NACHRICHTEN
16/11/2017 12:53 CET | Aktualisiert 16/11/2017 12:54 CET

Diese Fotos zeigen, dass manchen Fluggästen nichts zu peinlich ist - wirklich gar nichts

  • Die Instagram-Seite "Passenger Shaming" zeigt, wie tief Reisende wirklich sinken können

  • Im Video oben seht ihr einige Highlights

Die Füße des hinteren Passagiers auf der einen, den Kopf des unbekannten schlafenden Sitznachbarn auf der anderen Schulter: Die meisten Reisenden können gut und gerne auf diese Art von Körperkontakt verzichten.

Unangenehmer geht es aber immer: Welche Abgründe sich in den Fliegerkabinen rund um die Welt auftun können, zeigt die Instagram-Seite “Passenger Shaming”.

Rolling Stone Top 100

Die Seite wurde vom Magazin “Rolling Stone” auf Platz 20 der Top 100 besten Instagram Seiten aller Zeiten gewählt. Über 750 Momente, die auf jeden Fall Kopfschüttel-Potential besitzen, hat die Seite inzwischen zusammengetragen.

Nackte Füße auf dem Klapptisch des Nachbarn, Ausdruckstanz in der Mitte des Ganges, Babys in der Gepäckablage oder aufblasbare Sexpuppen als Reisebegleitung - wenn man es nicht mit eigenen Augen sehen würde, würde man es für einen schlechten Witz halten.

Wir haben uns durch diese Sammlung gekämpft und zeigen euch im Video oben unsere Highlights.

Unser Tipp für die nächste Reise: Benehmt euch einfach so, dass ihr nicht auf dieser Seite landet.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(best)

Sponsored by Trentino