Dr. Alexandra Hildebrandt
Updates erhalten von Dr. Alexandra Hildebrandt
Dr. Alexandra Hildebrandt ist Publizistin, Nachhaltigkeitsexpertin und Wirtschaftspsychologin. Sie studierte Literaturwissenschaft, Psychologie und Buchwissenschaft an den Universitäten Erlangen-Nürnberg und Bamberg, wo sie auch promovierte. Bis 2009 arbeitete sie als Leiterin Gesellschaftspolitik bei der KarstadtQuelle AG (Arcandor). Beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) war sie von 2010 bis 2013 Mitglied der DFB-Kommission Nachhaltigkeit. Sie ist Autorin und Herausgeberin sowie u. a. Co-Publisherin der "REVUE. Magazine for the Next Society" und Mit-Initiatorin der Gemeinschaftsinitiative "Gesichter der Nachhaltigkeit".

Beiträge von Dr. Alexandra Hildebrandt

Nachhaltiger Tourismus: Mehr diskutiert als vom Urlauber gelebt?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. Juni 2017 | (22:49)

Die Vereinten Nationen haben 2017 zum „Internationalen Jahr des Nachhaltigen Tourismus für Entwicklung" ausgerufen. Bereits 2016 führte der Deutsche Tourismusverband gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium und dem Bundesamt für Naturschutz einen Praxisleitfaden zur „Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus" ein. Zeitgleich registrierte das Forum anders Reisen, ein Zusammenschluss von etwa...

Beitrag lesen

Glaube, Gott und das schrecklich schöne Leben: Was für uns unaussprechbar ist

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. Juni 2017 | (21:43)

Der Liedermacher Konstantin Wecker sprach anlässlich seines 70. Geburtstages am 1. Juni in vielen Interviews über die Schwerkraft der Liebe und die Notwendigkeit einer Revolution der Zärtlichkeit, die uns alle und dieses Universum zusammenhält. Damit sind zugleich innere Zustände beschrieben, die nur die Poesie in Worte zu fassen vermag. In...

Beitrag lesen

Küche statt Auto: Was diese abgefahrene Entwicklung über uns aussagt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. Juni 2017 | (20:49)

Die Küche ist heute nicht nur ein offener und einladend gestalteter Lebensraum, sondern auch eine moderne Feuerstelle, um die sich Familien, Freunde und Gäste versammeln. Sie stillt unsere Sehnsucht nach Heimat und Überschaubarkeit in einer globalisierten Welt. Damit verbunden sind die Sehnsucht nach Handhabbarkeit der Dinge und der Wunsch, sich...

Beitrag lesen

Substanz statt Manipulation: Warum wir den Begriff Nachhaltigkeit nicht aufgeben dürfen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. Juni 2017 | (00:07)

Der häufig inflationär verwendete Nachhaltigkeitsbegriff ist heute allgegenwärtig. Auch wenn er für einige nach Tofu statt Rindfleisch oder Radtour statt Karibikurlaub klingt und viele Unternehmen damit Greenwashing betreiben, sollten wir ihn nicht aufgeben, denn er ist keineswegs verbraucht. Vielmehr sollte er von manipulativen und werblichen Bedeutungszuweisungen gereinigt und auf seine...

Beitrag lesen

Globale Verantwortung - bis ins Detail: Was deutsche Unternehmen für umweltfreundliche Lieferketten tun

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. Juni 2017 | (21:12)

„Hilfe zur Selbsthilfe"

Die Lieferketten in der Textilindustrie sind oft häufig sehr komplex, wie sich am Beispiel einer Outdoor-Jacke zeigt: Sie besteht aus rund 50 verschiedenen Bestandteilen, die von unterschiedlichen Zulieferbetrieben hergestellt und an einen Produktionsbetrieb geliefert werden, der die Jacke konfektioniert. Diese Zulieferbetriebe standen im Fokus...

Beitrag lesen

Sag mir, wo die Blumen sind: Zur Aktualität des Anti-Kriegs-Songs - und was ihn mit Rosen-Resli verbindet

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. Juni 2017 | (21:06)

"Erkenne die Gefahr" war das Motto des diesjährigen Life Ball in Wien, der größten Benefiz-Veranstaltung in Europa zu Gunsten HIV-infizierter und AIDS-erkrankter Menschen. Gery Keszler, Gründer und Organisator des Life Balls, verwies in seiner Begrüßungsrede darauf, dass wir in einer Gesellschaft leben, die immer extremer wird, die Reichen...

