Drei Teenager nähern sich nachts einem Obdachlosen - eine Kamera filmt, was sie vorhaben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Jährlich sterben Obdachlose in den Wintermonaten an Unterkühlung
  • Drei Jugendliche wollten etwas dagegen unternehmen - ohne zu wissen, dass sie dabei gefilmt werden
  • Was die Überwachungskamera aufgenommen hat, seht ihr oben im Video

Besonders in den Wintermonaten drohen Obdachlose an Unterkühlung zu sterben. Laut Schätzungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe sollen seit 1991 289 Obdachlose in Deutschland erfroren sein. Weiteren Schätzungen zufolge sollen derzeit rund 500.000 Menschen in Deutschland auf der Straße leben.

In anderen europäischen Städten ist die Lage nicht besser. Und so entschieden sich drei Jugendliche aus der polnischen Stadt Nysa zu handeln. Ohne dabei zu wissen, dass sie von einer Überwachungskamera gefilmt wurden.

Sie wussten nicht, dass eine Kamera sie filmte

Auf der Aufnahme ist zu sehen, wie sich die Jugendlichen in der Nacht einem Obdachlosen näherten. Wie der Sender TVN24 berichtet, soll der Mann geschlafen haben.

Als die Jugendlichen an der Parkbank ankamen, deckten sie den Obdachlosen mit einer Decke zu und gaben ihm ein Kissen. Weiter ist zu sehen, dass der Schlafende wohl nicht mit einer solchen Geste gerechnet hat. Er blieb auf der Bank liegen und schien nicht zu reagieren.

Wie die Jungs später dem Sender erzählten, habe der Obdachlose aber gelacht und sich bei ihnen bedankt.

Die Jugendlichen begegneten dem Mann bereits am Nachmittag

Schon am Nachmittag soll der Mann die Jugendlichen nach einer Decke gefragt hatte. Da sie keine dabei hatten, machten sie sich auf die Suche nach einer. Nach einer Weile fanden sie eine Decke und ein Kissen auf einer weggeschmissenen Couch.

Wir alle sollten uns ein Beispiel an den drei Jugendlichen nehmen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(best)

Korrektur anregen