LIFESTYLE
03/12/2017 09:28 CET | Aktualisiert 03/12/2017 09:38 CET

18-Jähriger verunglückt schwer bei Motorrad-Unfall – nun sucht die Familie seinen Retter mit bewegender Anzeige

  • Ein Motorradfahrer wurde bei einem Unfall schwer verletzt

  • Mit einer Zeitungsanzeige sucht seine Familie nun den mutigen Helfer

  • Die Anzeige seht ihr oben im Video

Am 20. November hat sich am frühen Abend auf der A1 bei Sereetz ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt. Mit Hilfe einer Zeitungsanzeige versucht die Familie des Opfers, den mutigen Helfer zu finden, der offenbar schnell erste Hilfe leistete.

Der 18-Jährige sei auf der A1 in Richtung Fehmarn gefahren, berichtet "Focus Online".

Der Verkehr habe gestockt und der Ostholsteiner habe offenbar zu stark abgebremst und die Kontrolle über seine Maschine verloren. Er sei über den Lenker auf die Fahrbahn gestürzt. Dabei sei er schwer verletzt und sein Motorrad stark beschädigt worden.

Unbekannter stand dem 18-Jährigen bei

Ein unbekannter Mann eilte dem 18-Jährigen offenbar zu Hilfe. Die Familie des Verunglückten sucht den Helfer nun mit einer Anzeige in den "Lübecker Nachrichten", um sich bei ihm zu bedanken:

"Leider kennen wir Ihren Namen nicht, aber wir hoffen, sie auf diesem Weg erreichen zu können“ heißt es in der Anzeige. Und weiter: "Ihre Reaktion ist für uns unbezahlbar. Vielen, vielen Dank!" Ein Foto der Anzeige wurde mittlerweile auch auf Facebook veröffentlicht und bereits über 17.000 Mal geteilt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ll)

Sponsored by Trentino