AU/RA: Ist sie die neue Lana Del Rey?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ihr Markenzeichen: AU/RAs lange, grün gefärbte Mähne

Grüne Haare, elektronische Beats und tiefgründige Texte: Dafür ist Nachwuchstalent AU/RA bekannt. Ihr Hit "Concrete Jungle" hat auf Spotify bereits über 14 Millionen Aufrufe. Ihre EP "Outsiders" erschien am 24. Oktober. Und nun will die erst 15-Jährige richtig durchstarten. Am Montag legte sie bereits einen ziemlich beeindruckenden ersten Auftritt in einem Konzertsaal im Südosten Londons hin. Die Nachrichtenagentur spot on news war mit dabei.

Die Show war restlos ausverkauft, worüber sich die Sängerin auch auf Instagram freute: "Danke an alle, die ein Ticket gekauft haben. Ich bin so aufgeregt", schrieb sie zu einem Bild von sich. Ein wenig nervös wirkte AU/RA anfangs tatsächlich - immerhin trat sie gemeinsam mit einem Gitarristen und Synthesizerspieler das erste Mal in einer ausverkauften Halle in London auf. Die Nervosität legte sich allerdings nach ein paar Songs wie "Outsiders" und "Kicks". Denn von den Fans erntete sie großen Beifall, ihre Texte konnten fast alle mitsingen. "Seit ich sie im Internet entdeckt habe, bin ich ein großer Fan von ihr - sie hat eine einzigartige Stimme", schwärmte ein Mädchen aus Spanien beispielsweise.

Sie wollen mehr über das Mädchen mit den grünen Haaren erfahren? Bestellen Sie hier ihre neue Single "Outsiders"

Lana Del Rey ist ihr Vorbild

AU/RA ist auf Ibiza geboren und in Antigua aufgewachsen - dank ihrer Eltern spricht sie unter anderem fließend Deutsch. Ihr kultureller Hintergrund spiegelt sich auch in ihren Texten wieder. Die Vocals in "Concrete Jungle" handeln zum Beispiel vom Stadtleben, das an einen Dschungel erinnert. In "Outsiders" will sie Jugendliche ansprechen, die introvertiert sind und sich anders fühlen.

Dabei sind die Lieder stets mit elektronischen Synthesizer-Bässen unterlegt. Auch ein Grund, weswegen ihre Musik ein wenig an die von Lorde (21, "Royals") oder Lana Del Rey (32, "Summertime Sadness"), eine ihrer Lieblingsinterpretinnen, erinnert. Und wer weiß: Vielleicht wird AU/RA ja bald genauso berühmt wie ihr Vorbild.

Korrektur anregen