LIFESTYLE
21/11/2017 13:12 CET | Aktualisiert 21/11/2017 15:07 CET

Dieses Model hat 75 Kilo abgenommen - jetzt hat die Frau mit Morddrohungen zu kämpfen

Desiree Navarro via Getty Images
Rosie Mercado war schon beinahe ihr ganzes Leben übergewichtig.

  • Das Plus-Size-Model Rosie Mercado war bekannt für ihre breiten Hüften

  • In den vergangenen Jahren hat die Amerikanerin 75 Kilo abgenommen

  • Viele Fans sind davon nicht begeistert und schicken ihr sogar Morddrohungen

Rosie Mercado wog über 185 Kilo, als ihr die Stewardess in einem Flugzeug vor allen Passagieren sagte, dass sie einen zweiten Sitz buchen müsse. Denn: Ein einzelner Sitzplatz reichte für den Körper des Models nicht aus.

Während die Passagiere lachten, fing sie an zu weinen. Das sei ihr “Aha-Moment” gewesen, sagte Mercado in einem Interview mit dem Magazin "Cosmopolitan". Anschließend beschloss sie, etwas gegen ihr überschüssiges Gewicht zu tun.

Mit Erfolg. Mit Sport und gesunder Ernährung schaffte sie es, 75 Kilo abzunehmen. Aber ihr neues Aussehen gefällt nicht jedem - Mercado bekommt sogar Morddrohungen von ihren Fans.

2009 wurde Mercado ein bekanntes Plus-Size-Model - ihre breite Hüfte machten das möglich: ”Zu der Zeit, zu der ich am meisten gewogen habe, dachten andere, dass ich scherze, wenn ich erzählte, dass ich ein Model bin”, sagte sie gegenüber "Cosmopolitan".

Ihr Gewicht bereitete Mercado gesundheitliche Probleme

Dennoch wurde es im Laufe der Zeit schwer für Mercado, Aufträge als Model zu bekommen. “Ich musste an Türen klopfen und sagen ‘Hey, ich repräsentiere kurvige Frauen’. Einige Agenturen nahmen mich sofort auf, da sie merkten, dass andere Frauen sich mit mir und meinem Gewicht identifizieren können.” Aber es gab auch Agenturen, die sie abwiesen, da ihre Kunden gar keine Kleidung in Mercados Größe produzieren würden.

Irgendwann blieben die Jobs aus und ihr Gewicht bereitete ihr zunehmend gesundheitliche Probleme. Also beschloss sie, ihre Ernährung umzustellen und begann, sechs Mal in der Woche mit einem Personal Trainer Sport zu machen - laufen, boxen, Yoga.

Innerhalb der letzten Jahre verlor sie dadurch 75 Kilo. Das half auch ihrer Karriere, denn Mercado bekam einen neuen Modelvertrag.

Auch der Alltag war schwer zu bewältigen

Die Gewichtsabnahme hatte aber auch noch andere Vorteile für sie: Endlich konnte sie wieder mehr mit ihren drei Kindern unternehmen.

“Früher musste ich immer ein Kindermädchen mitnehmen, ich konnte nicht mit ihnen mithalten. Ich musste immer zusehen, wenn sie spielten. Mein Körper konnte mein Gewicht nicht länger als 30 Minuten tragen, ich war sofort außer Atem”, sagte Mercado der "Cosmopolitan" .

Mehr zum Thema: Ein Mann beleidigt ein Model auf Twitter - und wird zum Gespött im Netz

❤️❤️❤️❤️❤️ #valentino #vegas #mommymoments #latina Fun!!!!

Ein Beitrag geteilt von R O S I E M E R C A D O (@rosiemercado) am

Die dreifache Mutter ging sehr offen mit ihrer Gewichtsabnahme um und dokumentierte alles auf ihren Social Media Kanälen. Zuvor wurde sie oft für ihr starkes Übergewicht kritisiert, doch mit der Reaktion mancher Fans auf ihren Gewichtsverlust hätte sie nicht gerechnet. Denn einige waren gar nicht begeistert von ihrem neuen Aussehen.

Mehr zum Thema: Model Diandra Forrest wurde früher wegen ihres Aussehens gehänselt - heute feiert sie den großen Durchbruch

Kritik gab es immer - egal was sie machte

“Ich wurde wie verrückt dafür kritisiert, dass ich abnehme und beschuldigt, dass ich mich für meinen Körper schämen würde”, erzählte das Model aus Las Vegas der "Cosmopolitan".

“Das hatte aber nichts mit Scham zu tun - ich wollte damit auch nicht meine Karriere verbessern. Ich wollte einfach nur ein besseres Leben, zum Beispiel auch spontan Achterbahn fahren zu können.”

Mercado war schon beinahe ihr ganzes Leben übergewichtig: “Es geht mir nicht darum, dünn zu sein, sondern einfach, ein gesundes Leben zu führen.”

Can it be done? YES! Will it take time, patience, action and discipline? YES! You get to choose how you want to feel, look and live! Whatever makes you happy it is your choice, take responsibility and don't create excuses! I chose to make a change and this is MY happiness and I I am not apologizing for my lifestyle! I loved me then but I love me more now, yes I said it I love me more now.....because of the freedom I have and new discoveries in my life! We are allowed to change when we want to and or stay the same. IT IS A PERSONAL CHOICE FOR EACH OF US!!! For myself, it's about constant change and growth, becoming better and staying true to my authentic self! Regardless if it's criticized and or celebrated, this is for me!!! Never be afraid to go after what makes you happy! Happy people will love you and unhappy people will judge you! YOU CAN INSPIRE PEOPLE BUT YOU CAN NOT CHANGE THEM! You can only change yourself! #noregrets #happy #love #life #driven #action

Ein Beitrag geteilt von R O S I E M E R C A D O (@rosiemercado) am

Als sie sich ein Magenband legen ließ und darüber berichtete, dass sie ihre überschüssige Haut am Bauch operativ entfernen ließ, waren die Fans besonders enttäuscht.

Plötzlich bekam Mercado Morddrohungen

Viele Frauen hätten sich mit ihr durch das Gewicht verbunden gefühlt, erzählte das Model. Nach ihrer Gewichtsabnahme hätten sie sich betrogen gefühlt.

“Eine Frau, ein komplett fremde Frau, schrieb mir eine E-Mail und sagte, es wäre eine Schande, dass ich mich wegen meiner Model-Karriere verkaufe. Sie schrieb mir, dass ich mich umbringen und von einer Brücke springen soll”, sagte Mercado in einem Interview mit der Plattform "TMZ".

Der Kommentar habe sie eingeschüchtert: “Ich bin doch nur ein Mensch. Manchmal frage ich mich, wie etwas, was mich glücklich macht, andere Leute so angreifen kann. Aber egal wie du es machst, es ist falsch.”

I launch my first dress tonight ROSIE MERCADO X LYONESS NYC 👉🏼TUNE In: LIVE STREAM - 11/15 - 6PM EST LINK IN BIO ❤️ @oscarpicazophotographer Video presentation | Fashion show | Exhibition https://livestream.com/fit/businessofcurves On Wednesday, November 15, the Jay and Patty Baker School of Business and Technology Dean’s Forum will be The Business of Curves: Fashion’s Future, featuring industry pioneers and visionaries Emme, Susan Moses, and Catherine Schuller. This groundbreaking event will highlight the extraordinary growth and expansion of the plus-size fashion marketplace. The forum is designed to introduce and encourage Business and Technology students to think about the business of design with integrity and high style for all women, to eliminate the dearth of options still faced by this demographic, and to embrace the concept that curvy women are glamorous, fashion forward, and a highly lucrative, untapped market. Fern Mallis, creator of New York Fashion Week, will moderate the presentation and question-and-answer session. The Business of Curves: Fashion’s Future, heavily supported by fashion and beauty brands, modeling agencies and retailers, will also feature a video presentation, fashion show, and exhibition. https://livestream.com/fit/businessofcurves

Ein Beitrag geteilt von R O S I E M E R C A D O (@rosiemercado) am

Mehr abnehmen möchte sie vorerst nicht, sagte Mercado. Sie will sich lieber durch spezielles Training um ihre Kurven kümmern, um weiterhin ihren runden Po und ihre kurvige Hüfte zu formen.

“Ich habe Größe 44, ich bin gesund, ich bin kurvig. Mein Körper ist nicht dafür gemacht eine Größe 36 zu sein und ich liebe es, die Plus-Size Community zu vertreten. Ich habe breite Hüften und daran ist nichts falsch.”

Mehr zum Thema: Eine Frau macht intime Fotos mit ihrem Freund - als sie die Aufnahmen sieht, ist sie überwältigt

Mercado sei glücklich mit sich selbst. Sie sei aber trotzdem dankbar, ein Leben mit 185 Kilo geführt zu haben. "Ich habe gelernt, bescheiden zu sein und vor allem, wie man mit Menschen umgeht - man darf nicht nur nach Äußerlichkeiten urteilen.”

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ks)

Sponsored by Trentino