LIFESTYLE
17/11/2017 17:42 CET | Aktualisiert 17/11/2017 17:47 CET

Diese 17 ehrlichen Bilder aus dem 1. Ehejahr zeigen, dass Liebe stärker ist als alle Hindernisse

  • Für viele Jungvermählte ist das erste Ehejahr ein Auf und Ab

  • Einige Leser haben ehrliche Bilder aus dieser Anfangszeit mit uns geteilt

  • Sie zeigen, dass man mit der richtigen Person alles bewältigen kann

Das erste Jahr nach der Hochzeit ist für die einen Paare ein wunderbare Reise. Für Andere kann es aber eine ganz schön holprige Fahrt sein.

Wir haben HuffPost-Leser gebeten, ein Foto mit uns zu teilen, das ihr erstes Jahr als verheiratetes Paar am treffendsten beschreibt.

Die 17 Momente, die in den folgenden Bildern festgehalten wurden, sollen zeigen, dass mit der richtigen Person an der Seite kein Hindernis zu groß ist.

1

kerry d

Mein Ehemann leidet unter einer sozialen Angststörung. Und das, obwohl er eine der charismatischsten Personen ist, die ich kenne. Als ich ihn geheiratet habe, habe ich ihm versprochen, dass ich ihm helfe, sich in der Öffentlichkeit so wohl wie nur möglich zu fühlen. Und zwar durch Schocktherapie. Die Therapie erweist sich als sehr gut. Genau wie unsere Ehe. - Kerry D.

2

shalisa m

Mein Ehemann Alan hat dieses Bild gemacht. Er hat mich dafür in das Licht geschubst - und das ist eine perfekte Metapher für unser erstes Jahr nach der Hochzeit. Wir haben gelernt, auch die kleinsten Erfolge miteinander zu feiern, und dass es gut für uns ist, sich im Licht zu sonnen. Egal, wie klein der Grund dafür ist. - Shalisa M.

3

danielle w

Wir hatten gerade unsere Gelübde aufgesagt und damit offiziell das erste Jahr unserer Ehe begonnen. Dann tanzten wir unseren ersten Tanz als Ehepaar. Eigentlich war noch ein Zweiter geplant, doch der DJ spielte den falschen Song.

Wir haben uns kurz angeschaut und dann zu Jagged Edges “Let’s Get Married” getanzt. Seitdem haben wir Momente gerockt, in denen der Kühlschrank leer war und wir kein Geld mehr hatten. Momente, in denen einer von uns ein neues Abenteuer begonnen hat. Egal was es war, der andere hat ihn immer dabei unterstützt. Und wir haben das Leben gerockt, als es schwierig wurde. Als wir lernen mussten, erwachsen zu werden. Die Ehe ist nicht immer einfach. Aber wenn du deinem Partner in die Augen schaust und deinen besten Freund zurückblicken siehst, dann fühlt es sich nicht mehr so beängstigend an. - Danielle W.

4

kristina v

Michael und ich heirateten im August 2016. Wir wussten, dass wir keine Kinder haben können, deswegen haben wir uns entschieden, Pflegeeltern zu werden und zu adoptieren. Wir bekamen die Lizenz als Pflegeeltern im Dezember 2016.

Danach hatten wir zehn Kinder in Vollzeit in weniger als einem Jahr. Insgesamt waren bisher 19 bei uns. Das Foto haben wir nach einem langen anstrengenden Tag mit den Kindern und unseren Ganztagsjobs gemacht. Wir waren bereit fürs Bett, aber haben noch etwas Zeit für uns gebraucht. Die meisten Paare haben ein Jahr, um sich an die Ehe zu gewöhnen. Wir nicht.

Wir sind kopfüber hineingesprungen an unserem ersten Tag als Pflegeeltern. Und das nach unzähligen Stunden an Schulungen und Hintergrundprüfungen. Unser erstes Jahr als verheiratetes Paar war eine Probe. Aber ich habe realisiert, dass dieser Mann alles tun würde, um mich glücklich zu machen. Und ich würde das Gleiche für ihn tun. Es war anstrengend, aber wir würden nichts daran ändern. - Kristina V.

