NACHRICHTEN
07/12/2017 13:24 CET | Aktualisiert 07/12/2017 14:17 CET

Muslime haben was gegen christliche Traditionen? Eine Österreicherin liefert den Gegenbeweis

  • Eine Österreicherin zeigt höchst ironisch, dass sie als Muslima kein Problem mit christlichen Bräuchen hat

  • Es ist seltenes Zeichen von Humor in der aufgeheizten Situation in Österreich

Dudu Kücükgöl ist Österreicherin, Feministin und Aktivistin gegen Gewalt und Rassismus. Sie ist Muslimin und überzeugte Kopftuchträgerin.

Sie freut sich auch darüber, wenn ein evangelischer Bischof sich über die Homo-Ehe freut. Weil sie das richtig findet.

Sie freut sich gar nicht über das Burka-Verbot, weil man damit allen Frauen vorschreibe, was sie anzuziehen hätten. Und sie ist genervt, wenn FPÖ-Politiker behaupten, die Muslime wollten die Nikoläuse in den Kindergärten verbieten, obwohl das schlicht gelogen ist.

"Beweis meiner Unterwerfung"

Dieses Jahr wollte sie der alljährlichen Diskussion zuvorkommen. Und hat einen herrlich ironischen Tweet gepostet:

"Bevor die FPÖ wieder Geschichten erfindet, dass MuslimInnen ein Problem mit dem Nikolo haben: In vorauseilendem Gehorsam möchte ich den Beweis meiner Unterwerfung vor der christlichen Kultur demonstrieren. Ihr dürft mir Schoko-Nikolos schenken; ich ess sie alle auf.“

Es ist ein seltenes Zeichen von Humor in der Diskussion in Österreich. Seit dem Verbot der Vollverschleierung, oft Burka-Verbot genannt, im Oktober gilt die Lage als angespannt.

Mehr zum Thema: In Österreich werden Menschen gejagt - ich bin einer von ihnen

Kükcükgöl ist alles - solange es auch Schokolade ist

Ein User wies Kücükgöl dann darauf hin, dass sie in ihrem Tweet gar keine christlichen Nikoläuse – österreichisch Nikolos - zum Anknabbern abgebildet hat, sondern höchst unchristliche, weil US-amerikanische Weihnachtsmänner.

Kein Problem, mein Kücükgöl. "Ich esse christliche & kapitalistische alte Männer mit Bart, aber auch heidnische Krampusse - solang sie aus Schoko sind.“

Mehr zum Thema: Appell einer jungen Muslima: Hört auf, eure Traditionen wegen uns umzubenennen

2017-09-04-1504512891-8209760-CopyofHuffPost.png Young Urban Muslims - das Sprachrohr für alle jungen Muslime, die keine Lust haben, dass immer nur über sie geredet wird.

(ks)