NACHRICHTEN
30/11/2017 09:19 CET

Wegen "Unangemessenem Verhalten": NBC-Moderator Matt Lauer gefeuert

Matt Lauer ist seinen Job als Moderator los

Der US-Sender NBC hat den bekannten Moderator Matt Lauer (59) gefeuert. Wie mehrere US-Medien übereinstimmend berichten, teilte der Sender am Mittwoch mit, man habe eine detaillierte Beschwerde über "unangemessenes sexuelles Verhalten am Arbeitsplatz" erhalten. Der Vorwurf gegen Lauer sei "nach einer ernsthaften Überprüfung ein klarer Verstoß gegen die Standards des Unternehmens", wird Andrew Lack (70), der Präsident von NBC News zitiert. Aus diesem Grund habe man die Kündigung des Moderators beschlossen.

Hier erfahren Sie alles über die "Today"-Show

"Es ist die erste Beschwerde über sein Verhalten, in den über 20 Jahren, in denen er bei NBC News war, aber wir haben Grund zur Annahme, dass dies kein Einzelfall gewesen sein könnte", heißt es weiter. Lauer war vor allem für seine Moderation der beliebten "Today"-Show bekannt.

Donald Trump gibt seinen Senf dazu

Die Kündigung Lauers bewegte sogar US-Präsident Donald Trump (71) zu einer Äußerung via Twitter. "Wow, Matt Lauer ist gerade wegen 'unangemessenem sexuellem Verhalten am Arbeitsplatz' gefeuert worden. Aber wann werden endlich die obersten Verantwortlichen bei NBC und Comcast gefeuert, weil sie so viele Fake News veröffentlichen? Seht euch Andy Lacks Vergangenheit an", twitterte er.

Sponsored by Trentino