Mehr

Dr. Alexandra Hildebrandt
Updates erhalten von Dr. Alexandra Hildebrandt
Dr. Alexandra Hildebrandt ist Nachhaltigkeitsexpertin und Wirtschaftspsychologin. Für den Deutschen Fußball-Bund (DFB) arbeitete sie von 2010-2013 in der Kommission Nachhaltigkeit. Sie ist Autorin und Herausgeberin, Hochschuldozentin und Co-Publisherin der REVUE. Magazine for the Next Society.

Beiträge von Dr. Alexandra Hildebrandt

Erst auserkoren, dann verloren? Frauen und das Spiel der Macht

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. Februar 2016 | (16:23)

Die Entzauberung der Frauen

Wer aufsteigt, betritt die Arena der Macht und des politischen Handelns, in der um Status und Einfluss gerungen wird. Für die meisten Männer ist dieses Spiel um die vorderen Rangplätze selbstverständlich. Sie gehen ihre Karriere entschlossen an und besetzen zuweilen auch Funktionen, bei denen eine ausgewiesene...

Beitrag lesen

Darum ist die Gestaltung und Messung der Firmenkultur eine „wirkliche" Innovation

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. Februar 2016 | (23:19)

Mehr Wert

Die Firmenkultur ist in Zeiten des demografischen Wandels von besonderer Bedeutung. Sie zu pflegen und dafür Sorge zu tragen, dass sie mit der Kultur der Leistung, Professionalität und Effektivität der Organisation übereinstimmt und zu deren Funktionieren beiträgt, ist eine der wichtigsten Managementaufgaben der Zukunft.

Hintergrund:...

Beitrag lesen

Zwischen Angst und Mut: In welcher Gesellschaft "können" wir leben?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. Februar 2016 | (20:30)

Die Weltwirtschaft in der Krise

Der jüngst vorgelegte „Global Risk Report" des Weltwirtschaftsforums in Davos hinterließ bei vielen Managerinnen und Managern ein unsicheres Gefühl, das auch die gesamte Weltwirtschaft erfasst hat.

Für die „Investoren-Legende" George Soros stehen die globalen Märkte am Rande einer Krise und die Welt vor einer...

Beitrag lesen

Pionier ohne Gier: Die Entdeckung des nachhaltigen Unternehmertums

(0) Kommentare | Veröffentlicht 27. Januar 2016 | (20:35)

Der Anfang von allem

Die Playboys des Marktes klopfen sich gegenseitig auf die Schultern und nehmen die Empörung über ihr Verhalten gar nicht mehr wahr. Schrieb Norbert Blüm bereits vor zehn Jahren im Magazin Cicero. Seine Beobachtungen von damals sind noch immer hochaktuell. Denn das Vertrauen in einige Manager und...

Beitrag lesen

Nachhaltige Zahlen: Damit ist in Wirtschaft und Politik zu rechnen

(1) Kommentare | Veröffentlicht 26. Januar 2016 | (23:20)

Zahlen stehen für Vernunft, feste Strukturen und Kontrolle. Doch Zukunft lässt sich weder messen noch planen, sagen Zahlenkritiker. Die „Rechnung" stimmt - allerdings bleibt unterm Strich auch eine wichtige Erkenntnis: dass alle Beteiligten im Zuge der heutigen Unternehmensdemokratisierung die Sicherstellung und Zugänglichkeit relevanter Daten und deren Interpretation benötigen....

Beitrag lesen

Warum Höflichkeit das Parfüm ist, mit dem wir zeigen, dass wir nicht stinken

(0) Kommentare | Veröffentlicht 26. Januar 2016 | (01:14)

Die Rückkehr von Generaltugenden

Anlässlich des Tags der Jogginghose am 21. Januar 2016 zitierten die Medien den berühmten Satz von Karl Lagerfeld: "Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren". Als Asfa-Wossen Asserate, Prinz aus dem äthiopischen Kaiserhaus und Großneffe des letzten äthiopischen Kaisers Haile Selassie, vor zwei...