Beitrag lesen

Stromsystem der Zukunft: Darum müssen mit der Energiewende die Flexibilisierungs-Anforderungen steigen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. Juni 2017 | (00:00)

Die Energiewende ist die größte Infrastrukturtransformation, die unsere Volkswirtschaft je gesehen hat. „Klar ist, dass die Energiewende als Transformation unseres gesamten Energiesystems von der Erzeugung, über die Stromnetze bis in die Gebäude und Wohnungen auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten ein Mammutprojekt bleiben wird, das nur als gemeinschaftliche Anstrengung...

Beitrag lesen

Die neue Mitmach-Revolution: Wo Handfertigkeiten und soziale Tugenden heute greifbar werden

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. Juni 2017 | (22:57)

Europa muss sich aktiv dafür einsetzen, Reparieren als Alternative zum Wegwerfen und Neukaufen zu fördern. Dafür plädierte Umweltministerin Barbara Hendricks auf dem Europäischen Forum für Öko-Innovation 2016 in Hannover. Sie verwies dabei auch auf die besondere Rolle von Repair Cafés: Es brauche vor allem solche Paradebeispiele, um eine Kreislaufwirtschaft zu...

Beitrag lesen

Kreislaufwirtschaft im Reinen: Warum gesundes Mineralwasser nicht nur eine Frage des Geschmacks ist

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. Juni 2017 | (22:42)

Auf den ersten Blick ist das Konzept von Biowasser schwer nachvollziehbar, denn ein Biosiegel gibt es eigentlich nur für Produkte, die von einem Produzenten selbst hergestellt wurden. Wasser sei doch ein Naturprodukt, so das gängige Argument. Aber Wasser ist nicht gleich Wasser - und nicht nur eine Frage des Geschmacks....

Beitrag lesen

Märkte im Wandel: Warum dienstleistungsorientierte Wertschöpfung ein wichtiger Wettbewerbsfaktor von Unternehmen ist

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Juni 2017 | (20:48)

Interview mit Univ.-Prof. Dr. Marion A. Weissenberger-Eibl

Frau Prof. Weissenberger-Eibl, in den kommenden Jahren wird ein tiefgreifender Wandel der Märkte und der daraus resultierenden Anforderungen an die Industrie erwartet. Was sind die Auslöser dafür?

Primär wird dieser Wandel durch die weitergehende Internationalisierung und die Tertiarisierung, d.h. dem Trend...

Beitrag lesen

Die neuen Gesetze der Wertschöpfungsnetze: Wie die Digitalisierung unsere Arbeitswelt beeinflusst

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Juni 2017 | (20:44)

Industrie 4.0, E-Commerce, das Internet der Dinge und Crowd-Working sind nur einige von vielen Schlagworten, die unsere Arbeitswelt langfristig prägen. Die Digitalisierung verändert ihre Prozesse, standardisiert sie und strukturiert sie neu.

Die damit verbundenen Herausforderungen erfordern von Unternehmen Agilität, die sich durch kurze Planungszyklen, schnelle Entscheidungswege und hohe Flexibilität...

Beitrag lesen

Neue Zeiten, neues Denken: Warum Spiralexperten heute unverzichtbar sind

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Juni 2017 | (18:06)

Die Spirale des Lebens ist offen, kontinuierlich und dynamisch. Alle Wirbel in ihr sind lebendig. Eine innere Intelligenz zieht sie zu einer hierarchischen Struktur zusammen: den Windungen des Lebens.

Spiralexperten, die die rechte und linke Gehirnhälfte miteinander verzahnen, spüren in Prozessen die untergründigen Anziehungspunkte auf, welche die Verbindungen an...

Beitrag lesen

Gesellschaft in Bewegung: „Die Zukunft gehört allen."

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Juni 2017 | (17:59)

Warum uns die Zukunft gehört

Die Automobilindustrie befindet sich in einem radikalen Wandel, in dem nicht mehr das Fahrzeug im Mittelpunkt steht, sondern die Mobilität der Menschen - ein Paradigmenwechsel. Von der Mechanik zum digitalen Zeitalter, vom Kraftstoff zur Elektrizität, vom eigenen Auto zu situationsgerechten Mobilitätslösungen.

