NACHRICHTEN
04/12/2017 16:32 CET

Viel zu lernen du noch hast? Nachschlage-Werke für "Star Wars"-Fans

"Star Wars: Die letzten Jedi" ist ab dem 14. Dezember zu sehen

Zu jedem "Star Wars"-Film gehört jede Menge Merchandise. "Das Erwachen der Macht" brachte den Fans als besonderes Schmankerl den runden BB-8 nach Hause, und, da braucht man kein Hellseher sein, demnächst werden wir wohl mit Plüsch-Porgs überflutet. "Episode VIII" läuft zwar erst am 14. Dezember hierzulande an, aber schon in einem Trailer zu "Die letzten Jedi" sorgten die niedlichen Porgs für Aufsehen. Offenbar haben die Kreaturen mit den großen Augen eine besondere Beziehung zu Chewbacca, wie auch ein Buch nahe legt, das demnächst erscheint...

In "Die letzten Jedi" wird sie noch einmal zu sehen sein. Hier finden Sie "Das Tagebuch der Prinzessin Leia", die Autobiografie von Carrie Fisher

Chewie und die Porgs

"Star Wars: The Last Jedi Chewie and the Porgs" heißt das Werk, das kurz nach Filmstart zumindest auf Englisch zu haben sein wird. Der Emmy-gekrönte Autor Kevin Shinick hat eine Geschichte über Chewbacca, den Wookiee und "die nervtötenden Porgs von Ahch-To" verfasst. Die kleinen Wesen leben in Luke Skywalkers Exil, wo einige der Helden von "Die letzten Jedi" mit ihnen Bekanntschaft machen dürfen. Die Illustrationen in dem Buch stammen von Fiona Hsieh.

Alles über die Sturmtruppen

Chewbacca und der Millennium Falke sind aus "Star Wars" kaum wegzudenken - genau wie die Sturmtruppen. Jetzt gibt es über die berühmten Soldaten in ihren weißen Körperpanzern ein eigenes Buch. Von ihrer Entstehung über die Designs für die Originaltrilogie bis hin zu den Auftritten in Zeichentrickserien, Comics, Romanen und Merchandise sollen in "Star Wars: Sturmtruppen" alle Hintergründe nachzulesen sein.

Neue Figuren und Raumschiffe

Wer nach dem Besuch des neuen Films nach mehr Informationen sucht, für den steht ab dem 19.12. "Star Wars Episode VIII Die letzten Jedi. Die illustrierte Enzyklopädie" bereit: Darin soll es Originalfilmbilder und Hintergrundinformationen zum Kinostreifen geben. "Raumschiffe und Fahrzeuge" aus "Die letzten Jedi" bekommen ein eigenes Nachschlagewerk.

Alle Hintergründe zur Weltraum-Saga

Den großen Überblick über die Weltraum-Saga will "Star Wars Die illustrierte Enzyklopädie: Alle Filme und Serien" bieten. Darin erfahren Fans sogar, welche seltenen Pflanzen es im Universum der Skywalkers gibt. Anfängern, die bei "Episode VIII" trotzdem mitreden wollen, könnte das Buch "Star Wars supereasy: Als Einsteiger durch die Galaxis" weiterhelfen.

Die Geschichten zum Nachlesen

Nicht nur Sachbücher, auch Romane gibt es selbstverständlich rund um die "Star Wars"-Filme. Während die neueste Geschichte zum Nachlesen noch etwas auf sich warten lässt, könnten Fans sich noch mal in "Das Erwachen der Macht" einlesen. Oder zu den zahlreichen Comics greifen, die ebenfalls auf dem Markt sind. Von Lego gibt es zudem nicht nur "Star Wars"-Sets, sondern auch für die jüngeren Leser einige Abenteuer in Buchform. Mit einem "tiptoi"-Stift können die Kleinen das "Star Wars"-Universum ebenfalls bereits erkunden.

Auch sonst gibt es fast nichts, was es nicht gibt in der "Star Wars"-Bücher-Welt: von Kochen, Papierflieger falten bis Origami. Fans, die etwas tiefer gehen wollen, sollten aber wohl eher zu "Das Tagebuch der Prinzessin Leia" greifen, die Autobiografie der verstorbenen Carrie Fisher, in der sie auch über eine angebliche Liebesaffäre mit Harrison Ford am "Star Wars"-Set berichtet. Wie die legendäre Weltraum-Saga überhaupt entstand, gibt es in "George Lucas: Die Biografie" nachzulesen.

Sponsored by Trentino