NACHRICHTEN
21/11/2017 19:02 CET | Aktualisiert 21/11/2017 20:18 CET

Monaco - Leipzig im Live-Stream: Champions League online sehen, so geht's

  • AS Monaco empfängt RB Leipzig - auch im Live-Stream

  • Beide Teams brauchen den Sieg unbedingt

  • Das Video oben zeigt, wie ihr die Champions League im Internet sehen könnt

Monaco - Leipzig im Live-Stream: Am vorletzten Vorrundenspieltag steht das Duell zwischen AS Monaco und dem RB Leipzig an. Ein Sieg ist für beide Teams Pflicht:

Momentan liegt das Team aus dem Fürstentum in der Gruppe G mit nur zwei Punkten auf dem letzten Platz. Die Leipziger sind mit zwei Zählern mehr Dritter.

Hasenhüttl: Es ist "ein Endspiel"

Nun geht es ums Überwintern im internationalen Wettbewerb. Es ist “ein Endspiel”, sagt RB-Trainer Ralph Hasenhüttl vor der Partie am Dienstag.

Um das direkte Duell gegen die Monegassen zu gewinnen, würde den Leipzigern nach dem 1:1 im Hinspiel ein 2:2 reichen. Das wäre wichtig für das Minimalziel Europa League.

Ralph Hasenhüttel will davon nichts wissen: “Daran denke ich nicht. Wenn wir es nicht schaffen, auswärts mal einen Dreier zu holen, dann haben wir es irgendwo auch nicht verdient. Dann ist das Thema durch”, sagte RB-Trainer Ralph Hasenhüttl.

Dabei ist der Halbfinalist der Vorsaison ist klar im Vorteil. AS-Trainer Leonardo Jardim hat in Kolumbien-Star Radamel Falcao und dem Portugiesen Joao Moutinho routinierte Profis dabei.

Aufseiten der Leipziger hatten vor dem Königsklassen-Debüt am 13. September gerade mal vier Spieler Mini-Erfahrungen in der Champions League, die Qualifikations-Runde nicht mit eingerechnet.

Wie ihr AS Monaco - RB Leipzig im Live-Stream sehen könnt

Sky Sport überträgt die Champions-League-Spiele am Dienstag. Das Hinrundenspiel zwischen AS Monaco - RB Leipzig zeigt Sky Sport 4 ab 20.30 Uhr.

Die Konferenz für die Champions-League-Duelle am Dienstag bietet Sky Sport 1 bereits ab 19 Uhr an.

Abonnenten des Pay-Anbieters finden die Übertragungen auch im Live-Stream - und zwar auf dem Portal Sky Go.

Mehr zum Thema: Bundesliga im Live-Stream: Fußball 2017/18 online sehen, so geht's

Mit Material von dpa.

(cho)

Sponsored by Trentino