Neuer Disney-Stor in München: Das erwartet Euch

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Natascha Ochsenknecht mit ihren Söhnen Jimi Blue und Wilson (r.) Gonzalez beim VIP-Event zur Eröffnung des Disney Stores in München

Disney-Fans haben darauf gewartet: Ab dem heutigen Donnerstag (9.11.) können sie in München allerlei Artikel zu den beliebten Filmen und Figuren kaufen. Ganz gleich ob Micky und Minnie Maus, Schneemann Olaf aus "Die Eiskönigin" oder Lichtschwerter aus "Star Wars" - es gibt vieles, was das Disney-Herz begehrt im einzigen Disney Store in ganz Deutschland. Am Vorabend der offiziellen Eröffnung durften sich bereits einige Promis im neuen Geschäft in der Münchner Innenstadt umsehen. Die Begeisterung war groß - auch unter den Erwachsenen.

Große Fan-Liebe bei den Ochsenknechts

Zu jedem Disney-Film gibt es auch die passende Musik - holen Sie sich die Hits aus den Streifen mit Amazon Music Unlimited

Auch Natascha Ochsenknecht (53) schaute sich mit ihren Söhnen Wilson Gonzalez (27) und Jimi Blue (25) im Disney Store um. "Wir sind eine Disney-Familie. Wir haben eigentlich alle Filme schon gesehen und lieben es", schwärmte sie im Gespräch mit spot on news beim VIP-Event in München. Zu ihren Favoriten zählen "Schneewittchen" - wie auch auf ihrer Jacke zu sehen war, auf der einer der Zwerge abgebildet war - "Peter Pan" oder auch "Bambi". Sie habe alle Filme von den Kindern aufgehoben.

Der Disney Store in der Neuhauser Straße in München ist ab sofort geöffnet

Die Familie habe sogar noch die alten VHS-Kassetten zu Hause, erzählte Jimi Blue. Erst vor kurzem habe er "Vaiana" gesehen und fand ihn "super". "Ich habe sehr viele Lieblingsdisneyfilme", so der 25-Jährige weiter. Dazu gehören der Goofy-Film, die "Toy Story"-Reihe und "Hook" mit Robin Williams (1951-2014). Die Disney-Liebe von seinem Bruder, Wilson Gonzalez, geht offenbar noch ein Stück weiter, wie Mama Natascha verriet: Er habe den Disney-Schriftzug auf seinem Oberkörper tätowiert.

"Es ist Wahnsinn, was Disney da geschaffen hat"

Schauspielerin Bettina Zimmermann (42) begleitet Disney beruflich seit elf Jahren, sie spricht bekanntlich in der "Cars"-Reihe Sally. "Ich habe mit den kleinen Autos schon eine ganz andere Verbindung aufgebaut", sagte sie. Sie sei aber auch mit Disney groß geworden, "natürlich in einem anderen Ausmaß, da gab es Schneewittchen und Bambi", erinnerte sie sich. Das Merchandising, wie es heute existiere, habe es damals noch nicht gegeben. "Es ist Wahnsinn, was Disney da geschaffen hat, nicht nur die Traumwelten in ihren Erzählungen, sondern auch das ganze Drumherum", so Zimmermann weiter.

Bettina Zimmermann (l.) und Nina Eichinger sind Disney-Fans

Moderatorin Nina Eichinger (36), Tochter des verstorbenen Filmproduzenten Bernd Eichinger (1949-2011), hat "fast alle Disney-Filme zu Hause" und findet, "man kann sie immer ansehen". Auf einen Lieblingsfilm konnte sie sich nicht festlegen. Sie liebe zum Beispiel Klassiker wie "Das Dschungelbuch" oder "Cap und Capper", der sei "ziemlich unschlagbar". Außerdem sei sie froh, dass "Die Monster AG" mittlerweile zu Disney gehöre. Das sei einer ihrer "ganz großen Lieblingsfilme".

Ein "Dauergrinsen" mit Disney

Kim Hnizdo (*1996), die Siegerin von "Germany's next Topmodel" im Jahr 2016, glaubt, sie habe alle Disney-Filme "hoch und runter geschaut". Auch sie habe die Streifen noch auf VHS-Kassette gehabt. Als echter Fan sei sie zudem "an Fasching immer als irgendwelche Disney-Prinzessinnen verkleidet" gewesen, wie sie verriet. Sich da auf eine Lieblingsfigur festzulegen, sei schwer. "Elsa [aus "Die Eiskönigin", Anm. d. Red.] gab es ja noch nicht als ich Kind war, aber wenn ich jetzt Kind wäre, fände ich Elsa am coolsten", so das Model weiter.

Micky und Minnie Maus vor dem Disney Store in München - in bayerischer Tracht

"Immer wenn etwas mit Disney zu tun hat, kriegen alle so ein Dauergrinsen", stellte zudem Schauspielerin Bettina Zimmermann fest. Ihr Erklärungsversuch: Vielleicht liege es daran, dass jeder dann wieder ganz legitim das Kind in sich ausleben dürfe. So viel steht fest: Für ein Foto mit Micky und Minnie Maus posierten alle Promis...

Korrektur anregen