BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Andreas Ebenhöh Headshot

Eine Jobbeschreibung zeigt, was Erzieher in ihrem Alltag alles durchmachen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KINDERGARDEN TEACHER ANNOYED
Maskot via Getty Images
Drucken

Deutschland sucht Sie. Werden Sie Erzieher/in!

Sie wollen endlich einmal erleben wie es ist, mit einem Vollzeitgehalt ihre Familie nicht ernähren zu können? Das ist doch super! Wir bieten Ihnen eine einmalige Chance!

Gefährden Sie ihre Gesundheit zuverlässig mit Keimen, Bakterien und Viren und gönnen Sie ihrem Rücken die wohlverdienten Schmerzen - und das sogar tagtäglich.

Erzieher verdienen beim Berufseinstieg im Schnitt rund 2400 Euro brutto. Für ein Leben in einer deutschen Großstadt wie München, Hamburg oder Berlin reicht das kaum aus. In München müssen Erzieher teilweise Zweitjobs annehmen, um sich die Stadt leisten zu können.

Ein Mindestmaß an Desinteresse und Geringschätzung

Bezahlen Sie für eine Berufsunfähigkeitsversicherung die höchste Beitragsstufe und genießen Sie das schlechte Gewissen, wenn Sie sich krank melden!

Sie wollen ein Mindestmaß an Desinteresse und Geringschätzung von ihrem Arbeitgeber?

Mehr zum Thema: Wie der Babyboom Städte wie München, Hamburg und Berlin an ihre Grenzen bringt

Können Sie haben! Lassen Sie sich entzaubern von Eltern, die immer und alles besser wissen und der Tatsache, dass Sie jederzeit die einmalige Möglichkeit haben, wegen Aufsichtspflichtverletzung im Gefängnis zu landen.

Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung zufolge fehlen bundesweit 107.000 Erzieherinnen und Erzieher.

Gleichzeitig erlebt Deutschland einen fast historischen Babyboom. Seit den 80er Jahren war die Geburtenrate hierzulande nicht mehr so hoch.

Viele Kitas sind daher überfordert. Selbst wenn es genügend freie Plätze gibt, wird es in Zukunft schwer sein, diese auch mit Personal zu besetzen.

Genießen Sie ihr Burnout durch Überforderung und absolut krankmachende Arbeitsbedingungen und erwerben Sie zeitgleich die Zusatzqualifikation als Putzkraft, Hausmeister und Küchenhilfe. Ist das nicht großartig?

Das ist Ihre Chance! Deutschland freut sich darauf, Sie auszubrennen und fallen zu lassen.

Der Beitrag erschien zuerst auf der Facebookseite des Autors.

(jz)

____

Lesenswert:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die HuffiPost ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.