POLITIK
27/11/2017 11:34 CET | Aktualisiert 27/11/2017 14:03 CET

FDP hat sich verzockt - der große Gewinner des Jamaika-Desasters ist eine andere Partei

  • Das RTL/n-tv-Trendbarometer zeigt jede Woche Sympathiewerte für Parteien

  • Diese Woche gewinnt vor allem eine Partei – wie auch das Video oben zeigt

"Der Abbruch der Jamaika-Gespräche verändert die politische Stimmung – allerdings anders, als es sich FDP und SPD erhofft hatten.“ So kommentiert Forsa-Chef Manfred Güllner das neue RTL/n-tv-Trendbarometer. Vor allem eine Partei würde von Neuwahlen profitieren, wenn sie jetzt anstehen würden.

Denn SPD, FDP und AfD sind die Verlierer dieser Woche, die Grünen die großen Gewinner. Laut dem RTL/n-tv-Trendbarometer, welches Forsa für die Mediengruppe RTL durchführt, verlieren die Liberalen zwei Prozentpunkte gegenüber den beiden Vorwochen und landen bei 10 Prozent.

Die Grünen hingegen befinden sich im Aufwind: sie legen ein Prozentpunkt zu und liegen mit 12 Prozent derzeit sogar drei Prozentpunkte über dem Wahlergebnis im September. Der Sympathiewert der SPD fällt unter die 20-Prozent-Marke, auf 19 Prozent. CDU/CSU stagniert bei 33 Prozent. Die AfD rutscht auf 11 Prozent ab.

Über alle aktuellen Entwicklungen nach dem Jamaika-Aus hält euch unser News-Blog auf dem Laufenden.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png

Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

Sponsored by Trentino