BLOG

Linienfernbusse legen weiter zu

22/02/2016 18:41 CET | Aktualisiert 22/02/2017 11:12 CET
Eyecandy Images via Getty Images

Laut dem Statistischen Bundesamt wurden im vergangenen Jahr 20 Millionen Passagiere im Linienfernverkehr mit Omnibussen befördert. Dies entspricht einer Zunahme von rund einem Viertel im Vergleich zum Vorjahr. 2013 wurden sogar nur 8,2 Millionen Passagiere befördert. Damit hat sich die Steigerung der Nachfrage im Fernbusverkehr zwar abgeschwächt, es ist seit der Liberalisierung des Fernbusmarktes 2013 aber eine fortlaufende Steigerung festzustellen, wie die Infografik von Statista zeigt.

Infografik: Linienfernbusse legen weiter zu | Statista

Spannend: Dieser Passagierzuwachs geht nicht zulasten der Bahn. Oder genauer: Die Zahl der Bahnpassagiere hat im entsprechenden Zeitraum nicht abgenommen, sondern blieb konstant. Rund 130 Millionen Fahrgäste im Fernverkehr mit Eisenbahnen verzeichnete das Statistische Bundesamt in den vergangenen Jahren.

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft