NACHRICHTEN
26/11/2017 13:07 CET | Aktualisiert 27/11/2017 07:17 CET

Frau erhält Krebs-Diagnose - drei Tage später ist sie tot

  • Die Britin Gemma Thomas hat ein trauriges Schicksal erfahren

  • Sie suchte mehrfach ihren Hausarzt auf, weil sie sich nicht gut fühlte

  • Nur drei Tage nach der Diagnose Blutkrebs ist sie verstorben

Ethan ist acht Jahre alt und er hat nur einen Weihnachts-Wunsch: "Ich will meine Mami wieder zurück." Aber Ethans Mama Gemma Thomas ist ganz plötzlich gestorben, nur wenige Tage nachdem sie eine schreckliche Krebs-Diagnose erhalten hatte.

Die 40-Jährige Britin fühlte sich schlecht. Also suchte sie ihren Hausarzt auf - drei Mal. Dieser verschrieb ihr Tabletten und schickte sie wieder heim.

Wie ihr Mann und Sky-Moderator Simon Thomas der britischen Nachrichtenseite "Mirror“ erzählte, fuhr das Ehepaar Thomas ins Krankenhaus, weil sich Gemma weiterhin nicht besser fühlte.

Nach einigen Tests erhielten dann die Diagnose: AML, akute myeloische Leukämie, eine besonders aggressive Form von Blutkrebs. "Das Spezialisten-Team war unglaublich. Wir wussten, wir sind an einem der besten Orte des Landes", sagt Thomas.

Diagnose: AML (akute myeloische Leukämie)

Die Ärzte im Churchill Hospital in Oxford, leiteten umgehend eine Chemotherapie ein. Gemma ging es schnell besser.

Am Freitagmorgen verschlimmerte sich ihr Zustand jedoch rasant, wie ihr Ehemann berichtet. Sie hatte Hirnblutungen und die Ärzte sagten ihm, sie habe nur noch wenige Stunden zu leben.

Am Abend verstarb Gemma dann im Kreise ihrer Familie und Freunde.

"Ich bin am Boden zerstört"

Simon berichtete vom Tod seiner Frau auf Twitter: "Heute bin ich am Boden zerstört. Nur drei Tage nach der Diagnose von akuter myeloischer Leukämie verstarb meine geliebte Frau Gemma gestern Abend im Kreise ihrer Familie und Freunde.“

Er gibt den Ärzten keine Schuld für Gemmas Tod. "Ich gebe nicht den Ärzten die Schuld. Ich sage nur, wenn du dir Sorgen wegen etwas machst und du keine Antwort von deinem Arzt kommst, mach Druck."

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png

Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(ujo)

Sponsored by Trentino