Polen fordert erneut Reparationszahlungen von Deutschland

Veröffentlicht: Aktualisiert:
JAROSLAW
Jaroslaw Kaczynski fordert erneut Reparationszahlungen von Deutschland | Kacper Pempel / Reuters
Drucken
  • Mit einem Gutachten hat die polnische Regierung ihre Forderung nach Entschädigungszahlungen aus Deutschland bekräftigt
  • Jaroslaw Kaczynski erklärte: "Es geht um unsere Ehre"
  • Die Bundesregierung weißt die Forderungen als ungerechtfertigt zurück und verweist auf eine Verzichtserklärung Polens aus dem Jahr 1953

Der Chef der polnischen nationalkonservativen Regierungspartei, Jaroslaw Kaczynski, hat seine Forderung nach deutschen Reparationszahlungen erneut bekräftigt.

“Die Franzosen wurden entschädigt, die Juden wurden entschädigt und viele andere Länder wurden auch entschädigt für die Verluste, die sie während des Zweiten Weltkriegs erlitten haben. Die Polen aber nicht”, sagte Kaczynski laut dem Nachrichtenportal "Welt“ anlässlich des polnischen Unabhängigkeitstages am Samstag.

Kaczynski: "Es geht um unsere Ehre"

Dem Parteichef Kaczynski geht es dabei um mehr als eine rein materielle Wiedergutmachung: "Es geht um unseren Status und um unsere Ehre. […] Und das ist kein Theater. Das ist unsere Forderung, unsere absolut ernste Forderung.“

In den letzten Wochen hatten sich immer wieder Mitglieder der polnischen Regierung für Reparationsforderungen an Deutschland ausgesprochen, darunter auch Premierministerin Beata Szydlo.

Wie das Nachrichtenportal "Spiegel Online"“ berichtet, belaufen sich die Forderungen auf insgesamt 840 Milliarden Euro.

Die deutsche Bundesregierung verwies jedoch auf frühere Verzichtserklärungen aus dem Nachbarland: Polen habe 1953 auf weitere Forderungen verzichtet und dies später mehrfach bestätigt, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert.

Gutachten soll Forderungen bekräftigen

Nun ist ein Gutachten des polnischen Parlaments zu dem Ergebnis gekommen, dass Polens Verzicht verfassungswidrig und somit ungültig gewesen sei.

Zudem sei die Verzichtserklärung auf Druck der Sowjetunion erfolgt und habe nur die DDR betroffen.

Mehr zum Thema: Warum die polnische Regierung über 800 Milliarden Euro von Deutschland haben will

mit Material von dpa

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lp)

Korrektur anregen