"Young Sheldon": "Big Bang Theory"-Spin-off ab Januar 2018 im TV

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der junge Sheldon (Iain Armitage) mit seiner Serien-Mama Zoe Perry

Fans der Kultsitcom "The Big Bang Theory" können sich freuen: Das Spin-off "Young Sheldon" startet am 8. Januar bei ProSieben, wie der Sender am Montag bekannt gab. Gleich im Anschluss der neuen Staffel von "The Big Bang Theory". "Die Serie macht Spaß - und ist in den USA sehr vielversprechend gestartet. Wir programmieren sie direkt nach 'The Big Bang Theory' - genauso wie in den USA", erklärt ProSieben-Chef Daniel Rosemann.

Wer "Young Sheldon" im englischen Original sehen möchte, der bekommt hier die Gelegenheit dazu

In "Young Sheldon" sehen Fans die prägende Kindheit von "Big Bang"-Urgestein Sheldon Cooper (Jim Parsons, 44). Der neunjährige Junge ist zwar hochintelligent, aber auch kein Stückchen angepasst. Das Prequel zeigt allerhand skurrile Situation aus dem Leben des jungen Genies.

Weitere Serien starten

Auch ansonsten hat ProSieben für Anfang Januar zahlreiche neue Serien und Shows im Gepäck. Am 2. Januar geht es mit dem zweiten Teil der 28. Staffel der "Simpsons" und der 16. Season von "Family Guy" weiter, am 4. Januar startet "Get the F*ck out of my House" und ab dem 10. Januar gibt es die dritte Staffel von "Zoo". Am 6. Januar strahlt der Sender zudem "Die Promi-Darts-WM 2018" aus. Sportfreunde kommen am 7. Januar und am 13. Januar auf ihre Kosten, wenn ProSieben mehrere American-Football-Spiele zeigt.

Korrektur anregen