NACHRICHTEN
15/11/2017 17:20 CET

Jennifer Rostock: Auszeit nach zehn erfolgreichen Jahren

Machen eine Pause, wollen die Band aber nicht auflösen: Jennifer Rostock

Diese Nachricht hätte man von Sängerin Jennifer Weist (30) und ihren Bandkollegen sicher nicht erwartet. Im Jubiläumsjahr kündigt die Rockband Jennifer Rostock an, sich eine Pause genehmigen zu wollen. "Nach 10 Jahren nonstop Jennifer Rostock machen wir eine Pause", erklärt die Rockband via Facebook, stellt aber auch direkt klar: "Wir hören nicht auf."

Ihr Lieben,

wie ihr bestimmt bemerkt habt, waren die letzten Tage unsererseits geprägt von Nostalgie und Erinnerungen....

Posted by Jennifer Rostock on Mittwoch, 15. November 2017

Hier gibt es das aktuelle Jennifer-Rostock-Album "Worst of" im Stream, zum Download und auf CD

Alle Bandmitglieder sprudeln laut dem Eintrag voller musikalischer Ideen, die man jedoch leider nicht zusammen als Band oder "einfach zwischendurch und nebenbei" verwirklichen könne. "Wir werden alle weiterhin Musik machen, in verschiedenen Konstellationen. Und eins ist sowieso sicher - irgendwann sehen wir uns wieder als Jennifer Rostock. Macht euch keine Sorgen: wir sind seit nunmehr einer Dekade eine Familie und das wird auch so bleiben." Genauso wenig gebe es "interne Streitereien, noch Drogenentzüge oder ungewollte Schwangerschaften".

Neues Video veröffentlicht

Erst vor wenigen Wochen veröffentlichte die Band ihr neues Album "Worst of", bestehend aus zuvor unveröffentlichten Songs der vergangenen zehn Jahre. Am 15. November erschien nun passend zur Ankündigung auch ein Video zum Song "Die guten alten Zeiten", der natürlich auf dem "Worst of" zu finden ist.

Die kommende Tour werde vorerst die letzte für Jennifer Rostock sein. "Kommt rum, um noch ein letztes Mal mit uns die alten Songs zu feiern. Und anzustoßen auf DIE GUTEN ALTEN ZEITEN", fordert die Band ihre Fans auf. Für das Frühjahr 2018 sind zahlreiche Auftritte von Jennifer Rostock in Österreich, der Schweiz und Deutschland geplant. Aller Tourdaten gibt es auf der Homepage der Band.

Sponsored by Trentino