NACHRICHTEN
01/12/2017 18:38 CET

Meghan Markle: Frauen nehmen sie sich als Vorbild - und zwar wenn es um Beauty-OPs geht

Trend: Schön sein wie Meghan Markle

Schauspielerin Meghan Markle (36, "Suits") ist aktuell in aller Munde. Das gilt seit ihrer Verlobung mit Prinz Harry (33) aber nicht nur für Royal-Fans, sondern offenbar auch für die Schönheits-OP-willigen Damen beim Beauty-Doc. Denn aktuell soll das Näschen der Noch-US-Amerikanerin der meist nachgefragte Eingriff sein. "Seit ungefähr sechs Monaten wollen die Patientinnen die Nase von Meghan Markle", erklärt der New Yorker Arzt Stephen T. Greenberg "allure.com".

Die Serie "Suits" mit Meghan Markle können Sie hier sehen

Der Grund für die starke Nachfrage dieser Nase seien das gerade Profil und die klar definierte Spitze, erklärt der Schönheitschirurg weiter. "Sie hat wirklich eine schöne Nase, aber ich glaube, sie ist gerade deshalb so schön, weil sie nicht perfekt ist", gibt der Profi zu bedenken. Denn es gebe "einen kleinen Huckel auf dem Nasenrücken", den man von vorne nicht sehen könne.

Dennoch: "Dieser Tage ist sie eine der, wenn nicht die gefragteste Person, wenn es bei den Patientinnen darum geht, wie ihr Lieblingspromi auszusehen", so Greenberg. Damit habe sie Kim Kardashian (37) und Kylie Jenner (20) offiziell vom Thron gestoßen.

Einen Royal-Hype gab es laut dem US-Arzt übrigens schon einmal: Nach der Hochzeit von Prinz William (35) und Kate Middleton (35) wollten viele eine Kehrseite wie die von Pippa Middleton (34), der Schwester der Braut...

Sponsored by Trentino