5

malorie k

Das Foto entstand etwa acht Monate nach der Hochzeit. Wir waren so verliebt. Das war bevor Ärzte uns gesagt haben, dass unsere Chance auf ein Kind bei weniger als fünf Prozent liegt. Es war eine Zeit, in der unsere Versprechen nicht mehr als Worte waren – in der wir noch keinen Bezug zu “in guten wie in schlechten Zeiten, in Gesundheit wie in Krankheit” hatten. Wenn du frisch verheiratet bist, denkst du nicht an schwierige Zeiten. Aber eine Ehe, die auf Freundschaft, Liebe, Güte und Ehrlichkeit aufbaut, übersteht alles. - Malorie K.

6

lindsay w

Das ist das einzige eingescannte Bild, das ich von dem Jahr nach unserer Hochzeit habe. Das war, bevor digitale Kameras zum Mainstream wurden. Ich habe ein Jahr nach dem College geheiratet. In meinem ersten Ehejahr begann ich eine Ausbildung zur Lehrerin. Ich war noch sehr jung. An unserem ersten gemeinsamen Halloween habe ich einen Kürbis geschnitzt. Den stellte ich auf unseren Balkon und ließ ihn dort bis zum nächsten Sommer.

Als wir aus dem Apartment auszogen, habe ich den Kürbis in den Aufzug gestellt um Leute zu erschrecken. Das Bild beschreibt, wie unvorbereitet ich war, erwachsen zu sein. Und trotzdem war ich verheiratet. Es zeigt aber auch, wie unglaublich faul ich bin. - Lindsay W.

7

riley m

Das ist bei Weitem mein Lieblingsfoto von der Hochzeit. Denn es beschreibt jede Person in diesem Bild perfekt. Meine Frau sagte schon zu Beginn unserer Beziehung, dass sie meinen Nachnamen annehmen würde (Morgan). So könnte sie nach der Hochzeit jeden dazu bringen sie Captain Morgan zu nennen.

An dem Ort, wo wir unsere Hochzeit gefeiert haben, stand auch ein Boot, auf dem wir Fotos machen konnten. Und das haben wir ausgenutzt. Die Gesichter der Trauzeugen und meiner Stieftochter, die das Boot außer Kontrolle steuert, beschreiben ihre Persönlichkeiten perfekt. Jedes Mal wenn ich das Foto sehe, muss ich lachen. Unser Leben ist genau wie das Foto und ich liebe es. - Riley M.

8

crystal g

Einen Monat nach unsere Hochzeit wurde unser Leben hart. Trotzdem konnten wir in unser neues Haus ziehen. Das Haus ist noch sehr leer, aber mein Mann und ich bleiben geduldig. Wir haben alles, denn wir haben uns. Und wir haben noch viele Jahre, um Erinnerungen zu schaffen. Auch wenn unser Haus jetzt noch leer ist, wird es bald mit Liebe und Lachen gefühlt sein. - Crystal G.

9

danielle r

Mein Mann und ich haben uns im Internet kennengelernt. Nach fünf Monaten Beziehung haben wir geheiratet und unsere Familien zusammengeführt, die jetzt aus acht Verrückten besteht. Unser Leben ist die perfekte Kombination aus Fürsorge und zielorientierter Kritik.

So wollen wir Verantwortung übernehmen und wachsen. Ich versuche, ihm bei seinen täglichen Pflichten zu helfen und er ist meine emotionale Stütze. Wir haben gelacht und gegessen und wieder gelacht und wieder gegessen, als wir diesen Bananenpudding gesehen haben. Es ist eine meiner liebsten Erinnerungen unserer ersten Monate. - Danielle R.

10

melanie b

Mein Ehemann und ich haben jung geheiratet. Wir waren 21 und 23. Wir waren noch so naiv, so pleite und so verliebt. Auf dem Foto sind wir in unserer ersten, winzigen Küche. Dort war kaum Platz für eine Person, aber dort saßen, aßen und redeten wir bis spät in die Nacht. Das Bild hält fest, wie glücklich wir waren, obwohl wir so wenig hatten. - Melanie B.

