Spice Girls: Es gibt wieder Gerüchte über eine Reunion

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SPICE GIRLS
Gefühlt bereits seit Jahren arbeiten einige Spice Girls an einer echten Reunion. | Stefan Wermuth / Reuters
Drucken
  • Die Spice Girls sollen seit Sommer im Gespräch miteinander sein
  • Victoria Beckham will laut einer Informantin mitmachen
  • Doch es gibt wieder ein Aber

Gefühlt bereits seit Jahren arbeiten einige Spice Girls an einer echten Reunion. Aber was lange währt, wird offenbar doch endlich gut. Auch, wenn die offizielle Bestätigung noch aussteht.

So will das britische Boulevardblatt "The Sun" von einer Insiderin erfahren haben, dass 2018 eine Wiedervereinigung der 90er-Kult-Girlgroup ins Haus steht. Sogar inklusive der bislang stets widerstrebenden Victoria Beckham (43, "Not Such An Innocent Girl").

Unter anderem ein TV-Special und eine neue Compilation sollen auf dem Programm stehen.

"Die Fünf waren seit Sommer in Geheimgesprächen und jetzt sind sie endlich alle an Bord für eine Reunion in 2018", sagte die Informantin, eine jüngst reaktivierte Mitarbeiterin der Spice Girls. "Und dass sich Victoria hat überreden lassen, war ein Riesenerfolg für alle Beteiligten, gerade wenn man bedenkt, dass sie es immer war, die von einer Reunion die Finger lassen wollte."

Die größten Hits der Spice Girls können Sie sich schon jetzt mit dieser CD nach Hause holen - gleich bestellen!
Eingefädelt hat den Coup angeblich "Sporty Spice" Mel C (43). Einfach war das offenbar nicht. "Die Stimmung zwischen ihnen war zu Jahresbeginn ziemlich frostig", verriet die Quelle der "Sun". "Aber so langsam schmolz das Eis, und Mel war es die das geschafft hat."

Auch der Scheidungskrieg von Mel B (42) und die Geburt von Geri Horners (45) Sohn soll die Damen wieder zusammengeschweißt haben. Ein "Aber" gibt es allerdings dennoch. Es sind mal wieder die "vollen Terminpläne", die alles noch zum Scheitern bringen könnten: "Die Pläne sind momentan noch im Frühstadium und alles, was mit den Mädels zu tun hat, ist schwierig, weil sie so beschäftigt sind."

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(cho)

Korrektur anregen