NACHRICHTEN
04/12/2017 12:50 CET

Kit Harington bekommt eine Auszeichnung von "GQ" - sie ist wenig schmeichelhaft

Hat Kit Harington wirklich einen so schlechten Modegeschmack?

In der Hit-Serie "Game of Thrones" ist er als Fan-Liebling Jon Schnee der König des Nordens, doch im wahren Leben führt Kit Harington (30) nun eine weniger beliebte Gruppe an. Das Männermagazin "GQ" hat den britischen Schauspieler jetzt zum am schlechtesten angezogenen Mann 2018 gekürt. Entschieden wird das Ranking von Mitarbeitern der "GQ" sowie Modedesignern wie Giorgio Armani (83) und Sir Paul Smith (71).

Auf Platz zwei und drei folgen der britische Comedian Paul Merton (60) und der YouTuber Shmee150 (30). Die restlichen Plätze der Top-Ten-Liste besetzen der britische Politiker Jacob Rees-Mogg (48), Sänger Morrissey (58), der schwedische YouTuber PewDiePie (28), Journalist Louis Theroux (47), Musikproduzent Marshmello (21), Tech-Unternehmer Elon Musk (46) und Personal Trainer Joe Wicks (31).

Eigentlich kann Kit Harington anziehen, was er will - als Jon Schnee liebt ihn schließlich jeder: Hier die siebte "Game of Thrones"-Staffel bestellen

Wer ist am besten angezogen?

Wer sich jedoch über die Ehre freuen darf, der am besten angezogene Promi-Mann zu sein, ist "The Crown"-Star Matt Smith (35). Hinter ihm reihen sich US-Rapper ASAP Rocky (29), Schauspieler Jeff Goldblum (65), Sänger Harry Styles (23), "Spider-Man"-Darsteller Andrew Garfield (34), Musiker Skepta (35), Schauspieler und Musiker Riz Ahmed (35) sowie Schauspieler Ryan Reynolds (41) ein.