Beitrag lesen

Der innere Kompass: Wie wir heute richtig navigieren

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. Januar 2016 | (23:26)

„Ich setze viel auf den gesunden Menschenverstand, auf schonungslose Ist-Beobachtung. Um daraus abzuleiten, wie sich die Dinge entwickeln werden." Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE.

Um den eigenen Kurs im Leben festzulegen, braucht es eine tiefere Ebene des eigenen Gewissens, einen Maßstab, der dabei hilft, richtig zu navigieren...

Beitrag lesen

Weltverständnis aus der Tiefe: Warum wir vom Meer aus denken sollten

(0) Kommentare | Veröffentlicht 21. Januar 2016 | (19:31)

Wir sind Meer. Denn hier begann unser Leben und unsere Wirklichkeit, aber auch die Komplexität, in der wir heute zuweilen orientierungslos navigieren. Alles hängt miteinander zusammen: Wirtschaft, Macht, Politik, Seefahrt, aber auch das eigene Leben. „Hat man sich nicht ringsum vom Meere umgeben gesehen, so hat man keinen Begriff von...

Beitrag lesen

Allein und trotzdem erfolgreich: Was Kleinunternehmen anders machen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Januar 2016 | (23:28)

Warum wir den Sprung in der Schüssel brauchen

Das Kleinunternehmertum erhält im Zeitalter des digitalen Wandels eine neue Dimension, weil sich die organisatorischen und kulturellen Rahmenbedingungen in einem grundlegenden Transformationsprozess befinden. Kein Unternehmen kann sich heute mehr leisten, selbstgefällig und fett zu werden, weil es dann seine Innovationskraft...

Beitrag lesen

Die Dinge des Lebens: Wo wir heute Halt und Heimat finden

(0) Kommentare | Veröffentlicht 13. Januar 2016 | (21:11)

Je unsicherer wir die Welt und gesellschaftliche Umbrüche erleben, desto stärker suchen wir den Rückhalt in der gleichgesinnten Gemeinschaft. Diese Erkenntnis zieht sich wie ein roter Faden durch den Werte-Index 2016. Wir sehnen uns zunehmend in die Welt der Privatheit und des Bekannten zurück und orientieren uns an...

Beitrag lesen

Schöne neue Arbeitswelt: Von Stilblüten, Worthülsen und Labs

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. Januar 2016 | (23:12)

Gute Arbeit

Nie waren sie so wertvoll wie heute: Lebenskünstler, die sich nicht als Verwalter ihrer Existenz begreifen, sondern als innerlich unabhängige Gestalter. Was sie hervorbringen, verdanken sie ihrem Können, wozu es allerdings ständige Übung braucht.

Sie sind Handwerker ihres eigenen Lebens und gehen einfach „ans Werk"....

Beitrag lesen

Was es heißt, ein Mensch zu sein

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. Januar 2016 | (18:52)

Leben ist nichts anderes als Überlebenskunst

Schreiben war die Basis von allem, was der schwedische Schriftsteller und Theaterregisseur Henning Mankell in seinem Leben tat. Zum Jahreswechsel 2013/2014 hatte er plötzlich einen steifen Nacken. Anfang Januar teilte ihm sein Arzt mit, dass bei ihm ein Muttertumor in der Lunge gefunden wurde...

Beitrag lesen

Warum Unternehmensdemokratie bei der Personalsuche beginnt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 6. Januar 2016 | (21:39)

Führen und Folgen

Unternehmensdemokratie beginnt bei der Personalsuche und -einstellung. Sie lebt von der „Belegschaft, also von allen Angestellten eines Unternehmens, von der Geschäftsführung bis zum Pförtner".

Das ist ein wichtiges Fazit des Buches „Alle Macht für Niemand. Aufbruch der Unternehmensdemokraten" (Murmann Publishers, 2015) von Andreas Zeuch. Er begleitet...

