BLOG

Massagen machen glücklich

28/02/2016 18:33 CET | Aktualisiert 28/02/2017 11:12 CET
skynesher via Getty Images

Fühlst Du Dich oftmals energielos, müde und abgearbeitet? Du weißt nicht, wo Du den Antrieb hernehmen sollst, für all die wichtigen Aufgaben die anstehen? Dann halte es nach dem Prinzip „Wer es eilig hat, sollte langsamer gehen." In der Ruhe liegt die Kraft. Dies ist ein Prinzip einer wohltuenden, ganzheitlichen Massage.

Kennst Du die fünf Prinzipien einer ganzheitlichen Massage?

Warum sie so gut wirkt und Dich am Ende glücklicher macht?

Die fünf Prinzipien einer ganzheitlichen Massage


  • 1. In der Ruhe liegt die Kraft.
  • 2. In der Verbindung mit uns selbst sind wir voll in unserer Energie.
  • 3. Nur wenn wir uns selber wirklich wahrnehmen und spüren, sind wir voll leistungsfähig.
  • 4. Nur im Hier und Jetzt können wir wach und aufmerksam sein.
  • 5. Tue Deinem Körper Gutes, damit der Geist Freude hat, darin zu wohnen.

Entscheidend dafür, dass wir glücklich sein können ist, dass wir in der Ruhe sind, in Verbindung mit uns selbst, wach und aufmerksam, ganz bei uns im Hier und Jetzt.

Inspiriert? Dann gönne Dir mal wieder etwas Gutes in Form einer ganzheitlichen Massage. Dein Körper und Geist werden es Dir danken!

Der Artikel ist bereits erschienen unter: www.awina-massage.de/beitraege/massagen-machen-gluecklich/

Auch auf HuffPost:

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft