Mehr
Akilnathan Logeswaran
Updates erhalten von Akilnathan Logeswaran
 
Akilnathan Logeswaran, geborener Münchener mit Deutsch-Tamilischen Wurzeln, ist aktives Mitglied der United Nations Association of Austria und Gründer der Initiative Pave The Way der Deutschlandstiftung Integration, welche sich zum Ziel gesetzt hat, junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in der Persönlichkeitsbildung zu unterstützen.

Akilnathan ist Alumnus der Deutschlandstiftung Integration unter Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel und in zahlreichen sozialen Vereinen und Verbänden aktiv. Er war als eine der führenden Stimmen für Jugendfragen am Manifest Communal 08 für den Münchner Stadtrat beteiligt. Ebenso führte er Europas größte Delegation zum European Youth Event 2014 in das Europäische Parlament in Strasbourg und ist ehemaliger Mitarbeiter des United Nations Office for Project Services (UNOPS) sowie der United Nations Industrial Development Organization (UNIDO).

Akilnathan hat an der Universität Augsburg sowohl einen B.Sc. in informations-orientierten BWL sowie den B.Sc. Volkswirtschaftslehre abgeschlossen sowie das Zertifikat des Bayerischen Bildungsministeriums der Bayerischen EliteAkademie und das GAP Diplom des Akademischen Forums für Außenpolitik Wien erhalten. Vor kurzem hat er den Doppel-Master CEMS International Management an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) und dem Indian Institute of Management Calcutta (IIMC) abgeschlossen.


Kontakt
Facebook Seite
Twitter
Google+
LinkedIn
Xing

Beiträge von Akilnathan Logeswaran

Ich habe das Wahlprogramm der SPD gelesen, damit ihr es nicht müsst - das sind meine Highlights

(10) Kommentare | Veröffentlicht 12. August 2017 | (20:46)

Kaum jemand nimmt sich heutzutage noch Zeit, das ganze Regierungsprogramm einer Partei durchzulesen. Doch genau das habe ich getan. 114 Seiten, schwarz auf weiß.

Zeile für Zeile bin ich das SPD-Regierungsprogramm durchgegangen und siehe da: Die SPD scheint tatsächlich eine Volkspartei zu sein.

Die aktuellen Umfragewerte bekräftigen diese...

Beitrag lesen

Europa wird nicht verlieren

(2) Kommentare | Veröffentlicht 14. Juli 2017 | (22:28)

Vor einem halben Jahr noch war Europa abgeschrieben.

Die Briten stimmten für den EU-Austritt, die Franzosen wählten mit Marine Le Pen einen EU-Feind an die Spitze und in den USA zog mit Donald Trump ein Nationalist ins Weiße Haus ein, der auch seinem Gesinnungsgenossen hierzulande Rückenwind verschaffte.

Beitrag lesen

Warum ich mich nicht über den Sieg von Alexander Van der Bellen freue

(3) Kommentare | Veröffentlicht 24. Mai 2016 | (15:08)

Weil ich jetzt schon ein paar Mal gefragt wurde, ob ich nicht den Sieg des grünen Alexander Van der Bellen feiere. Nein!

Mir ist überhaupt nicht zum Feiern zumute. Österreich ist haarscharf einer fatalen Katastrophe entgangen. 2,3 Millionen haben den Rechtspopulisten Hofer gewählt, fast 50% aller WählerInnen.

Ein...

Beitrag lesen

Wie Professor Snape noch bis kurz vor seinem Tod Flüchtlingen helfen wollte

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. Januar 2016 | (18:10)

Alan Rickman ist vor einigen Tagen von uns gegangen. Er verstarb im Alter von 69 Jahren an einem Pankreastumor. Tiefe Trauer machte sich im Netz darüber breit. Rickman spielte unter anderem Professor Severus Snape in Harry Potter und war damit einer der wohl meist-gehasstesten und zu gleich beliebtesten Charaktere, dessen...

Beitrag lesen

Gibt es einen Weihnachtsmann?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. Dezember 2015 | (18:02)

Seit ich denken kann wache ich jede Weihnachten mit derselben wunderschönen Geschichte auf. Mein Radiosender liest am 24. Dezember immer einen tollen Briefwechsel von vor über 100 Jahren vor. Da ich seit diesem Jahr das Privileg habe für die Huffington Post zu schreiben, will ich diese Tradition aufrecht...

Beitrag lesen

Weihnachten: Die Geburtsstunde unserer Hoffnung für besorgte Bürger & Gutmenschen

(6) Kommentare | Veröffentlicht 23. Dezember 2015 | (16:07)

Weihnachten ist eine besondere Zeit. Für meine Familie, viele meiner christlichen Freunde, aber auch nicht-christlichen Freunde, ist es die Zeit, um gemeinsam im Kreise unseren Liebsten, unseren Familien zu sein.

Was ich an der Vorweihnachtszeit besonders zu schätzen gelernt habe, ist, innezuhalten, zu reflektieren und zu sinnieren.

Beitrag lesen

#PrayForBurundi: "Wir müssen für den Frieden aufstehen"

(1) Kommentare | Veröffentlicht 15. Dezember 2015 | (15:31)

Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an die Stille unserer Freunde. -- Martin Luther King, 1968

Gefesselt liegen die Leichen auf der Straße. Granaten fliegen in Wohnungshäuser. Bereits über 240 Tote. Ihr habt nicht davon gehört? Ich auch nicht.


