NACHRICHTEN
17/11/2017 17:10 CET

Kelly Clarkson: Das ist ihr Rezept zum Glücklichsein

Lebensfreude, Energie, Power und eine dicke Portion Liebe - all das steckt in Kelly Clarksons neuem Album "Meaning of Life"

Das muss pures Glück sein: Kelly Clarkson (35) strahlt mit ihrem brandneuen Album "Meaning of Life" eine Lebensfreude aus, die den Zuhörern Gänsehaut verleiht. 2002 startete ihre Musikkarriere raketenartig nach ihrem Sieg in der US-amerikanischen Castingshow "American Idol". Heute, 15 Jahre später, hat sie ein neues Plattenlabel, das sie ihre Träume verwirklichen lässt, ist glücklich verheiratet mit Brandon Blackstock (40), der zwei Kinder in die Ehe mitbrachte und ist selbst Mutter von zwei Kindern. Durch welche Höhen und Tiefen Kelly Clarkson ihr Lebensglück fand, erzählt die Sängerin im Interview mit spot on news.

Erinnern Sie sich an den Mega-Hit "Breakaway" von Kelly Clarkson? Diesen und viele andere Songs können Sie bei Amazon Music Unlimited für drei Monate für nur 0,99 Euro unbegrenzt hören

Sie sagen, das neue Album sei eine Reflektion aller Künstler und Songs, die Sie seit ihrer Kindheit inspiriert und beeinflusst haben. Warum haben Sie bis jetzt mit diesem lebensreflektierenden Album gewartet?

Kelly Clarkson: Nach 15 Jahren bin ich jetzt endlich aus meinem alten Vertrag ausgestiegen. Natürlich bin ich sehr stolz auf die Arbeit, die wir geleistet haben. Wir waren erfolgreich - wenn man Erfolg an Hits und einer langen Karriere misst. Aber jetzt möchte ich Erfolg damit haben, Hits zu machen, glücklich zu sein und mit einem inspirierenden, respektvollen Team zu arbeiten.

Sie sind also sehr zufrieden mit dem neuen Plattenlabel Atlantic Records?

Kelly Clarkson: Es ist toll, dass ich nun mit einem Team zusammenarbeite, das all meine Ideen gut findet. Statt einer Schwäche sehen sie es als Stärke, dass ich mich in verschiedenen Musik-Genres wohl fühle und sie umsetzen kann. Darum auch 'Meaning of Life' - es geht darum, sich mit Menschen zu umgeben, die sich mit dir inspirieren lassen, es als Fortschritt sehen und nicht mit denjenigen, die es als Schwierigkeit sehen.

Die Songs auf Ihrem Album klingen kraftvoll, positiv und zeigen, dass Sie glücklich sind. Was hat Sie dazu inspiriert und was macht Sie besonders glücklich?

Kelly Clarkson: Ein Album ist immer eine Reflektion der Lebenssituation, in der der Künstler gerade steckt. Und gerade im Moment liebe ich mein Leben total! Ich meine - ich habe vier glückliche und gesunde Kinder, einen genialen Ehemann, ich liebe meine Familie und meine Freunde, ich mag mein neues Team. All das, die Zufriedenheit, die Zuversicht, die Freunde, ist die Saat für mein Album.

Ihr Song "Meaning of Life" zeigt, wie unfassbar glücklich sie mit ihrer Familie sind. Haben Sie eine Botschaft an diejenigen, die noch auf der Suche nach dem großen Glück sind?

Kelly Clarkson weiß, wie wichtig es ist, sich selbst zu finden, bevor man die große Liebe findet

Kelly Clarkson: Im Song geht es nicht nur darum, wie verliebt ich in meine Familie bin, sondern ganz generell um das Lieben. Tritt aus dir heraus, öffne dein Herz und deinen Kopf und sei fähig, Liebe zu nehmen und Liebe zu geben! Das ist es! Du musst nicht unbedingt jemanden an deiner Seite haben, um glücklich zu sein. Lebt euer Leben, denn es ist großartig! Du hast keine Verpflichtungen, mach alles, was Geld und Zeit dir ermöglichen! Wenn ich heute mit unserer 16-jährigen Tochter spreche, sage ich: 'Mein Gott, bitte geh keine ernsthafte Beziehung ein! In dieser Zeit solltest du herausfinden, wer du bist, was du liebst und nicht liebst!' Das ist eine Phase im Leben, die sehr wichtig ist.

Sprechen Sie da aus Erfahrung?

Kelly Clarkson: Manche heiraten zu früh oder übernehmen zu früh Verantwortung, sodass sie gar keine Zeit haben, herauszufinden, sie selbst zu sein. Darum gibt es auch so viele Scheidungen! Denn Menschen erkennen während ihrer Ehe: 'Warte mal, das bin gar nicht Ich!'

Gab es auf für Sie den Moment, in dem Sie nicht wussten, Liebe zu nehmen und zu geben?

Kelly Clarkson: Natürlich! Es gab eine Zeit, in der ich dachte, dass ich es kann - dabei konnte ich es gar nicht. Ich hatte oft das Gefühl der Verlassenheit und große Probleme, meinen Schutz, meine Mauern aufzugeben und einzureißen. Das war in meinen 20ern. Doch dann triffst du jemanden, bei dem du merkst: Das bin ich, ich bin voll und ganz da. Lieb mich, oder nicht! Das muss gar kein Partner sein, das gilt auch für Freundschaften. Bei meinem Ehemann merkte ich, dass ich den nächsten Schritt wagen kann - nicht unbedingt mit ihm, sondern mit mir selbst!

Sie stehen zu Ihren Kurven und machen sich nichts aus Size Zero. Medienberichten zufolge waren Sie wirklich unglücklich, als Sie schlank waren. Was raten Sie anderen, um auch mit Kleidergrößen jenseits der 36 glücklich zu sein?

Kelly Clarkson: Das habe ich nie gesagt, das behaupten die Medien. Für mich ist das gar kein Thema! Egal ob Rihanna oder Adele - sie sprechen genau so wenig darüber! Ich denke, wie auch immer Glück für dich aussieht - dafür solltest du dich entscheiden. Ob es ein mentaler, emotionaler oder physischer Zustand ist, der dich glücklich macht - darauf solltest du dann setzen und der Rest kann dir egal sein.