NACHRICHTEN
01/12/2017 11:23 CET | Aktualisiert 01/12/2017 14:51 CET

Eltern entführen ihr Baby aus Krefelder Klinik - jetzt wird nach ihnen gefahndet

Getty
Ein Baby ist in Krefeld aus der Klinik verschwunden (Symbolbild).

  • In Krefeld haben Eltern offenbar ihr Baby aus der Klinik entführt

  • Die Vormundschaft war zuvor dem Jugendamt übergeben worden

  • Nach dem Paar läuft nun eine bundesweite Fahndung

In Krefeld in Nordrhein-Westfalen ist offenbar ein zwei Tage alter Säugling aus einer Klinik verschwunden. Laut der "Bild"-Zeitung sollen die Eltern selbst das Baby entführt haben.

Das Personal der Helios-Klinik hätte das Verschwinden am Donnerstagabend bemerkt, als sie nach dem Rechten sehen wollten, heißt es in der Zeitung.

Die Eltern wollten offenbar nach Polen ausreisen

Die Mutter des Kindes hatte demnach im Vorfeld die Auflage bekommen, das Kind im Krankenhaus zu lassen. Der Grund: Das Jugendamt hatte die Vormundschaft für das Baby übernommen und das mit der "familiären Situation" begründet.

Derzeit läuft eine Großfahndung nach den Eltern. Laut "Bild" hat die Polizei außerdem ein Strafverfahren wegen Kindesentziehung eingeleitet. Das Paar hatte demnach zuvor erwähnt, nach Polen ausreisen zu wollen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ame)

Sponsored by Trentino