...

Beitrag lesen

Warum ich an meinem Geburtstag andere beschenken will

(0) Kommentare | Veröffentlicht 16. Oktober 2015 | (17:16)

english version

Liebe Freunde, Familie und Follower,

für die, die mich noch nicht kennen: Mein Name ist Akil und als waschechter Münchner bin ich als Sohn eines Flüchtlings nicht zwischen zwei Kulturen aufgewachsen, sondern mit beiden und noch viel mehr.

Das großartige daran mit mehreren Kulturen aufzuwachsen ist,...

Beitrag lesen

Here's why I give away presents on my birthday

(0) Kommentare | Veröffentlicht 16. Oktober 2015 | (14:08)

Deutsche Version

Dear family, friends & followers,

for those of you who don't know me yet: my name is Akil and I was born and raised in Munich. I grew up with two or even more cultures and the fabulous thing about that is, that you not only...

Beitrag lesen

Wir brauchen Einwanderung - gezielt oder ungezielt ist hier ein Luxusproblem

(7) Kommentare | Veröffentlicht 12. Oktober 2015 | (17:13)

Dass Potenziale in Deutschland weder richtig erkannt, noch richtig gefördert werden, ist uns bereits aus der Bildungsdebatte bezüglich der Bildungsungerechtigkeit in Deutschland bekannt.

Machen wir etwa denselben Fehler mit den Flüchtlingen und fördern eine Krise viel eher, anstatt ein Problem zu lösen, indem wir ihre Potenziale nicht rechtzeitig erkennen und...

Beitrag lesen

Mit Banking die Welt retten

(2) Kommentare | Veröffentlicht 10. Oktober 2015 | (18:05)

Die Welt retten: Warum sollte man das wollen? Sich das Leid in der Welt zu vergegenwärtigen und vorzustellen, fällt nicht leicht: Hunderte Millionen Menschen sind permanent unterernährt, dutzende Millionen sind in diesem Augenblick auf der Flucht. Wenn wir uns wirklich vorstellen, was ein solches Schicksal bedeutet - was würden wir...

Beitrag lesen

An die Intelligenzbestien, die an der "Bild"-Umfrage zu Flüchtlingen teilgenommen haben

(17) Kommentare | Veröffentlicht 10. Oktober 2015 | (16:22)

Ach, was hat sich die "Bild"-Zeitung gefeiert. Sie wollte ja tatsächlich Flüchtlinge in Deutschland willkommen heißen. Großspurig mit allen Fußball-Bundesligisten im Boot wollte sie ein Zeichen setzen. Schade eigentlich, dass nicht alle mitgemacht haben. Aber manche haben die Zeichen eben schon etwas früher deuten können und engagieren sich...

Beitrag lesen

Was ein syrischer Familienvater allen besorgten Bürgern sagen will

(12) Kommentare | Veröffentlicht 17. September 2015 | (20:32)

Vor einigen Tagen wurde mir eine englische Geschichte eines syrischen Flüchtlings zugespielt.

Die tragische Geschichte seiner Flucht greift aktuelle Vorurteile gegenüber Flüchtlingen auf und beantwortet sie authentisch. Da mich das Schicksal des jungen Syrers zutiefst bewegte, wollte ich sie gerne mit den Lesern teilen.

Tatsächlich handelt...

Beitrag lesen

Frau Bundeskanzlerin, ich bin entsetzt!

(9) Kommentare | Veröffentlicht 28. Juli 2015 | (16:50)

Sehr geehrte Bundeskanzlerin Angela Merkel, liebe Vertreter.Innen der Bundesregierung,

mit Verlaub, ich bin entsetzt! Wann hatte unsere Bundesrepublik Deutschland zuletzt eine derart schreckliche Bilanz?

Seit Beginn des Jahres 2015 sind 254 Vorfälle von rechter Hetze und Gewalttaten gegenüber Flüchtlingen, deren Schutzunterkünfte, etc. zu verzeichnen. Und die An-...

Beitrag lesen

Zukunft Integration: Herr Ministerpräsident, geben Sie Menschen die Chance unser geliebtes Land zu bereichern

(2) Kommentare | Veröffentlicht 3. Juli 2015 | (17:00)

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Seehofer,

vor einigen Wochen luden Sie mich zum Staatsempfang "Zukunft Integration" in die Münchner Residenz ein. Eine nett gemeinte Geste, über die ich mich freute - aber auch mit ein wenig Skepsis wahrnahm. War doch mein Bild von der Freundlichkeit gegenüber Menschen...

Beitrag lesen

Causa Edathy: Welche Frage wir als Gesellschaft wirklich stellen sollten

(2) Kommentare | Veröffentlicht 26. März 2015 | (19:45)

Kostenlose Hilfe unter Schweigepflicht gibt es derzeit an der Berliner Charité unter der Nummer 030/450 529 529

In den letzten Wochen hat kaum ein anderes Thema so viel Empörung verursacht wie die Causa Edathy. Doch bei all der verständlichen Furore finden wir, dass die wirklich brennende Frage bei...

Beitrag lesen