Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Dr. Alexandra Hildebrandt Headshot

Grundstein für ein neues vereinigtes Europa: Junge Europäer präsentieren neue „European Citizens' Constitution"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
YOUNG EUROPE EU
wundervisuals via Getty Images
Drucken

Am 23. März 2017 präsentierten 150 Vertreter der europäischen Jugend aus 38 Ländern, die sich im Europäischen Parlament versammelt hatten, um eine neue Europäische Verfassung zu erarbeiten, ihr Ergebnis der Öffentlichkeit: Die „European Youth Convention Citizens' Constitution". Die Verfassung ist hier online.

Von 9. bis 12. März 2017 entwarfen sie in dreieinhalb Tagen den Grundstein für ein neues vereinigtes Europa mithilfe der Malik Syntegrations-Methode in Strassburg während der European Youth Convention (EYC).

Die europäischen Jugendvertreter erarbeiteten nicht nur eine bessere Verfassung für Europa, sondern taten dies auch demokratisch: Es entstand ein klares Konzept mit konkreten Vorstellungen, die Europa aus der Krise führen und sie für die Bewältigung der aktuellen Herausforderungen stärken sollen.

Präsentiert werden die Ergebnisse beim "March for Europe" am 25. März in Rom - anlässlich der 60. Jubiläumsfeiern der Römischen Verträge. "Europa ist in einem schlechten Zustand, es befindet sich am Scheideweg" und "Die Jugend muss in Entscheidungsprozesse eingebunden werden!", fassen Céline Geissmann, Vizepräsidentin JEF France, und Carina Autengruber, Mitorganisatorinnen des Europäischen Jugendkonvents (EYC), zusammen.

Die EYC wollte nicht nur ein starkes Signal aussenden, sondern auch neue Wege aufzeigen, wie Politik gemacht werden kann. Hierfür nahmen die Organisatoren der EYC Kontakt mit dem Malik Institute auf, weil die Methode der Malik Syntegration® alle Ideale einer echten Demokratie maximal erfüllt. Sie ermöglichte einen hochgradig vernetzten Informationsaustausch, gleiche Partizipation und und optimale Meinungs- und Willensbildung. Am Ende des Prozesses stand eine Abstimmung für die endgültige Entscheidung, die aber auf ganz anderem Weg als in der heutigen Parteiendemokratie üblich zustande kam: Nicht durch mühsame Verhandlungsprozesse, die mit dem kleinsten Kompromiss enden, sondern durch Partizipations- und Kommunikationsprozesse für die größten gemeinsamen Übereinstimmungen.

Die richtige Vernetzung, „und die daraus entstehende Dynamik und Effektivität des Kommunikationsprozesses führt zu den besten Ergebnissen", sagt Prof. Dr. Fredmund Malik, der mit seinem Team den gesamten Prozess vor Ort begleitet hat.

Video zur Erarbeitung der neuen Europäischen Verfassung

Lesenswert:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.