NACHRICHTEN
29/11/2017 16:52 CET

Caroline Beil: Erst Hochzeit jetzt Baby

Caroline Beil und Philipp Sattler haben seit Kurzem eine gemeinsame Tochter

Erst Baby, dann Hochzeit! Caroline Beil (51, "Heute geht's schon wieder besser") erlebt vielleicht gerade die glücklichste Zeit ihres Lebens. Im Juni brachte sie ihre Tochter Ava zur Welt und bald folgt jetzt die Hochzeit mit Philipp M. Sattler (35). Im Interview mit der Zeitschrift "Bunte" erzählen die beiden, wie der Heiratsantrag ablief und wann die Hochzeit stattfinden soll.

Gemeinsam mit Oliver Lukas hat Caroline Beil ein Album aufgenommen. Bei Amazon Music Unlimited können Sie dieses und unendlich viel andere Musik hören. Klicken Sie hier und streamen sie drei Monate für nur 0,99 Euro

"Ich finde Paare, die ewig verlobt sind, auch ein bisschen komisch", sagt Sattler. Er habe dann das "Gefühl, die heiraten eh nie". Deshalb sei für ihn und Caroline klar, dass die Hochzeit "nicht so lange auf sich warten lassen" wird. Ein genaues Datum nennt das Paar aber noch nicht.

"Falls du mir jemals einen Ring kaufen möchtest..."

Dafür erzählen sie launig, wie er um ihre Hand angehalten hat. Doch dafür bedürfe es einer Vorgeschichte, erklärt Beil. "Zu meinem 50. Geburtstag hatte mich Philipp ja nach New York eingeladen und irgendwann waren wir auch in der Diamond Row - einer ganz berühmten Straße voller Juweliergeschäfte mit den schönsten Brillanten, die man sich vorstellen kann." Beim Bestaunen der Klunker sei ihr ein rechteckiger Diamant, ein sogenannter Brillant-Cut, ins Auge gestochen. Zu ihrem Freund habe Beil damals gesagt: "Falls du mir jemals einen Ring kaufen möchtest, dann bitte so einen."

Sattler hatte sich das gut gemerkt. Im Mai reiste er erneut nach New York, um einen Ring zu besorgen. Zurück in Deutschland ließ er "den Ring erst mal in der Schublade". Beil erinnert sich: "Er kam also wieder und nichts passierte. Philipp war im Mai in New York, Ende Juni sollte das Baby kommen und keiner von uns thematisierte den Ring-Kauf."

"Jetzt, wo ich schon vor dir knie..."

Kurz vor Avas Geburt machten sie dann noch mal Urlaub zu zweit im Spreewald. "Mein Bauch war ja schon riesig und ich wollte zum Abendessen ein paar schöne Sandalen anziehen, konnte mich aber nur schwer bücken", blickt Beil im Gespräch mit "Bunte" zurück. Sie habe Philipp gebeten, ihr zu helfen. "Er kniete also vor mir um meine Schuhe zuzumachen, und zack - holte er eine Schatulle aus seiner Hosentasche und sagte: 'Jetzt, wo ich schon vor dir knie, möchte ich dich fragen: Willst du mich heiraten?!"

Es sei "ein wunderschöner und perfekter Abend" gewesen, so Sattler. Und Beil ergänzt, dass sie "sehr gerührt" war. Ihr großer Sohn David finde "es toll, dass wir jetzt bald auch offiziell eine Familie werden". Für Caroline Beil wird es bereits die dritte Ehe.

Sponsored by Trentino