„Die Zukunft gehört...

Beitrag lesen

Kultivierte Welt: Können Fidget Spinner und grüner Daumen das Chaos in den Griff bekommen?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Juni 2017 | (17:50)

Das Rad der Zeit

Unsere Hände waren das erste Werkzeug, das uns dazu verholfen hat, die Natur nach unseren Vorstellungen zu verändern. Als amerikanische Anthropologen vor einigen Jahren die Feinmotorik von Neandertalern untersuchten, konnte belegt werden, warum sie nicht überlebt haben: Sie starben aus, weil ihre Hände weniger Nerven und...

Beitrag lesen

Wirtschaft im Zukunfts-Check: Nachhaltigkeit ist für Unternehmen essentiell

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Juni 2017 | (17:48)

Nach UN-Angaben leben derzeit mehr als sieben Milliarden Menschen auf unserem Planeten. Bis 2050 sollen es fast 10 Milliarden sein. Das gemeinnützige Langenburg Forum für Nachhaltigkeit, das u.a. von HRH The Prince of Wales und seiner International Sustainability Unit unterstützt wird, beschäftigt sich seit Jahren mit der Frage,...

Beitrag lesen

Warum das Recht auf Reparatur gesetzlich verankert werden sollte

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Juni 2017 | (17:28)

Hausgeräte machen heute etwa 40 Prozent des Gesamtverbrauchs im Haushalt aus. Im Betrieb und während der Nutzung sollten sie deshalb so nachhaltig wie möglich sein. Verbraucher können sich an folgenden Fragen orientieren:

• Gewährleisten die verwendeten Materialien eine lange Lebensdauer?

• Wo und von wem ist das Produkt hergestellt...

Beitrag lesen

Rücksicht, Rückschläge und Rückenwind: Wie ein Selfmade-Man aus Veränderungen nachhaltige Erfolge macht

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. Juni 2017 | (00:29)

Interview mit dem Unternehmer Konstantin Strasser

Erfolgreiche Veränderungen und Offenheit für ungewöhnliche Lösungen zeichnen Konstantin Strasser (42) aus. Der Gründer und CEO der Strasser Unternehmensgruppe ist ein „Selfmade-Man". Als eines von zehn Kindern brach er nach dem Besuch der Hauptschule seine Ausbildung ab, bevor er in die Vertriebsbranche einstieg und...

Beitrag lesen

Abas, Willkür trifft Mensch

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. Juni 2017 | (00:18)

Dr. Katja Doubek, die zu Deutschlands Gesichtern der Nachhaltigkeit gehört, arbeitet derzeit mit einem Team an einer integrationsfördernden Buchreihe für den Hueber Verlag. Das Schicksal von Abas Ahmed Salih berührt die engagierte Autorin zutiefst:

In Eritrea am 4. September 1995 geboren, ist Abas seit seinem zweiten Lebensjahr...

Beitrag lesen

Stark denken - stark auftreten: Die größten Geheimnisse des Spitzensports

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. Juni 2017 | (00:16)

Interview mit Karin Helle und Claus-Peter Niem

Weshalb ist starkes Denken und starkes Auftreten für Sie eine der größten Geheimnisse des Spitzensports?

Der entscheidende Faktor für sportlichen Erfolg ist: „Mentale Stärke!" Es ist die Fähigkeit, sich ungeachtet der Wettkampfbedingungen an seiner oberen Leistungsgrenze zu bewegen; sein gesamtes...

Beitrag lesen

Hörbare Tagträume: Warum Doo Wop (nicht nur) in Krisenzeiten boomt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. Juni 2017 | (00:13)

„Wie schlecht unser Gedächtnis auch sein mag - Musik wird uns immer wieder in die Vergangenheit zurückschicken." (Daniel Rettig)

Das Schwelgen in Erinnerungen sollte zwar niemals das einzige Ziel unserer Existenz sein und unser Leben dominieren, weil wir sonst die Chancen verpassen, die uns die Zukunft bietet - dennoch ist...

Beitrag lesen