Mehr
Dr. Alexandra Hildebrandt
Updates erhalten von Dr. Alexandra Hildebrandt
Dr. Alexandra Hildebrandt ist Publizistin, Nachhaltigkeitsexpertin und Wirtschaftspsychologin. Sie studierte Literaturwissenschaft, Psychologie und Buchwissenschaft an den Universitäten Erlangen-Nürnberg und Bamberg, wo sie auch promovierte. Bis 2009 arbeitete sie als Leiterin Gesellschaftspolitik bei der KarstadtQuelle AG (Arcandor). Beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) war sie von 2010 bis 2013 Mitglied der DFB-Kommission Nachhaltigkeit. Sie ist Autorin und Herausgeberin sowie u. a. Co-Publisherin der "REVUE. Magazine for the Next Society" und Mit-Initiatorin der Gemeinschaftsinitiative "Gesichter der Nachhaltigkeit".

Beiträge von Dr. Alexandra Hildebrandt

Leonardo-Effekte 21.0: Warum wir keine Angst vor Technik haben sollten

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. Oktober 2017 | (00:09)

Verstehen statt fürchten

„Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen." Diesen Satz der polnischen Physikerin und Nobelpreisträgerin Marie Curie zitierte kürzlich Claudia Nemat, Vorstandsmitglied bei der Deutschen Telekom AG für Technologie und Innovation, im SPIEGEL-Interview (42/2017). Sie bemerkt zu Recht, dass wir...

Beitrag lesen

Hell und heilig: Leuchtmittel der digitalen Globalisierung

(0) Kommentare | Veröffentlicht 21. Oktober 2017 | (20:40)

Licht ins Dunkel

Seit Urzeiten sind die Menschen bestrebt, den sie umgebenden Lebensraum bei Dunkelheit zu erhellen. Mit Feuern, Fackeln, Öl- und Gaslampen wurde bis ins 19. Jahrhundert hinein Licht ins Dunkel gebracht. 1879 erfand Thomas Alva Edison die Glühbirne.

Beitrag lesen

Digitalisierung braucht Bildung in Generationen und universale Grundkompetenzen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Oktober 2017 | (16:49)

Die Digitalisierung wird künftig den Arbeitsmarkt nachhaltig verändern. Jede Generation ist von unterschiedlichen Werten und Normen geprägt, die typisch für die jeweilige Epoche sind und das Denken und Handeln maßgeblich beeinflussen. Um den digitalen Wandel meisterlich zu gestalten und uns in die gesellschaftlichen und technologischen Entwicklungen einzubringen, braucht es die...

Beitrag lesen

Ehrung für Marius Müller-Westernhagen und Annie Lennox: Warum Nachhaltigkeit auch ausgezeichnete Stimmen braucht

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Oktober 2017 | (00:36)

Der Musiker Marius Müller-Westernhagen, die Sängerin Annie Lennox und Verhaltensforscherin Jane Goodall erhalten den diesjährigen Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, der am 8. Dezember 2017 im Rahmen des 10. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf verliehen wird. „Unsere Ehrenpreisträger sind Ikonen des humanitären, politischen und ökologischen Engagements", sagt Stefan Schulze-Hausmann, Initiator der Auszeichnung....

Beitrag lesen

Innovativ, nachhaltig, weiblich: Richtungswechsel in deutschen Aufsichtsräten

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Oktober 2017 | (22:04)

Nachhaltiges Wirtschaften braucht Kurskorrekturen

Das Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns gibt es in Deutschland bereits seit dem Mittelalter. Neu ist allerdings, dass eine Vielzahl von Finanzinvestoren diese zeitlosen Gedanken aufnehmen und ihre Investitionen zuweilen sogar als Druckmittel verwenden, um einen nachhaltigen Richtungswechsel in Unternehmen zu bewirken. Dabei handeln sie nicht losgelöst...

Beitrag lesen

Folgt nach dem Dieselgate ein Formaldehydgate?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Oktober 2017 | (20:38)

Die kalifornische Umweltbehörde California Air Resources Board (CARB) hat die deutsche Autoindustrie tief erschüttert. Der Diesel-Gate wirkt noch immer nach. Doch droht nun auch ein Formaldehydgate? Das, was zuweilen aus Möbeln ausdünstet, ist nicht weniger schädlich als das, was aus dem Autoauspuff kommt. Bereits Ende der 1980er-Jahre widmete sich Öko-Test...

Beitrag lesen

Getretener Quark: Der literarische Fußabdruck gefallener Ex-Manager

(0) Kommentare | Veröffentlicht 13. Oktober 2017 | (01:29)

Aufgelesenes

Wenn Ex-Manager über ihr angebliches „Scheitern" Bücher schreiben, mag das zunächst berühren, denn sie werden nahbar und zeigen sich in ihrer Verletzlichkeit. Das kann einen empathischen Leser nicht kaltlassen. Doch gibt es auch viele Aber, die Überlegung kosten: Viele von ihnen argumentieren, dass „wir" Helden fallen...

Beitrag lesen

Alles in Grau: Ein Plädoyer für das Dazwischen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 13. Oktober 2017 | (01:01)

Das graue Wunder

Die Moderatorin Birgit Schrowange trägt ihre Haare jetzt ungefärbt grau. Die Popularität dieser Farbe hat in den vergangenen Jahren enorm zugenommen. Das Ausmaß des Grauen erwischte vor einigen Jahren zuerst die Blue Jeans („Mister Grey"), dann folgten Sofas in Asche, Taube und Schiefer. Bereits in den 1980-er...

Beitrag lesen

Über disruptive Entwicklungen: „Unser Ziel sollten Innovationen mit nachhaltigen Auswirkungen sein"

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. Oktober 2017 | (21:18)

Disruptive Entwicklungen für einen nachhaltigen Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft

Interview mit Univ.-Prof. Dr. Marion A. Weissenberger-Eibl ist Inhaberin des Lehrstuhls Innovations- und TechnologieManagement iTM am Karlsruher Institut für Technologie KIT und Leiterin des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe

Beitrag lesen

Wegbereiter der digitalen Revolution: Was wir den Romantikern verdanken

(0) Kommentare | Veröffentlicht 7. Oktober 2017 | (23:16)

Im Zeitalter der Digitalisierung gewinnt der Aspekt der Interdisziplinarität eine neue Bedeutung, weil die aktuellen Aufgaben und Herausforderungen nur aus dem Zusammenspiel der Disziplinen gelöst werden können. Das erfordert neue Methoden und Denkstile sowie neue Formen fachübergreifender Zusammenarbeit. Nur auf diese Weise lässt sich Komplexität richtig meistern.

Im Herausgeberband „CSR...

Beitrag lesen

Digital Health: Das Gesundheitswesen der Zukunft

(0) Kommentare | Veröffentlicht 6. Oktober 2017 | (21:43)

Digitale Selbstvermessung: Herausforderungen und Chancen

Die weltweit zunehmende Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) führt dazu, dass die Bestände an personen- und sachbezogenen Daten immer mehr wachsen. Das gesellschaftliche und wirtschaftliche Potenzial dieser Entwicklung sowie die damit verbundenen Chancen und Herausforderungen beeinflussen auch das traditionelle Gesundheitssystem. „Hier verlaufen die...

Beitrag lesen

Interview mit Jürgen Klinsmann über Machtspiele, Ego und Nachhaltigkeit im Fußball

(0) Kommentare | Veröffentlicht 6. Oktober 2017 | (00:06)

2017-10-02-1506931199-4767513-CPN_KH_Klinsmann.JPG

Jürgen Klinsmann (r.) mit Karin Helle (l.) und Claus-Peter Niem (2. v. r.)

Foto: Coaching for Coaches

Herr Klinsmann, wann sprachen Sie zum ersten Mal vom "Konzept der Nachhaltigkeit"? Was bedeutet Ihnen dieser Begriff im Fußballkontext, und warum wird er so häufig...

Beitrag lesen

Alte Welt und Neue Zeit: Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung

(0) Kommentare | Veröffentlicht 1. Oktober 2017 | (01:05)

"Digitalisierung ist in Deutschland mehr eine Rede als ein Tu-Thema." (Claus Kleber am 29.9.2017 im heute-journal)

Digitalisierung ist kein Zaubertrank

Jens Tönnesmann schrieb am 28. September in seinem lesenswerten Artikel „Aus der alten Welt" in der ZEIT, dass viele Vorstände deutscher Konzerne zwar nicht an...

Beitrag lesen

Menu for Change - mit Genuss und Verantwortung gegen den Klimawandel

(0) Kommentare | Veröffentlicht 1. Oktober 2017 | (00:57)

"Wir müssen das Lebensmittelsystem ändern, um den Klimawandel abzumildern", sagte Slow-Food-Gründer Carlo Petrini kürzlich auf dem internationalen Slow-Food-Kongress in China vor 400 Delegierten. Deshalb wird sich Slow Food im Zuge der Kampagne "Menu for Change - mit Genuss und Verantwortung gegen den Klimawandel" über einen Zeitraum von drei...

Beitrag lesen

Unbemerkt und gefährlich: Genmanipulierte Lebensmittel im Essen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. September 2017 | (23:02)

"Dank Kunstdünger, Insektiziden und gentechnisch veränderten Pflanzen übertrifft die landwirtschaftliche Produktion heute bei Weitem die kühnsten Erwartungen, die antike Bauern an ihre Götter hatten." (Yuval Noah Harari)

Das Bundeskanzleramt hat nach Angaben des Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL (39/2017) Mitte September ein Schreiben von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks an 13 EU-Umweltminister...

Beitrag lesen

„Deutschlands nachhaltigste Unternehmen": Nominierungen stehen fest

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. September 2017 | (22:28)

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit fünf Wettbewerben (darunter der Next Economy Award für „grüne Gründer"), über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der Preis der größte seiner Art in Europa.

In diesem Jahr feiert...

Beitrag lesen

CSR-Berichtspflicht: Wo steht der deutsche Mittelstand?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. September 2017 | (22:24)

CSR- und Nachhaltigkeitsberichte teilen häufig das Schicksal von Geschäftsberichten und Parteiprogrammen: Es wird viel darüber gesprochen und geschrieben, aber wenig darin gelesen. Die jeweilige Zielgruppe - Wähler, Investoren, Medienvertreter, Stakeholder - bestehen zwar auf solchen Berichten, aber echtes Interesse am Inhalt ist häufig nicht gegeben.

Die meisten deutschen mittelständischen...

Beitrag lesen

Der „Zauberer" Thomas Middelhoff: Was Big T mit Thomas Mann verbindet

(0) Kommentare | Veröffentlicht 26. September 2017 | (21:39)

Massimo Bognanni, Reporter im Investigativteam beim Handelsblatt, hat jahrelang die Hintergründe von Thomas Middelhoffs Karriere recherchiert, seinen Strafprozess verfolgt und viele Gespräche geführt. Nun erschien sein Buch „Middelhoff. Abstieg eines Star-Managers". Ich hätte es gern „neutral" rezensiert, kann es aber nicht, weil mir der Abstand dazu fehlt. So fällt dieser...

Beitrag lesen

Handel(n) und Digitalisierung: Worte müssen Taten folgen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. September 2017 | (23:17)

„Wir können die Probleme nicht mit demselben Denken lösen, das erst zu diesen Problemen geführt hat." (Albert Einstein)

Bereits zum sechsten Mal fand am 20. September 2017 das Handelsforum statt. In der Stadthalle Erding kamen rund 80 Experten und Entscheider der Handelsbranche zusammen, um über den Themenkomplex...

Beitrag lesen

Bundestagswahl: Warum auch unsere innere Stimme zählt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. September 2017 | (02:40)

Theoretisch wird davon ausgegangen, dass Wähler ihren Gefühlen folgen. Doch um mit ihnen in Kontakt treten zu können, müssen Worthülsen aus der Wahlkampfwerbung, Meinungsmache und Lärm, der von Politikern, Werbeagenturen und PR-Beratern im Wahlkampf ausgeht, ausgefiltert werden, denn die eigene authentische innere Stimme kann nur gehört werden, wenn „all dieses...

Beitrag lesen