NACHRICHTEN
06/12/2017 17:02 CET

Orkantief zieht auf Deutschland zu: Hier kommt es zu schweren Sturmböen bis 100 km/h

  • Orkantief Walter ist auf dem Weg nach Deutschland

  • Es bringt arktische Luft und starken Sturm mit sich

  • Wo es zu Böen von bis zu 100 km/h kommt, erfahrt ihr im Video oben

Am Donnerstagmorgen gibt es noch ruhiges Hochdruckwetter in Deutschland, was sich allerdings schnell ändern wird. Bereits am Vormittag bringen die Ausläufer von Orkantief Walter erste Sturmböen in die Eifel, an den Niederrhein und in das Emsland.

Um 13 Uhr wird die Nordseeküste dann von schweren Sturmböen von bis zu 100 km/h getroffen. Im übrigen Land breiten sich Sturmböen bis 80 km/h aus.

Im Westen kommt es den ganzen Tag über zu Regenfällen, die bis zum Abend in die Mitte Deutschlands ziehen. Nur im Südosten bleibt es weitestgehend ruhig.

Nach dem Regen kommt arktische Luft nach Deutschland. Der Wind lässt nach, bleibt aber immer noch kräftig und böig. Im Süden gibt es bis Freitag noch Sturmböen bis 75 km/h.

Im Norden ziehen erste Schneeschauer bereits in der Nacht von der Nordsee herein.

Wieder Schneefall am Freitag

Die Tiefstwerte liegen bei 5 Grad im Norden und 0 Grad im Süden.

Am Freitag geht dann der Regen im Süden in Schneefall über. Von Norden breiten sich die Schneeschauer immer weiter aus. Im Osten bleibt es meist trocken. Auch wenn die Schneefallgrenze auf 0 Metern liegt, so wird sich die Schneedecke erst ab 200 Meter halten können.

Am Wochenende wird es noch kälter

Auch am Samstag geht es weiter mit dem Schneeschauerwetter und durch den böigen Wind wird es im ganzen Land kalt.

Durch den Wind fühlt es sich allerdings noch deutlich kälter an, als es ist. In den Nächten wird es noch kälter, in den Alpen sinken die Temperaturen auf bis zu -12 Grad.

Am Sonntag gibt es dann wieder Schneeschauer, bevor abends kräftiger Schneefall im Westen aufzieht. In der Nacht zum Montag besteht die Gefahr von Eisregen. Es könnte wieder glatt auf den Straßen werden.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png

Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(chr)