.000 hinzu, in Buch-Verlagen etwa 24.500. Insgesamt arbeiten also für den Print-Bereich rund 175.000 Erwerbstätige, wie die Infografik von Statista zeigt.

Infografik: Erwerbstätige in verschiedenen Medienbranchen | Statista

Die Filmwirtschaft, mit etwa 51.000 Erwerbstätigen, sowie weiteren 29.000 bei Fernsehveranstaltern können da nicht ganz mithalten. Noch mehr gilt das für Hörfunkveranstalter. Hier gibt die Musikwirtschaftsstudie 2015 basierend auf Berechnungen der FSU Jena weniger als 12.000 Erwerbstätige an.

Eine Frage so alt wie das Social Web: Anwalt erklärt: Mit diesem Trick können Sie Musik legal von Youtube downloaden

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite