NACHRICHTEN
19/11/2017 16:28 CET

Nach extremen Verätzungen im Gesicht: Frau warnt vor ätherischen Ölen

  • Ätherische Öle sind ein fester Bestandteil vieler Kosmetikartikel

  • Der direkte Hautkontakt mit reinen Ölen sollte allerdings vermieden werden

  • Im Video seht ihr die Geschichte einer Frau, die aufgrund eines ätherischen Öls extreme Verätzungen erlitten hat

Ätherische Öle werden von den Menschen bereits seit Jahrtausenden verwendet, egal ob für medizinische, religiöse oder spirituelle Zwecke. Die Öle sind meist hochkonzentrierte Pflanzenextrakte und sollen gegen Verspannungen, Krankheiten, Stress oder Kreislaufprobleme helfen.

Auch in Kosmetika findet man den Zusatz “mit ätherischen Ölen” sehr häufig. Was viele allerdings nicht wissen: Hautkontakt mit reinen ätherischen Ölen sollte auf jeden Fall vermieden werden.

Sie versuchte erfolglos, das Öl abzuwaschen

Die 24-jährige Emily Smith aus Brighton in England musste dies nun auf tragische Weise erfahren: Sie hatte sich für eine Aromatherapie einen Ölzerstäuber gekauft und geriet versehentlich in den Sprühregen, als sie ihn benutzte. Die Frau wusste zwar über die Gefahren Bescheid, da es sich aber um eine relativ kleine Menge handelte, dachte sie sich nicht viel dabei.

Nach einer Weile spürte sie jedoch, wie ihr Gesicht anfing zu brennen. Sie hielt die betroffene Gesichtspartie zehn Minuten lang in kaltes Wasser, doch das unangenehme Gefühl hielt weiterhin an. Ihr Gesicht schwoll an und es bildeten sich Brandblasen.

Emily wählte den Notruf.

Die Schmerzen weckten sie auf

Dieser diagnostizierte ihr über das Telefon Verbrennungen ersten Grades und gab ihr Ratschläge. Emily nahm also Schmerzmittel, bedeckte die betroffene Stelle mit Vaseline und ging ins Bett. Mitten in der Nacht wurden die Schmerzen jedoch unerträglich, ihre Augen tränten und die Stelle war offensichtlich entzündet.

Emily beschloss, doch ein Krankenhaus aufzusuchen, und die Ärzte konnten ihr endlich eine angemessene Diagnose stellen: Das Patchouli-Öl des Zerstäubers hatte Verätzungen ausgelöst. Als sie versucht hatte, das Öl abzuwaschen, verteilte sie es nur weiter in ihrem Gesicht und machte alles noch schlimmer.

Emily hätte aufgrund der Verätzungen durch das Öl fast ihr Sehvermögen auf einem Auge verloren, und warnt nun in einem langen Facebook-Post vor den Gefahren ätherischer Öle.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lm)

Sponsored by Trentino