Erkältung? Halsschmerzen? Effektive Linderung von Halsbeschwerden auf angenehme Weise

isla med

Bei Halsbeschwerden, wie Halsschmerzen, Schluckbeschwerden oder Heiserkeit sorgt eine intensive Befeuchtung der Schleimhäute für effektive Beschwerdelinderung. Dabei sollte das angewandte Präparat keinen weiteren Eigenspeichel entziehen. Ist die Anwendung angenehm, trägt das zum Wohlbefinden bei.

Die Erkältungssaison ist wieder im vollen Gange. Als erstes Anzeichen spüren die meisten Menschen unangenehme Beschwerden im Hals und Rachen, wie Halsschmerzen und Schluckbeschwerden. Schnelle und effektive Linderung ist dann gefragt. Dabei gibt es verschiedene Therapieoptionen.

Beschwerdelinderung durch Befeuchtung der gereizten Mund- und Rachenschleimhäute

Die gesunde Schleimhaut in Hals und Rachen wird durch einen dünnen Sekretfilm geschützt, um Krankheitserreger und andere exogene Reize effektiv abzuwehren. Bei Halsbeschwerden, hat diese Schutzschicht versagt und es kommt zu Entzündungen, welche sich schmerzhaft äußern. Daher ist es wichtig, dass sich die Schleimhäute regenerieren können und die Schutzschicht wiederhergestellt wird. Präparate mit Isländisch Moos, einem Hydrogel-Komplex und Hyaluronsäure stellen dafür eine gute Option dar. Sie befeuchten die Schleimhäute intensiv, legen sich als Schutzschicht auf diese und tragen somit sowohl zur effektiven Beschwerdelinderung, als auch zur nachhaltigen Regeneration bei.

isla® med hydro+ - Effektive Linderung von Halsbeschwerden bei angenehmer Anwendung

Die isla® med hydro+ Halspastillen mit einem Hydrogel-Komplex, Hyaluronsäure und dem pflanzlichen Wirkstoff Isländisch Moos erzeugen beim Lutschen einen an der Schleimhaut haftenden Schutzfilm, welcher sich auf die angegriffenen Mund- und Rachenschleimhäute legt und diese intensiv befeuchtet. Dadurch können sich diese nachhaltig regenerieren und die Halsbeschwerden, wie Halsschmerzen und Schluckbeschwerden werden effektiv gelindert. Da der Hydrogel-Komplex im Gegensatz zu vergleichbaren Produkten schon vorgequollen ist, wird bei der Anwendung kein weiterer Speichel zum Lösen der Pastille benötigt. Anders ist das bei gepressten Tabletten mit Natriumhydrogencarbonat, hier wird Eigenspeichel benötigt, zusätzlich kommt es zu einer unangenehmen Schäumung. Daher punktet isla® med hydro+ neben einer effektiven Beschwerdelinderung mit einer angenehmen Anwendung. Erwachsene können bei erkältungsbedingten Halsbeschwerden bis zu 6 Halspastillen isla® med hydro+ täglich anwenden. isla® med hydro+ ist zuckerfrei und in Ihrer Apotheke erhältlich. Für akute Stimmbeschwerden eignet sich besonders isla® med hydro+ Milde Kirsche.

Erfahren Sie hier mehr zu isla® med hydro+!

MEHR:isla-med