11

aimee b

Als ich das Shooting geplant habe, habe ich mir vorgestellt, wie wir uns in der Mitte des weiten Felds gegenseitig romantisch in die Augen schauen. Als der Fotograf uns platzierte and anwies, gestellt zu lachen, streckte er die Zunge heraus. Er wollte die steife Situation in diesem “Perfektes-Bild”-Moment auflockern.

Als ich das Foto später sah, musste ich herzhaft lachen. Es gab so viele Momente, in denen ich mir einen perfekten Urlaub, Umzug oder ein perfektes Date vorgestellt hatte. Oft lief es dann nicht, wie geplant. Aber er hat diese Situation mit seiner Albernheit gerettet und mich zum Lachen gebracht. Ich liebe jeden unperfekten Moment, den wir zusammen erlebt haben. Denn letztendlich ist das besser, als alles was ich mir vorgestellt habe. - Aimee B.

12

helen s

Mein Mann und ich heirateten am 11. Februar. Am 17. Februar zogen wir zu Fuß los von unserer Heimatort Birmingham in England nach Istanbul in der Türkei. Acht Monate brauchten wir, um Europa zu durchqueren. Das Zelt auf unserem Rücken war dabei unsere Unterkunft. Es war die schönste Hochzeitsreise, die man sich nur wünschen kann. Vor einer Woche sind wir wieder zurück nach Birmingham gekommen. Vielleicht wird sich das Eheleben hier als schwieriger herausstellen, als auf der Reise. - Helen S.

13

nicole l

Auch wenn es vielleicht nach einem gestellten Bild aussieht, war das sicher nicht der Plan für unser erstes Weihnachten als verheiratetes Paar. Ich habe von Kaminfeuer, zu viel essen und feiern mit der Familie geträumt. Aber Davids Arbeit entschied, dass es ein Weihnachtsausflug von London nach Indien und zurück wird.

Auch Davids Geburtstag am 23. Dezember mussten wir während des Trips feiern. Zurück kamen wir spät am 1. Weihnachtstag. Auch wenn wir zwischen den Flügen weniger als 24 Stunden hatten, wusste ich, dass ich ihn nicht alleine lassen konnte. Wir mussten einfach zusammen feiern. - Nicole L.

14

jessica k

Mein Ehemann und ich haben drei Monate nach unserem ersten Treffen geheiratet. In unserem ersten Ehejahr haben wir ein Haus gekauft und ich wurde mit unserem ersten Kind schwanger. - Jessica K.

15

erin leigh d

Wir haben unser erstes Jahr nach der Hochzeit damit verbracht, über uns zu lachen. Wir haben gelacht, als wir gemerkt haben, was den anderen aufregt und was uns frustriert. Und darüber, wer genervt ist, wenn das Wasser beim Zähneputzen läuft oder der Deckel nicht zurück auf der Zahnpastatube ist.

Wie bei den meisten Frischvermählten - und vor allem weil wir erst 19 waren - war unser erstes Jahr ein Auf und Ab. Aber auch sieben Jahre später beschreibt dieses Bild noch bestens unsere Ehe. Wir sind immer am Lachen, Lieben und Leben. Ich würde keine Minute unseres verrückten Lebens, das wir uns zusammen aufgebaut haben, eintauschen. - Erin Leigh D.

16

sylvia h

Das Foto zeigt, wie märchenhaft unser erstes Jahr nach der Hochzeit war - voller Liebe und Freude. Wir sind seit 18 Jahren zusammen, aber erst seit einem Jahr und zehn Monaten verheiratet. Ich glaube wirklich, dass wir uns seit der Hochzeit noch mehr lieben. Seit dem ersten Tag gibt es für mich nichts anderes als Schmetterlinge im Bauch. Ich liebe diesen Mann aufrichtig. - Sylvia H.

17

michael m

Das Foto zeigt, wie sehr ich ihn liebe - so sehr, dass ich ihn am liebsten aufessen würde! - Michael M.

Mehr zum Thema: Hochzeitsplaner verraten: An diesen 10 Zeichen erkennen wir, dass eine Ehe nicht halten wird

Dieser Artikel erschien zuerst bei HuffPost US und wurde von Johanna Gill aus dem Englischen übersetzt und bearbeitet.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ks)