Beitrag lesen

Morgen kann ein schönes Zeitalter sein

(0) Kommentare | Veröffentlicht 3. Januar 2016 | (17:54)

"Morgen kann ein schönes Zeitalter sein", sagte Walt Disney einst zu seinen Landsleuten. Zukunft und Vergangenheit haben ihn immer mehr interessiert als die Gegenwart, mit der er oft nicht einverstanden war. So schuf er eine eigene heile Welt, in der die Dinge oft besser sind als die Wirklichkeit, in der...

Beitrag lesen

DFB 2016: Neuanfang mit Amateuren

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. Dezember 2015 | (19:43)

Revolution verdient ihren Namen erst, wenn mit ihr etwas Neues beginnt. Ein „Neuanfang", schreibt Hannah Arendt in ihrem Buch „On Revolution" (1963). Beim DFB gab es ihn zuletzt 2004, als Jürgen Klinsmann dort jeden Stein umdrehte und forderte, „notfalls den ganzen Laden auseinanderzunehmen".

Beitrag lesen

Am Scheideweg: So möchte die Generation Y heute Arbeit finden

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. Dezember 2015 | (19:05)

Wir sind dann mal weg. Das sagen sich zum Ende des Jahres viele Manager, die mitten in ihrer Karriere den „Ausstieg" wagen.

Die Geschichten darüber in einschlägigen Wirtschaftsmagazinen wirken allerdings teilweise sehr lebensfremd: Zwar sprechen die meisten der ehemaligen Manager von einem ersehnten selbstbestimmten Arbeitsleben und „alternativen Lebensmodellen", aber...

Beitrag lesen

Erst gegeben, dann genommen: Was uns die Geschichte von Hiob heute zu sagen hat

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. Dezember 2015 | (17:39)

Macht des Schicksals

Was hat die biblische Geschichte von Hiob, die zu den ergreifendsten Erzählungen der Menschheit gehört, mit Weihnachten und dem bevorstehenden Jahreswechsel zu tun?

In ihr findet sich gebündelt die Essenz eines Augenblicks, eines Jahres oder eines Lebens. Hiobsbotschaften sind oft mit Schicksalsschlägen verbunden, die die Betroffenen...

Beitrag lesen

Warum Katar „lebensfeindlich" ist

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. Dezember 2015 | (17:14)

Kein Klimawandel in Katar

Die Vergabe der Fußball-WM 2022 nach Katar wird im Vorfeld scharf kritisiert. Die ausländischen Unternehmen würden "unterbezahlte Arbeiter ausbeuten" und wie "moderne Sklaven" ausnutzen, heißt es in einem am 16. Dezember in Brüssel veröffentlichten Bericht der Internationalen Gewerkschaftsunion ITUC.

Darin korrigiert der Verband...

Beitrag lesen

Unnötige Indiskretionen: Was Karl Lagerfeld mit Stefan Zweigs brennendem Geheimnis verbindet

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. Dezember 2015 | (15:06)

Weihnachten bei Karl Lagerfeld

Er lebt sehr gut mit sich allein. Das ist für ihn der absolute Luxus: nur zu machen, was er will - ohne auf die Uhr zu sehen. Das schenkt sich Karl Lagerfeld nicht nur an den Wochenenden, sondern auch „preiswert" zu Weihnachten.

Es...

Beitrag lesen

Gelungener Demokratietest: Zum Sieg der Klimadiplomatie

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. Dezember 2015 | (17:30)

Schlusskonferenz: Wendepunkt für die Welt


„Lest es!" Diese Aufforderung von Prof. Dr. Hartmut Graßl, der Mitglied im „Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen" war, betrifft nicht nur die Empfehlung des Buches „Schlusskonferenz", sondern auch das, was bis heute durch die Klimadiplomatie auf den Weg gebracht wurde.

Beitrag lesen