NACHRICHTEN
13/11/2017 13:06 CET | Aktualisiert 13/11/2017 13:07 CET

Wann Winterreifen in Deutschland Pflicht sind und welche Strafen ohne die richtigen Reifen drohen

andipantz via Getty Images
Denn in Deutschland gilt: Bei Glatteis, Reif- und Eisglätte, Schnee und Schneematsch dürfen Autos nur mit Winterreifen unterwegs sein.

  • In Deutschland gilt situative Winterreifenpflicht bei Glätte und Schnee

  • Wer trotz winterlicher Bedingungen auf die richtigen Reifen verzichtet, dem droht ein Bußgeld

Glatteis und der erste Schnee haben den Verkehr am vergangenen Wochenende ausgebremst. Allein in Bayern ereigneten sich Dutzende Unfälle wegen der winterlichen Straßenverhältnisse.

Spätestens solche Meldungen sollten Autohalter daran erinnern: Jetzt ist es empfehlenswert auf Winterreifen zu wechseln, um uneingeschränkt mobil zu sein.

Denn in Deutschland gilt: Bei Glatteis, Reif- und Eisglätte, Schnee und Schneematsch dürfen Autos nur mit Winterreifen unterwegs sein.

Anzeige:

Zum 30. November könnt ihr eure Kfz-Versicherung kündigen und eine neue wählen. Die Allianz bietet zu dieser Gelegenheit Neukunden einen einmaligen Rabatt in Höhe von 50 Euro beim Abschluss einer Kfz-Versicherung.

→ Jetzt kostenlos und unverbindlich direkt bei der Allianz beraten lassen: 0800 7243951 (kostenlos)


Welche Strafen drohen, wenn die Winterreifen fehlen

Wer trotzdem mit Sommerreifen unterwegs ist, dem drohen ein Bußgeld in einer Höhe von bis zu 80 Euro und ein Punkt in Flensburg. Wenn der Fahrer dann noch einen Unfall hat, bringt das laut des Automobilclubs ADAC auch "empfindliche Auswirkungen auf Kasko und Haftpflicht" mit sich.

Neu ist: Der Fahrzeughalter muss ab jetzt mit einer Geldbuße in Höhe von 75 Euro rechnen, selbst wenn er nicht selbst mit dem Wagen fährt, aber eine Fahrt ohne Winterreifen bei winterlichen Verhältnissen anordnet oder zulässt.

Aber: Ihr dürft euer Auto mit Sommerreifen auch im Winter parken.

Und dann gibt es noch die Schneekettenpflicht

Aber auch für Winterreifen gibt es Grenzen - nämlich dann, wenn das Verkehrszeichen 268 am Straßenrand steht. Das runde Schild mit dem Symbol eines Reifen mit Schneeketten auf blauem Hintergrund besagt: Wer hier auf schneebedeckter Fahrbahn ohne Schneeketten fährt, riskiert stecken zu bleiben - und ein Geldbuße.

Sind die Schneeketten angelegt, darf laut ADAC nur maximal 50 Stundenkilometer gefahren werden.

Passend zum Thema:

Niemals Eiskratzen! Diese sieben Winter-Todsünden verzeiht dir dein Auto nie

Winterreifen benötigen bald Alpine-Symbol - wofür es steht